Anzeigensonderveröffentlichung

Alles in meiner Stadt - Frankenthal (Weihnachten)

Kreativer Fensterzauber und glänzende Stadtgeschichte

Einzelhändler, Stadtverwaltung und weitere Engagierte unterhalten Besucher mit vorweihnachtlichen Ideen

Illuminierter Adventskalender: an den Rathaus-Fenstern. FOTO:MA

27.11.2021

Mit vielen kreativen Ideen wollen die Einzelhändler und die Stadtverwaltung sowie weitere engagierte Personen die Vorweihnachtszeit versüßen, so dass keiner auf das typische Adventsfeeling verzichten muss.

Eine nette Idee ist die Aktion Fensterzauber, initiiert von der städtischen Wirtschaftsförderung. Insgesamt 25 Einzelhändler beteiligen sich daran. Sie gestalten ihre Schaufenster besonders attraktiv und nehmen dadurch an einem Wettbewerb teil. Plakate in den Geschäften zeigen, wer mitmacht.

Die Besucher können noch bis 6. Januar abstimmen, welches Fenster ihrer Meinung nach das schönste ist. Die Stimmzettel sind in den teilnehmenden Geschäften ausgelegt. Die abgegebenen Stimmzettel kommen anschließend in die Verlosung, so dass sich die Teilnehme rüber ein kleines Geschenk freuen können.

Ehrmann Wohn- und Einrichtungs GmbH

Im Kaufhaus Birkenmeier sind entlang der Treppe und in den Modeabteilungen zahlreiche Fotos und Bilder von regionalen Künstlern aufgehängt, die gekauft werden können. Hobbyfotograf Rudi Kottmann stellt erstmals seine speziell bearbeiteten Fotos mit Frankenthaler Motiven aus. Der Erlös soll der Bildungsstiftung zugute kommen. Karten, Tassen, Magnete und Schlüsselanhänger mit designten Motiven aus der Stadt sind ebenfalls hier erhältlich. Bei Kisling gibt es ganz neu T-Shirts mit Schoppenaufdruck.

Leuchtender Adventskalender

Die Fenster des Rathauses, Richtung Rathausplatz, verwandeln sich erneut zu einem beleuchteten Adventskalender, ab dem 1. Dezember. In den Kindertagesstätten wurde fleißig gemalt und diese Bilder zieren nach und nach 24 Fenster, die von hinten beleuchtet werden. Jeweils zwischen 6 und 8 Uhr morgens und etwa von 16 bis 22 Uhr sind sie illuminiert. „Lichterglanz und Stadtgeschichte“ nennt sich die Aktion des Altertumsvereins. Er bietet von 13. bis 18. Dezember täglich um 15.30 Uhr einstündige Stadtführungen an, die ein ortskundiger Gästeführer durchführt. Der Treffpunkt ist vor dem Café Ideal, Eisenbahnstraße. Maximal zehn Personen können jeweils teilnehmen, eine Voranmeldung ist notwendig unter Telefon 06233 89731 oder per E-Mail an julia.gandyra@frankenthal.de.

Die Städtische Musikschule lädt zu kurzen Adventskalenderkonzerten ein, ab 1. bis 22. Dezember, jeweils montags bis freitags um 17 Uhr. Die Musik spielt in der Schule, für zehn Minuten jeweils werden bei geöffnetem Fenster adventliche Melodien erklingen. ma
  

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Kaiserslautern

Vom Mechatroniker bis zum Klimatechniker

Ausbildung und Beruf - Kaiserslautern

Flexibel, sicher und zukunftsorientiert

Ausbildung und Beruf - Kaiserslautern

Gestaltungsspielraum sowie Produkt- und...