Anzeigensonderveröffentlichung

LEO Saison Sommer

Geschichte und Geschichten

Schifffahrt: Entspannte Tour auf dem Rhein nach Koblenz

Vielbefahrene Verkehrsachse: Der Rhein blickt auf über 2000 Jahre Geschichte und sagenumwobene Geschichten zurück.
Foto: Rheinromantik/Henry Tornow/frei

1.07.2020

Den frischen Wind auf der Haut spüren und dabei den Blick auf die vorbeiziehende Landschaft entspannt genießen.Das geht auch in Zeiten von Corona und ist eine schöne Alternative für die Familienferien zuhause. Die Sommerfahrpläne sind gedruckt, das Hygienekonzept für eine Schiffstour steht. Nur beim Ticketkauf und beim Zustieg an Bord eines Rheinschiffes ist zurzeit eine Mund-Nasen-Maske notwendig, ansonsten steht dem Vergnügen nichts im Weg. Ob im nostalgischen Raddampfer oder in einem ganz modernen Schiff – die Schifffahrtsgesellschaften haben viele Themenfahrten und Routen im Angebot. Die Fahrpläne helfen bei der Streckenwahl und Tourplanung, und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ermöglicht eine Rückfahrt per Bus oder Bahn. Vom Bahnhof Bingen-Stadt beispielsweise sind es nur fünf Fußminuten zur Anlegestelle, die KD-Landebrücke ist geeignet für mobilitätseingeschränkte Gäste.

Entspannt:mit der Familie das Rheinufer gemütlich erkunden, wenn lange Fußwege zu weit sind. Foto: Sabine Demirci
Entspannt:mit der Familie das Rheinufer gemütlich erkunden, wenn lange Fußwege zu weit sind. Foto: Sabine Demirci
Höhepunkt: Die Koblenzer Seilbahn schwebt zur Festung Ehrenbreitstein. Foto: Romantischer Rhein/Dominik Ketz/frei
Höhepunkt: Die Koblenzer Seilbahn schwebt zur Festung Ehrenbreitstein. Foto: Romantischer Rhein/Dominik Ketz/frei

Zwischen Bingen und Koblenz zieht das Schiff gemächlich an bewaldeten Hügeln und steilen Weinterrassen vorbei, während stolze Burgen von den Felsspornen grüßen. Über 40 Burgen und Ruinen thronen über dem Mittelrheintal und verdeutlichen die weitreichende Geschichte des Rheins. Die hohe Anzahl ist weltweit einmalig und sorgte dafür, dass das Obere Mittelrheintal Teil des Unesco Weltkulturerbes wurde. Ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört der 550 km lange Limes, der einstige Grenzwall zwischen Römern und Germanen. Das Erlebnismuseum Römerwelt in Rheinbrohl (www.roemerwelt.de) macht die Geschichte der Region in einer interaktiven Ausstellung lebendig, während das Romanticum in Koblenz die Geschichte der Loreley und die Rheinromantik erlebbar macht (www.romanticum.de).

Tipp:Wer die Schiffs- mit einer Rad-Wander-Tour verbinden möchte – entlang des Rheins verlaufen der Rheinradweg und die beiden Fernwanderwege Rheinsteig und Rhein Burgen Weg. Eine Fahrradmitnahme auf das Schiff ist auf den Linienfahrten grundsätzlichmöglich. Sabine Demirci

INFO

Romantischer Rheintourismus
Tel. 0261 9738470
www.romantischerrhein.de und www.k.-d.com

IN DER REGION

Wer Lust auf eine Schiffstour hat, kann auch in der Pfalz, der Kurpfalz und im Saarland einsteigen – hier Anbieter in Auswahl:

Kurpfalz Personenschifffahrt
www.kurpfalz-personenschifffahrt.de

Fahrgastschiff Pfälzerland
www.personenschifffahrt-streib.de

Fahrgastschifffahrt Speyer
www.schifffahrt-rhein.de

Saar Personenschifffahrt
www.saarflotte.de

Weitere Themen

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Sonne tanken – aber richtig

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Sichere und entspannte Urlaubsfahrten

Klima Arena Sinsheim

Tolles Ziel für Familien