Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Bei der Stadtverwaltung die Entwicklung Schifferstadts mitgestalten

Nachwuchs willkommen

Vergibt für 2020 drei interessante Ausbildungsplätze: die Stadtverwaltung Schifferstadt. FOTO: FREI

Ringer und Rettich – dafür ist der 20.000-Einwohner-Ort Schifferstadt im wunderschönen Rheinland-Pfalz bekannt. Aber neben dem „Kran von Schifferstadt“ alias Wilfried Dietrich, der 1960 Gold bei den Olympischen Spielen holte, und der würzigen Rübe hat die Stadt noch einiges mehr zu bieten: Bunte Märkte in der idyllischen Innenstadt, eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Museen, Konzerte und rund 100 Vereine von Sport bis Musik, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Einkaufsmetropolen Heidelberg, Speyer und Mannheim liegen quasi direkt nebenan.

Wer sich aktiv in die Entwicklung Schifferstadts einbringen und dabei von erfahrenen Ausbilderinnen und Ausbildern lernen möchte, kann das bei einem dualen Studium, einer Ausbildung oder einem Praktikum bei der Stadtverwaltung tun.

Aktuell bildet die Stadtverwaltung drei Verwaltungsfachangestellte und zwei Inspektorenanwärter aus. Diese studieren an der Hochschule in Mayen Verwaltung beziehungsweise Verwaltungsbetriebswirtschaft und arbeiten gerade anlässlich ihrer zweiten Praxisphase im Schifferstadter Rathaus.

„Das Tolle hier ist, dass wir fast alle Abteilungen durchlaufen und so sehr viel von den verschiedenen Tätigkeiten sehen, lernen und praktisch anwenden“, erzählt Inspektorenanwärter Luca Scharfenberger. Vor allem die familiäre Atmosphäre im Schifferstadter Rathaus gefalle dem 20-Jährigen sehr.

Für 2020 hat die Stadtverwaltung Schifferstadt einen Platz für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und zwei Stellen für Inspektorenanwärter zu vergeben. msw

INFO
Stadtverwaltung Schifferstadt
Marktplatz 2, 67105 Schifferstadt
Ansprechpartnerin: Regina Weber
Telefon: 06235 44115
E-Mail: regina.weber@schifferstadt.de
Internet: www.schifferstadt.de


Zwei Azubis zum Jubiläum

Stadtwerke Schifferstadt bildet in zwei Berufen aus

Machen zukunftsfit: die Stadtwerke Schifferstadt. FOTO: FREI
Machen zukunftsfit: die Stadtwerke Schifferstadt. 
FOTO: FREI

Die Stadtwerke Schifferstadt bieten jungen Menschen schon seit vielen Jahren die Möglichkeit, einen wichtigen Grundstein für ihre berufliche Zukunft zu legen. 2019 feiern die Stadtwerke ihr 120-jähriges Bestehen als Energieversorger in Schifferstadt.

Ausgebildet wird 2019 in den Berufen Kauffrau/-mann für Büromanagement und Fachkraft für Abwassertechnik. Im kaufmännischen Bereich durchlaufen die Auszubildenden jede der Fachabteilungen, wodurch ein umfassender Einblick in die Betriebsabläufe der Stadtwerke Schifferstadt gewonnen wird.

Die gewerbliche Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik findet im Bereich der Kläranlage statt. Diese überwacht die Reinigung des Abwassers. Angehende Fachkräfte steuern, überwachen und dokumentieren die Abläufe in Entwässerungsnetzen sowie bei der Abwasser- und Klärschlammbehandlung in kommunalen und industriellen Kläranlagen. Zudem analysieren sie Abwasser und Klärschlammproben, dokumentieren die Ergebnisse und werten sie aus.

Die Auszubildenden der Stadtwerke Schifferstadt werden individuell gefördert und gefordert, damit sich ihnen die besten Perspektiven für ihr zukünftiges Arbeitsleben bieten. Der Eigenbetrieb der Stadt freut sich, die zwei neuen Auszubildenden im Jubiläumsjahr 2019 bei den Stadtwerken begrüßen zu dürfen. msw

Nachwuchs willkommen Image 1

INFO
Stadtwerke Schifferstadt
Mühlstraße 18, 67105 Schifferstadt
Ansprechpartnerin: Nina Doll
Telefon: 06235 4901-772
E-Mail: n.doll@sw-schifferstadt.de


Mit Blick auf die Zukunft

Vielfältige Möglichkeiten bei der Verbandsgemeinde Herxheim

Sie erwartet eine facettenreiche Ausbildung: die Azubis. FOTO: FREI
Sie erwartet eine facettenreiche Ausbildung: die Azubis. FOTO: FREI

Die Verbandsgemeinde Herxheim bietet als Arbeitgeber eine vielfältige Auswahl an interessanten Ausbildungsberufen mit dem Ziel der späteren Übernahme. Im kommenden Ausbildungsjahr beschäftigt die Verbandsgemeinde eine neue Auszubildende im Berufsbild der Verwaltungsfachangestellten.

