Anzeigensonderveröffentlichung

Ausbildung und Beruf - Kaiserslautern

Gestaltungsspielraum sowie Produkt- und Themenvielfalt

Im RHEINPFALZ-Verbund greifen unterschiedliche Aufgabenfelder ineinander

Die RHEINPFALZ-Azubis: Sophie Felker (vorne), Michelle Pfeifer, Fabian Noll, Tobias Weis und Viktoria Fischer (hinten von links nach rechts). FOTO: MORAY

17.05.2022

Als einer der größten regionalen Zeitungsverlage und Teil einer der bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands versorgen die RHEINPFALZ und ihre verbundenen Unternehmen unsere Leserinnen und Leser täglich über digitale Plattformen und die gedruckte Tageszeitung mit den wichtigsten Nachrichten aus aller Welt, Deutschland und der Pfalz. Die RHEINPFALZ und die Unternehmen der Rheinpfalz-Gruppe bieten vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Auszubildenden. 

Nennen Sie drei Schlagworte, warum sich ein Azubi bei Ihnen bewerben sollte:

Abwechslungsreichtum, Produkt- und Themenvielfalt, Gestaltungsspielraum

Gestaltungsspielraum sowie Produkt- und Themenvielfalt Image 1

Ausbildung vor 10 Jahren und heute: Was ist der größte Unterschied?

In den letzten 10 Jahren ist die Dynamik der technologischen Entwicklungen stark angestiegen, Veränderungen im Konsumenten- und Lesermarkt sind eine Folge. Der digitale Wandel der RHEINPFALZ ist daher in vollem Gange. Auch die Ausbildung selbst ist hiervon betroffen: Interdisziplinäre, teamübergreifende Zusammenarbeit, gemeinsame Projekte und der Blick über den Tellerrand sind wichtiger denn je. Der größte Unterschied zwischen 2012 und 2022 liegt darin, wie konstant Veränderungen stattfinden – dies setzt eine Anpassungs- und Lernfähigkeit voraus und bietet andererseits Chancen, eigene Ideen in neuen und bestehenden Geschäftsfeldern einzubringen. Ein Ende dieser Dynamik ist nicht in Sicht. Mit anderen Worten: Der ideale Zeitpunkt eine Ausbildung bei der RHEINPFALZ zu beginnen.

Was ist der wichtigste Tipp, den Sie Ihren Azubis mit auf den Weg geben können?

Eine grundsätzliche Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Themen, sowie ein offenes Auge für sich anbahnende Entwicklungen. Bei all der Dynamik ist es jedoch wichtig, auch mal den Moment zu genießen und Spaß an der Arbeit zu haben. 
     

FIRMENSTECKBRIEF

— Anzahl Mitarbeiter/innen: ca. 350, im Verbund ca. 1000

— Ausbildungsberufe: Medienkaufmann Digital und Print (m/w/d), Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d), Duales Studium BWL-Fachrichtung Industrie, Duales Studium Digitale Medien

— Ansprechpartner:
Florian Schneider
Personalreferent
Amtsstraße 5-11
67059 Ludwigshafen
E-Mail: ausbildung@rheinpfalz.de 
      

Weitere Themen