Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Donnerstag, 11.04.2019 Drucken

Ludwigshafen

Frische Gestecke für die Festtage

Blumenhaus Wolf in Maudach bietet Schnittblumen, Grünpflanzen, Arrangements und Hochzeitsschmuck an

„Blumen für jeden Anlass“ lautet das Motto im Blumenhaus Wolf in der Maudacher Bergstraße. Seit 43 Jahren existiert der Betrieb; Yvonne Amato-Wolf kümmert sich besonders gern um Brautsträuße und Hochzeitsschmuck.

Liebt die Abwechslung: Floristin Yvonne Amato-Wolf zeigt vorgefertigte Sträußchen. FOTO: SCHAAR
Liebt die Abwechslung: Floristin Yvonne Amato-Wolf zeigt vorgefertigte Sträußchen. FOTO: SCHAAR

Wer das Blumenhaus Wolf betritt, nimmt zuerst eine große Auswahl Grünpflanzen und Übertöpfe wahr, es gibt Ständer mit Glückwunschkarten für jeden Anlass, Regale mit Vasen und Dekorationsartikeln – erst in der Mitte des Ladens stehen die Schnittblumen: Rosen in allen Farben stechen hervor. Aktuell sind frische Tulpen gefüllt und ungefüllt sowie Narzissen stark nachgefragt. „Obwohl man jetzt viel Osterdekoration in Pastellfarben sieht, bleiben die traditionellen Farben zum Frühlingsfest Gelb und Orange, und die Kunden suchen das auch nach wie vor so aus“, sagt Blumenhaus-Chefin Annemarie Wolf.

Außerdem bietet das Geschäft den Blumenversanddienst Fleurop an, der von den Kunden gerne für Geschenke in Anspruch genommen wird. „Das große Angebot an Freiland-Pflanzen hinter dem Haus wird jetzt vom Großmarkt eingekauft“, erzählt Wolf. Früher habe ihr Mann Alwin in der Gärtnerei noch selbst die Pflanzen gezogen, dies könne er aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr leisten.

Tochter Yvonne Amato-Wolf ist nach ihrer Floristinnen-Ausbildung in den elterlichen Betrieb eingestiegen. Wegen der Kinder arbeitet sie momentan in Teilzeit.Das ist auch einer der Gründe, warum die Ladenöffnungszeiten verkürzt wurden, denn es gibt auch außerhalb der Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr viel zu tun.

Frühmorgens wird drei Mal in der Woche der Einkauf auf dem Großmarkt getätigt, Bestellungen sind zu richten und auszufahren, eventuell ist die Trauerhalle für Beisetzungen vorzubereiten. Zwei Mitarbeiter unterstützen die Wolfs im Blumenladen und in der Gärtnerei. Amato-Wolf kümmert sich gerne um Brautsträuße und Hochzeitsschmuck. „Im Gegensatz zu früher arbeite ich heute sehr viel mit Beiwerk wie Bändern und Zweigen, Blumen haben nicht mehr so die dominante Rolle wie früher“, erklärt Amato-Wolf, die sich über Neuheiten und Abwechslung freut. Allerdings bedauert sie, dass viele junge Leute außerhalb von Festen entweder gar keine Blumen mehr kaufen oder diese lieber in Tankstellen und Supermärkten mitnehmen. Das sei für die Fachgeschäfte ein Nachteil.

Erst in der Osterwoche werden Gestecke, Sträuße und kleine Arrangements als Geschenke für Ostern vorbereitet – dann halten vor allem Kreationen mit frischen Blumen lange und bereiten den Kunden auch über die Feiertage hinaus Freude. Wer seine Wohnung gerne schon jetzt mit künstlichen Blumen und kleinen Hasen österlich dekorieren möchte, findet auch dafür eine kleine Auswahl im Blumenhaus, auch herrichten lassen kann man sich auf Wunsch einiges. aar

INFO
BlumenhausWolf GbR: Bergstraße 8, 67067 Ludwigshafen, Telefon: 0621 557143


Mehr als 50 Sorten Eis im Angebot

Ehepaar Salvaggio betreibt seit acht Jahren Eiscafé in der Gartenstadt – Beliebt sind Schokolade und Stracciatella

Richtet sich bei den Öffnungszeiten des Eiscafés auch nach dem Wetter: Ramona Salvaggio. FOTO: SCHAAR
Richtet sich bei den Öffnungszeiten des Eiscafés auch nach dem Wetter: Ramona Salvaggio. FOTO: SCHAAR

Seit acht Jahren betreiben Giuseppe und Ramona Salvaggio ihr Eiscafé in der Gartenstadt. Mehr als 50 Sorten haben sie für Groß und Klein im Angebot. Auf einem Nachrichtenportal wurden sie von Kunden bereits für das beste Eis der Stadt ausgezeichnet. 

Giuseppe Salvaggio ist in Italien geboren, aber in Ludwigshafen aufgewachsen. Er stellt sein Eis mit viel Liebe nebenberuflich her, hauptberuflich ist er bei der Post beschäftigt. Außerdem betreibt er in den Sommermonaten einen Eiswagen, mit dem er überwiegend in Oggersheim und der Melm unterwegs ist. 

Ehefrau Ramona kümmert sich mit Unterstützung von zwei Mitarbeitern um das hell und freundlich eingerichtete Eiscafé in der Maudacher Straße 245. Die blitzsaubere Theke ist bereits seit den ersten sonnigen Tagen im Februar mit verschiedenen Eissorten bestückt. „Da wir auch hier im Haus wohnen, sind wir bei den Öffnungszeiten flexibel und haben die warmen Tage gleich ausgenutzt“, erzählt Ramona Salvaggio lächelnd.

Vor der Tür des Cafés sind zusätzlich einige Tische aufgebaut, die trotz des Verkehrs in der stark befahrenen Straße gerne genutzt werden. Neben Kaffeespezialitäten, Milchshakes und Kaltgetränken stehen 20 verschiedene Eisbecher zur Auswahl. Als Neuheiten sind auf der Karte verschiedene Spaghettieis-Variationen verzeichnet: Carbonara, Giotto und Amarena.

Favorit bei den Kindern im vergangenen Jahr sowie diesen Frühling ist Einhorn-Eis. Dabei werden die Eissorten Engelblau, rosafarbenes Hello Kitty- und gelbes Minions-Eis geschichtet und mit Streuseln dekoriert. Nur bei diesen Sorten werden, im Gegensatz zu allen anderen Eissorten, künstliche Farbstoffe verwendet. Erwachsene blieben lieber bei den Klassikern und wählten Schokolade, Stracciatella oder Fruchteis, sagt Ramona Salvaggio. aar

INFO
Eiscafé Salvaggio: Maudacher Straße 245, 67065 Ludwigshafen

Zurück