Anzeigensonderveröffentlichung

Altrip

Willkommensgeschenke von Kunden

Das Kosmetikstudio Ochwat hat wieder geöffnet – Einige Neuerungen neben bewährtem Leistungsspektrum

Expertin in Sachen gepflegter Haut: Ingrid Ochwat heißt wieder in ihrem Studio willkommen. FOTO:MMÖ

3.06.2021
Erstes Derma-Kosmetikinstitut in Altrip Ingrid Ochwat

Die Freude bei Kosmetikerin Ingrid Ochwat und vor allem bei ihren Kundinnen und Kunden ist groß: Nach mehrmonatiger pandemiebedingter Schließung ist das Kosmetikstudio Ochwat in Altrip wieder geöffnet.

Seit Mitte Mai sind wieder kosmetische Behandlungen möglich im Studio – darauf hatten die Kundinnen und Kunden, die teilweise schon viele Jahre ins Kosmetikstudio Ochwat kommen, rund sechs Monate warten müssen, da in dieser Zeit eine Corona-Zwangspause verhängt worden war. „Alle sind glücklich“, freut sich Kosmetikerin Ingrid Ochwat, ihre Kunden wieder sehen zu können. Einige von ihnen brachten sogar zu ihren ersten Terminen nach der Schließung Willkommensgeschenke für Ingrid Ochwat mit, die sich sehr über die nette Geste freute.

Die Kunden erwarten jetzt nicht nur das bewährte Leistungsspektrum, sondern auch einige Neuerungen, die die Kosmetikerin ins Behandlungsprogramm aufgenommen hat. So kann ab sofort auch eine Faltenbehandlung mit Radiofrequenz gebucht werden: „Das ist eine neue Methode, die gezielt Stellen mit Falten und Fältchen vermindert – sehr wirkungsvoll“, erklärt Ingrid Ochwat. Ebenfalls erst seit kurzem bietet die Kosmetikerin auch die Mikro-Dermabrasion an, die ein intensives Peeling der Haut beinhaltet. Dabei werde die oberste Hornschicht entfernt: „Der Effekt ist, dass die Haut klarer, feiner und glatter aussieht.“

Sanitätshaus Röhm

Ein verbessertes Hautbild kann auch mit der Meso-Therapie, auch Meso-Beauty-Lifting genannt, erreicht werden. Bei dieser Behandlung werde Hyaluron in tiefere Hautschichten „einporodiert“ – so wird das sanfte Verfahren genannt, bei dem der Wirkstoff auf der Haut aufgerollt wird, mit einem Gerät, das ähnlich wie ein Deo- Roller aussieht. Dadurch werden die Wirkstoffe von der Haut sehr gut aufgenommen, sie wird glatter und faltenfreier.

Insgesamt umfasst das Leistungsspektrum klassische Behandlung sowie Anti-Aging-Behandlungen und spezielle Behandlungen für Hände und Füße ebenso wie Haarentfernung durch Heißwachs. Breitgefächert ist auch das Altersspektrum ihrer Kunden: „Die jüngste Kundin ist 14, die älteste Kundin ist 91 Jahre.“

Eröffnet hat Ingrid Ochwat ihr Kosmetikstudio in Altrip vor 27 Jahren. Dass ihr viele Stammkunden schon seit dieser Zeit die Treue halten, freut die Kosmetikerin sehr. Die Behandlung werde auf Grundlage einer Hautanalyse auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Ebenso berät Ingrid Ochwat ihre Kunden auch allgemein zur Pflege der Haut, was jeder selbst dafür tun kann,wie zum Beispiel ein ausreichender Sonnenschutz. mmö

Info

Kosmetikstudio Ingrid Ochwat
Rheinstr. 6, 67122 Altrip
Tel.: 0623630981
E-Mail: info@kosmetik-altrip.de
Web: kosmetik-altrip.de

Weitere Themen

Ruhestätten und Grabpflege

Hinterbliebenen mit Empathie begegnen

Ruhestätten und Grabpflege

Grabpflege muss nicht aufwendig sein

Ruhestätten und Grabpflege

Ein Ort des Trauerns