Anzeigensonderveröffentlichung

Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit Landau

Gute Adressen für Ausbildung und Studium

Ausbildungs- und Hochschulmesse der Agentur für Arbeit Landau: Zwei Tage Programm in der Jugendstil-Festhalle

Erste Kontakte können schon an den Ständen vor der Festhalle geknüpft werden. FOTO: ARBEITSAGENTUR/FREI

6.06.2022

Eine Ausbildung oder ein Studium? Die Ausbildungs- und Hochschulmesse 2022 der Agentur für Arbeit Landau gibt Ende nächster Woche – Freitag, 10. Juni, 12 bis 17 Uhr, und Samstag, 11. Juni, 9.30 bis 14.30 Uhr – einen Überblick über verschiedene berufliche Möglichkeiten. Vertreten sind über 110 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen.

Die Messe findet zum ersten Mal in Kooperation mit der Stadtholding Landau statt. Die Bandbreite der Möglichkeiten nach der Schule ist groß: Nicht nur die Frage nach dem Start ins Berufsleben will gründlich überlegt sein. Will ich lieber eine duale Ausbildung beginnen und dabei die Praxis in einem handwerklichen, industriellen oder kaufmännischen Unternehmen oder bei einer Verwaltung kennenlernen und die Theorie an einer berufsbildenden Schule erlernen? Oder ist ein Studium das Richtige für mich? Und wenn ja, wo und in welcher Form? Entsprechend werden bei der Messe duale Studiengänge ebenso thematisiert wie Studienmöglichkeiten an Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen.

Ansprechpartner aus der Praxis treffen

Geklärt werden muss vorab die inhaltliche Ausrichtung des Berufs: Sehe ich mich künftig im Handwerk, in der Industrie oder in einem Handelsunternehmen? Die Angebote und Chancen sind vielfältig. Bei der Ausbildungs- und Hochschulmesse haben die Besucher die Gelegenheit, die unterschiedlichen Branchen kennenzulernen und sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Vor allem treffen sie dort auf viele Ansprechpartner, die die Praxis bestens kennen und sagen können, wie der Weg in den Beruf abläuft und worauf sich die Bewerber schon jetzt beim Auswählen und Bewerben einstellen sollten.

Eine Ausbildung oder ein Studium beginnen? Angesprochen werden alle, die ins Berufsleben starten. FOTO: ARBEITSAGENTUR/FREI
Eine Ausbildung oder ein Studium beginnen? Angesprochen werden alle, die ins Berufsleben starten. FOTO: ARBEITSAGENTUR/FREI

Bei der Ausbildungs- und Hochschulmesse stehen als Ansprechpartner Auszubildende, Personalverantwortliche und Mitarbeiter zur Verfügung. Die Messebesucher können sich einerseits bei der Berufsfindung orientieren, andererseits erfahren sie auch, welche Qualifikation sie für die einzelnen Ausbildungen mitbringen müssen.

Studienberater verschiedener Hochschulen zeigen die jeweiligen Studienmöglichkeiten auf. Auch sie beantworten Fragen, die die jungen Menschen jetzt vor dem Schritt in das Berufsleben beschäftigen.

Berufs- und Studienberater der Agentur für Arbeit Landau bieten Kurzberatungen an: Sie informieren individuell über Studiengänge und akademische Berufe sowie über betriebliche und schulische Berufsausbildungen.

„Großes Interesse der Ausbildungsbetriebe“

Entsprechend bekommen Schüler aller Schulformen interessante Einblicke. Die Ausbildungs- und Hochschulmesse der Arbeitsagentur bietet traditionell gute Gelegenheiten, um persönlich mit Unternehmen, Verwaltungen, Banken und Sparkassen, Hochschulen und berufsbildenden Schulen in Kontakt zu kommen. Das Präsenz-Angebot fiel 2020 und 2021 aus. Umso größer ist die Vorfreude auf die diesjährige Messe: „Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause ist das Teilnahmeinteresse der regionalen Ausbildungsbetriebe hoch und so konnten wir in diesem Jahr weitere Aussteller gewinnen“, so die Leiterin der Arbeitsagentur in Landau, Christine Groß-Herick.

Besuchern rät sie: „Interessierte sollten sich gut auf den Besuch der Messe vorbereiten und sich auf der Messehomepage unter www.ausbildungsmesse-landau.de genau informieren, an welchem Tag die einzelnen Aussteller vertreten sind.“ Sie ergänzt: „Die Ausbildungsmesse ist ein fester Bestandteil der Informations- und Berufsorientierungsarbeit der Agentur für Arbeit Landau und wir möchten zusammen mit den Ausstellern jungen Menschen die Gelegenheit geben, sich intensiv und unmittelbar mit den Anforderungen der verschiedenen Branchen vertraut zu machen und ihnen die Berufswelt näherbringen.“ |tkn

INFO

Ausbildungs- und Hochschulmesse: Freitag, 10. Juni, 12 bis 17 Uhr, Samstag, 11. Juni, 9.30 bis 14.30 Uhr, Jugendstil-Festhalle in Landau, Mahlastraße 3, Internet: www.ausbildungsmesse-landau.de

Weitere Themen

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Wie gut kennen Sie die Pfalz?

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Es geht endlich wieder rund!

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Sagenumwobene Felsen und Tempel der Ruhe