Anzeigensonderveröffentlichung

Mutterstadt

Ostern steht vor der Tür

Floristik Frey stellt Geschenkkörbe zusammen und berät Kunden, welche Pflanzen schon in den Garten dürfen

Berät die Kunden gerne: Florist-Meisterin Tanja Frey-Matt.

7.04.2022

Wer noch Anregungen zum Frühlingsfest, passende Pflanzen, Deko-Objekte oder auch ein Geschenk für Ostern sucht, findet eine große Auswahl bei Floristik Frey. In dieser Saison empfiehlt Florist-Meisterin Tanja Frey-Matt Nelken, Traubenhyazinthen, Märzenbecher sowie Geschenkkörbe und frische Blumensträuße.

Die österliche Deko wird in diesem Jahr wegen des späten Festtermins etwas anders aussehen: Die beliebten Osterglocken, die traditionell zu Ostern gehören, sind bereits verblüht. Doch es gibt Alternativen, wie Florist-Meisterin Tanja Frey-Matt weiß. Anstatt der gelben Osterglocken zieren jetzt rote und pinkfarbene Nelken oder blaue Traubenhyazinthen die Auslagen.Aber auch die weißen Märzenbecher, die den Schneeglöckchen ähnlich sehen, werden jetzt gerne gekauft, ebenso Margeriten, Primeln und Stiefmütterchen in verschiedenen Farben.

In den Pflanzenkörben, die Tanja Frey-Matt und ihre Mitarbeiterinnen selbst zusammenstellen, sind die blühenden Pflanzen mit ihren leuchtenden Farben ein Hingucker. Sie können sowohl auf dem Ostertisch stehen als auch auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten. Eingepflanzt im Beet kommen die Traubenhyazinthen, mit dem botanischen Namen Muscari, als Zwiebelgewächs jedes Jahr wieder und verbreiten sich auch, erklärt Frey-Matt.

Für die Traubenhyazinthen und Nelken gelte auch, dass sie sehr robust seien. Allerdings sei es, angesichts der sehr wechselhaften Frühlingstemperaturen, die nachts sogar einige Grad unter Null fallen, ratsam, die Pflanzen an einen geschützten Ort zu stellen. Doch auch vor allzu starker Sonneneinstrahlung – „Halbschatten ist besser“ – und Trockenheit sollte man die Frühlingspflanzen schützen.

Ein Hingucker: die roten Topfnelken. FOTOS (2): MÖBUS
Ein Hingucker: die roten Topfnelken. FOTOS (2): MÖBUS

Bei den Kunden sei an Ostern auch die Nachfrage nach frischen Blumensträußen groß: „Als Mitbringsel werden sie gern beim Osterbesuch mitgebracht“, weiß Frey-Matt. Wer gerne einen Pflanzenkorb oder ein Gesteck verschenken möchte, kann es sich auch nach individuellen Wünschen zusammenstellen lassen. Die passende Osterdeko und vielfältige, der Jahreszeit angepasste Accessoires, füllen die Regale des Floristikgeschäftes. Vor allem die Hasen aus glänzendem, weißen Porzellan fallen ins Auge: „Sie bringen Glanz ins Osternest“, betont die Fachfrau. Aber auch Deko-Schafe und Ostereier – ob bunt, in Silber oder aus Holz – dürfen nicht fehlen.

Die Geschenkkörbe können nicht nur mit Pflanzen und Deko bestückt werden, sondern auch mit Feinkostartikeln die Frey-Matt ebenfalls anbietet. Unter der Marke „Von Heike“ stellt die Mutterstadterin Heike Fehmel Hausgemachtes aus Pfälzer Obst und Gemüse her. Im Sortiment sind Konfitüre, Brotaufstriche und Pesto sowie Soßen zum Kochen und Grillen. Immer wieder kommt Neues dazu: „Das wird ständig erweitert“, weiß Frey-Matt. Es lohne sich, zu probieren.

Auf regionale Produkte wie bei den Feinkostartikeln legt Frey-Matt auch bei ihrem Obst- und Gemüse-Angebot großen Wert. Während der Saison können die Kunden hier Tomaten, Salat, Kohl, Radieschen und vieles mehr frisch einkaufen. mmö

INFO

Floristik Frey
Oggersheimer Straße 4, 67112 Mutterstadt
Telefon: 06234 4673,
Internet: floristiktanjafrey.de

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Ludwigshafen

Mit Rückenwind in die Zukunft

Ausbildung und Beruf - Ludwigshafen

Zum Ausbildungsplatz im Handwerk per App

Ausbildung und Beruf - Ludwigshafen

Wohnortwechsel bringt Steuervorteile