Anzeigensonderveröffentlichung

Weihnachten am Donnersberg

Weihnachtsmenü lockt an den Feiertagen

Gastronomen-Ehepaar Kurz mit dem Start im traditionsreichen Restaurant Bischoff mehr als zufrieden   

Führen Regie im gastlichen Haus nahe des Bahnhofs: Annemarie und Ernst Kurz. ARCHIVFOTO: J. HOFFMANN

26.11.2021

Zufrieden? „Sehr.“ Ernst Kurz zeigt sich angetan von der bisherigen Resonanz. Im vergangenen August erst hat der Gastronom gemeinsam mit seiner Ehefrau Annemarie das Restaurant Bischoff in Winnweiler übernommen. Und es lässt sich, wie Kurz nach einem guten Vierteljahr resümieren darf, sehr gut an.
     

Restaurant Bischoff

Klar, das ein oder andere gilt es noch zu steigern. „Beim Frühstück und beim Mittagstisch“, da sei durchaus noch Luft nach oben, sagt Kurz. Klar, dass ein Restaurant bereits morgens um 8 Uhr öffnet und ein reichhaltiges Frühstück bietet, muss erst einmal bekannt werden.

Alles andere als unbekannt war der neue Chef des Hauses, als er im Sommer das Restaurant Bischoff übernommen hat. Denn der Österreicher lebt bereits seit vielen Jahren in Winnweiler. Der ausgewiesene Gastronomie-Fachmann – unter anderem gelernter Koch und Kellner, ausgestattet mit reichem Erfahrungsschatz – hatte sich zuvor schon als Küchenchef in der Igelborner Hütte einen wohlklingenden Namen erworben. Für Verhältnisse eines Pfälzerwald-Vereins-Hauses mit regulärer Bewirtung ist das Angebot im Domizil der örtlichen Wandervereins-Ortsgruppe schon etwas ganz Außergewöhnliches.

Mit dem Restaurant in der Schloßstraße, das zuvor längere Zeit leergestanden hatte, hat sich Kurz gemeinsam mit seiner Frau nun ein zweites Standbein aufgebaut. Die Hütte betreibt er nach wie vor: „Ich habe ein hervorragendes Team, auf das ich mich verlassen kann. Ich muss nicht immer überall sein“, sagt Kurz.

An sieben Tagen die Woche hat das Haus geöffnet. Abends hat die Küche – außer montags und dienstags - stets von 17 bis 21.30 Uhr geöffnet. An beiden Tagen des Wochenstarts gibt’s allerdings ab 8 Uhr Frühstück, wie auch an allen anderen Tagen außer samstags. Besagter Mittagstisch bietet von Montag bis Freitag von 11.30 bis 14 Uhr stets wechselnde Gerichte, auch vegetarisch und vegan, an. Öffnen wird das Haus auch an den Weihnachtsfeiertagen, jeweils bis zum Nachmittag. Kurz empfiehlt allerdings für die Feiertage dringend eine Vorab-Reservierung. cha
   

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Kirchheimbolanden

Mit Rückenwind in die Zukunft

Ausbildung und Beruf - Kirchheimbolanden

Zum Ausbildungsplatz im Handwerk per App

Ausbildung und Beruf - Kirchheimbolanden

Wohnortwechsel bringt Steuervorteile