Anzeigensonderveröffentlichung

Bobenheim-Roxheim

Pflege und Fürsorge im Zuhause

BO-RO Pflegedienst bietet auch Hauswirtschaft und Betreuung

Sind einTeam: LucasWaibel (l.) und AlbertWaibel. FOTO: BO-RO/FREI

28.09.2021

Der ambulante Kranken- und Altenpflegedienst ist seit 27 Jahren eine Institution in der Region. „Vor drei Jahren haben wir BO-RO übernommen“, sagt Albert Waibel, Geschäftsführer und Inhaber. „Damals hatten wir neun Mitarbeiter, heute sind es schon 25.

Und es wird weiter expandiert. Sohn Lucas Waibel ist seit 1.Mai 2021 im Unternehmentätig und verantwortet jetzt insbesondere die Digitalisierung sowie die Erweiterung des Angebotsradius. Der Pflegedienst springt ein, wenn es für Menschen schwierig wird, den Alltag allein zu bewältigen. Egal ob im hohen Alter, bei Krankheit, Behinderung oder nach einem Unfall – „wir übernehmen gerne die Pflege und Betreuung“, bekräftigt Waibel. „Dabei ist unsere oberste Maxime der zufriedene Kunde.“ Erfahrene Mitarbeiter helfen den Kunden ebenso beim Ausfüllen von Anträgen etwa an Behörden, Krankenkassen oder medizinische Dienste.

BO-RO ist in Bobenheim-Roxheim, Klein- und Großniedesheim sowie Beindersheim aktiv. Schwerpunktmäßig in der ambulanten Pflege, aber auch haushaltsnahe Dienstleistungen wie etwa Wohnungsreinigung, Einkaufen oder gemeinsames Spazieren gehen werden angeboten.

Betreut werden die Kunden individuell nach Bedarf, so Waibel: „Wir fahren täglich vier Touren, Beginn ist um 6.30 Uhr, abends um 20 Uhr sind die Pflegerunden beendet.“ Selbstverständlich werde stets strikt darauf geachtet, alle Corona-Hygienemaßnahmen einzuhalten. Die letzten eineinhalb Jahre seien gerade für Pflegedienste und besonders für das Personal „eine große Herausforderung“ gewesen. ovi

Weitere Themen

Unternehmen in der Region

Die Region, die Menschen und die...

Unternehmen in der Region

Tradition und Innovation seit über 100...

Unternehmen in der Region

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Wort