Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Zweibrücker Herbst

Zweibrücker Musik-Tour: Kleines Jubiläum

15. Zweibrücker Musik-Tour am 2. November in zehn Kneipen

Zehn Kneipen, 13-mal Live-Musik heißt es am Samstag, 2. November, ab 20 Uhr bei der 15. Zweibrücker Musik-Tour. Für einmalig acht Euro lassen sich nicht nur die zehn Konzert-Locations besuchen, die Fahrt mit dem Shuttle-Bus, der die einzelnen Spielstätten ansteuert, ist dann umsonst.
       

Dirk Reichel, sonst Frontmann bei Purple Haze, ist eine von drei Stimmen der Band T.B.A. Sie wird Classic Rock im Route 66 spielen. FOTO: THOF
Dirk Reichel, sonst Frontmann bei Purple Haze, ist eine von drei Stimmen der Band T.B.A. Sie wird Classic Rock im Route 66 spielen. FOTO: THOF

Für die Musikfreunde halten die Vereinten Wirte Zweibrücken ein abwechslungsreiches Programm bereit, das viele Geschmäcker bedient. Es gibt Konzerte mit großen Bands und Gigs in intimer Atmosphäremit einem Solo-Musiker.

Im The Lucky Pint in der Hofenfelsstraße steht Singer/Songwriter Alex Breidt auf der Bühne. Im Timeless in der Gutenbergstraße ist das Duo Fresh From The Barbershop mit Akustik-Pop und -Rock zu hören. Im Bierbrunnen in der Hauptstraße spielen Two Jam – zwei Männer, zwei Gitarren und viele Songs aus den 60er- und 70er-Jahren. Im Hobbit gibt es ein Konzert-Viererpack mit Ventura, Zora, Change of Mind und Mufasa Ozora, die Bands spielen Punk, Pop-Punk und Rock. Im Café Pastis in der Maxstraße 11 packt Jan Luca Ernst seine Gitarre aus, er hat einen Special Guest dabei und spielt Coversongs und eigene Stücke. Im Unikum in der Landauer Straße gibt’s Funk, Soul, Disco, Pop und Rock von den Groovin Monkeys.
      

Alex Breidt singt im The Lucky Pint. FOTO: THOF
Alex Breidt singt im The Lucky Pint. 
FOTO: THOF
Die Groovin Monkeys, hier beim Zweibrücker Stadtfest 2019, stehen im Unikum auf der Bühne. FOTO: MOSCHEL
Die Groovin Monkeys, hier beim Zweibrücker Stadtfest 2019, stehen im Unikum auf der Bühne. FOTO: MOSCHEL

Erstmals ist das Sportheim des SVN Zweibrücken am Westpfalzstadion mit dabei, dort spielt Wallstreet Forty Four Covers. Im Route 66 in der Gewerbestraße gibt es Classic Rock mit T.B.A. und deren Vocaltrio Dirk Reichel, Nicole Hautz und Sandra Seiler. In der Brasserie in der Pirmasenser Straße sind die Saarbrücker Cry in Heaven mit Rockhymnen und Popballaden zu hören. Und im Sutter in der Pirmasenser Straße spielt das französische Duo Roots & Soul bluesige Nummern mit Gitarre und Bluesharp.

Der Shuttlebus steuert den Zentralen Omnibusbahnhof an, von dort lassen sich die Innenstadtlokalitäten anlaufen. Weitere Stationen sind das Pub The Lucky Pint, das SVN-Sportheim, die Route 66, die Brasserie und der Sutter. daa
     

Zurück