Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

LEO Saison Herbst

Flusstour in vielen Facetten

Am Rhein: Spaziergang und Entdeckungsfahrten in Germersheim

Eine Abfahrt im „Wasserkreisel“ in der Stadt führt zum Rheinufer. Wir befürchten ähnliche Parkprobleme wie andernorts am Rhein, doch in Germersheimlässt es sich problemlos unweit der Flusspromenade parken und die Aussicht auf Väterchen Rhein genießen. Bänke laden zum Verweilen ein. Gerade macht ein großes Fahrgastschiff an der Anlegestelle fest, es fühlt sich an wie im Kurzurlaub. Auf der Wiese ruhen Menschen im Schatten der Bäume, Spaziergänger genießen die Sonne und die Atmosphäre am Fluss.
  

Kleine Rast am Flussufer: Bänke laden zum Verweilen ein. Foto: dem
Kleine Rast am Flussufer: Bänke laden zum Verweilen ein. Foto: dem

Wir folgen einer Empfehlung und besuchen die Gaststätte des Ruderclubs Rhenania mit freiem Blick aufs Wasser. Erfreulich, dass hier viele ansprechende Gerichte in der Rubrik Senioren und ebenso viele auf der Kinderkarte gelistet sind. Überhaupt scheint das hier ein guter Tipp zu sein, denn neben der voll besetzten Terrasse – es ist Freitag und es gibt frischen Fisch – versorgen sich die Einheimischen hier wohl auch „zum Mitnehmen“. Wie in einem Taubenschlag geht es zu. Der Fisch schmeckt wirklich sehr gut bei fairen Preisen.


Casino
Restaurant Breivogel

Wer tiefer in den Lebensraum am Wasser eintauchen und mehr über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren möchte, hat in Germersheim von März bis Oktober bei den Nachenfahrten die Möglichkeit. Das sind Fahrten in früheren Fischerbooten (12 Sitzplätze). Zehn Stufen mit Handlauf zur Anlegestelle und drei ins Boot ermöglichen auch älteren Menschen den Zustieg. Ob morgens in den Sonnenaufgang oder zum „Chill out“ in den Sonnenuntergang – sachkundige Bootsführer leiten durch die Rheinauen. Das Paarungsverhalten der Stockenten oder Paarungsrufe der Frösche – es gibt dort viel zu beobachten. Mit etwas Glück kann man neben Reihern und Kormoranen sogar den seltenen Eisvogel entdecken ... Bei der Fahrt „Auf dem Altrhein – den Bienen auf der Spur“ ergänzt eine kleine Honigverkostung die Bootstour rund um das nützliche Insekt. Informationen zu allen Fahrten und dem Fahrgastschiff gibt’s im Tourismusbüro, Telefon 07274 960301. dem  

Nachenfahrten ...
Nachenfahrten ...
... in den Sonnenuntergang ... 
... in den Sonnenuntergang ... 
... oder zu den Bienen. Fotos (3): TI/frei 
... oder zu den Bienen. 
Fotos (3): TI/frei 
Zurück