Anzeigensonderveröffentlichung

Urlaub im Ostalbkreis

Reizvolle Touren durch schöne Naturlandschaften

Landkreis Ostalb ist ein erlebnisreiches Ausflugsziel für Wanderer

Schöner Blickfang: Schloss Kapfenburg. | Fotos: C. Frumolt/Tourismus Ostalb 

9.07.2020

     

Unberührte Natur, traumhafte Aussichten, geologische Highlights, malerische Städte sowie eine reich gefüllte Schatzkammer an Kunst und Kultur, dazu kulinarische Spezialitätenwie schwäbische Maultaschen, Käsespätzle oder regionale Biere der heimischen Brauereien – die Ostalb bietet eine perfekte Balance für einen erholsamen Urlaub.

Als einer der größten Landkreise in Baden-Württemberg umfasst der Ostalbkreis so reizvolle Erlebnisgebiete wie die Albhochfläche, das Albvorland und die Keuperwaldberge mit einzigartigen Kultur- und Naturdenkmalen. Dazu gehören die UNESCO-Prädikate Global Geo-Park und Welterbe Limes. Mit abwechslungsreichen Naturlandschaften und kulturellen Kleinoden bietet der Ostalbkreis rund um die Städte Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd beste Voraussetzungen für einen spannenden Kurzurlaub.

Ein Wandertipp ist das Felsenmeer Wental. Die faszinierende Naturlandschaft entstand vor mehr als 150 Millionen Jahren. Zahlreiche bizarre Dolomitfelsen ragen in diesem Trockental empor. Ein besonders uriger Fels ist das sagenumwobene „Wentalweible“. Neben dem Felsenmeer ist ein Wentallehrpfad angelegt, der im mystischen Wental Erlebnis und Wissen kombiniert. Verschiedene Erlebnisstationen, zahlreiche Seil- und Holzkonstruktionen sind für alle Balancierkünstler ein Traum. Daneben bieten viele Wissenstafeln Informationen über Natur und Geschichte der verschiedenen Orte.

Landratsamt Ostalbkreis

Überhaupt lässt das gut ausgebaute Wegenetz im Ostalbkreis Wanderfans auf ihre Kosten kommen – etwa auf den drei neu zertifizierten Prädikatswanderwegen Weiherwiesen Weg, Kaltes Feld Weg und Waldkugelbahn Weg. Oder wie wäre es mit einer Etappenwanderung auf dem Albsteig? Immer wieder an der spektakulären Albtraufkante entlang führt dieser „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ auf über 350 Kilometern von Donauwörth bis Tuttlingen über die Schwäbische Alb. Die idyllisch gelegene Egerquelle, der sprudelnde Kocherursprung, die Ruine Schenkenstein und Schloss Kapfenburg lernen Wanderer auf der Etappe zwischen Bopfingen und Aalen-Unterkochen kennen.

Immer wieder tolle Ausblicke: Wandern im Ostalbkreis.
Immer wieder tolle Ausblicke: Wandern im Ostalbkreis.

Unter den drei Premiumwanderwegen ist der Waldkugelbahn Weg eine ideale Familien- und Kindertour mit zahlreichen Attraktionen und Erlebnismöglichkeiten. An vielen der Stationen erfahren die Besucher Wissenswertes und Interessantes über die zahlreichen Verbindungen, die es zwischen dem Wald und uns Menschen gibt.

Der Weiherwiesen Weg führt durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit zwei Teichen, offenen Flächenmit Birken, historischen Hafnergruben und einer Ponordoline (Schluckloch). Der Weg wurde 2019 als Qualitätswanderweg „Wanderbares Deutschland – Traumtour“ ausgezeichnet.

Atemberaubende Ausblicke auf die „Drei Kaiserberge“ bietet die Wanderung über den Kaltes Feld Weg. Am Segelflugplatz Hornberg vorbei geht es zum Kalten Feld, das mit dem Knörzerhaus einen idealen Rastplatz bietet. Mit seinen Aussichtspunkten ist der ebenfalls als „Traumtour“ ausgezeichnete Weg ein toller Tipp für Fernblickbegeisterte. | leo

INFO 

Tourismus Ostalb – Landratsamt Ostalbkreis
Gartenstraße 97
73430 Aalen
Telefon: 07361 5031761
E-Mail: tourismus@ostalbkreis.de
www.tourismus.ostalbkreis.de

Weitere Themen

Klima Arena Sinsheim

Tolles Ziel für Familien

Urlaub im Ostalbkreis

Reizvolle Touren durch schöne...

LEO Saison Sommer

Pause am See