Durch die facettenreichen Aufgaben einer öffentlichen Verwaltung erhalten die Auszubildenden eine abwechslungsreiche Ausbildung. Derzeit wird das Verwaltungsgebäude grundlegend saniert, so dass nach Abschluss der Bauarbeiten moderne Büros zur Verfügung stehen.

Voraussetzung, eine erfolgreiche Ausbildung zu meistern, sind Motivation und eine hohe Lernbereitschaft der Auszubildenden. Der menschliche und freundliche Kontakt sowie die Hilfsbereitschaft vieler Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung in Herxheim machen die Ausbildungsjahre zu einer Zeit, an die man gerne zurückdenkt. msw

Nachwuchs willkommen Image 2


Moderne Kommunalverwaltung

VG Römerberg-Dudenhofen setzt auf zukunftsorientiertes Arbeiten

Kompetenter Ansprechpartner bei Fragen und Aufgaben im Dienst der Allgemeinheit: die VG Römerberg-Dudenhofen. FOTO: FREI
Kompetenter Ansprechpartner bei Fragen und Aufgaben im Dienst der Allgemeinheit: die VG Römerberg-Dudenhofen. FOTO: FREI

Die Verbandsgemeindeverwaltung Römerberg-Dudenhofen bietet eine breite Palette an Dienstleistungen und Aufgaben, welche die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich erfüllen.

Die Verwaltungsfachangestellten stehen den Bürgerinnen und Bürgern als kompetente Ansprechpartnerinnen und - partner bei Fragen und Aufgaben im Dienst der Allgemeinheit zur Seite.

In einer dreijährigen Fachausbildung werden die Auszubildenden neben der theoretischen Ausbildung in den Fachbereichen der Verwaltung an den Rathaus-Standorten in Dudenhofen und in Römerberg mit der Vermittlung der erforderlichen Grundlagen und Rechtskenntnisse auf selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten vorbereitet. msw

Nachwuchs willkommen Image 3

INFO
Verbandsgemeindeverwaltung Römerberg-Dudenhofen
Konrad-Adenauer-Platz 6, 67373 Dudenhofen
Telefon: 06232 656-0
E-Mail: info@vgrd.de.



Bürgerorientiert und leistungsbereit

Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau bietet moderne Dienstleistungen

Wollen für die Bürger da sein: die Azubis der VG Bruchmühlbach-Miesau. FOTO: FREI
Wollen für die Bürger da sein: die Azubis der VG Bruchmühlbach-Miesau. FOTO: FREI

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau bietet derzeit fünf jungen Menschen eine Ausbildung zum Verwaltungswirt, Verwaltungsfachangestellten, Industriekauffrau/- mann und Fachangestellten im Bäderbetrieb an.

Die Gemeindeverwaltung versteht sich als moderner Dienstleister. Bereits in der Ausbildung haben bürgerorientiertes Verhalten, Teamgeist sowie Lern- und Leistungsbereitschaft einen hohen Stellenwert. Neben verwaltungsinternen Bereichen ist die Kommunalverwaltung zuständig für Schulen, Sport, Bauen und Umwelt sowie Sicherheit, Ordnung und Verkehr. In diesen Bereichen werden auch die Auszubildenden und Beamtenanwärter neben der schulischen Ausbildung auf ihre spätere Tätigkeit als kompetente Ansprechpartner für die Bürger der Verbandsgemeinde vorbereitet.

Die Abschlüsse bieten nach einiger Berufserfahrung die Chance, in Führungspositionen weitergehende Verantwortung zu übernehmen. Für Beschäftigte und Beamte gibt es zur Erweiterung der beruflichen Perspektiven entsprechende Weiterbildungen. msw

Nachwuchs willkommen Image 4

INFO
Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau
Am Rathaus 2, 66892 Bruchmühlbach-Miesau
Ansprechpartnerin: Sabine Tie
Telefon: 06372 922 0107
E-Mail: info@vgbm.de
Internet: www.bruchmuehlbach-miesau.de


Vermessen will gelernt sein

Vermessungsbüro Hubertus Häfele bildet seit Gründungsjahr 1996 Vermessungstechniker aus

Genauigkeit und Sorgfalt gefragt: bei der Vermessung. FOTO: FREI
Genauigkeit und Sorgfalt gefragt: bei der Vermessung. FOTO: FREI

Das Vermessungsbüro Häfele, öffentlich bestellter Vermessungsingenieur in Speyer, bietet eine große Auswahl an Dienstleistungen im Bereich der Vermessung.

Neben Aufgaben des hoheitlichen Vermessungswesens wie die Katastervermessung ist das Büro auch im nicht-hoheitlichen Bereich tätig, unter anderem in der Ingenieur- oder Architekturvermessung. Seit dem Gründungsjahr 1996 bietet der Betrieb Ausbildungsplätze an. Nach erfolgreichem Abschluss einer dreijährigen dualen Ausbildung sind die Absolventen ausgebildete Vermessungstechniker.

Die theoretischen Grundlagen werden in der Berufsschule in Trier unterrichtet, während im Betrieb die praxisorientierte Ausbildung stattfindet. Aufgaben und Tätigkeiten sind dabei sehr vielfältig, denn Azubis erhalten Einblick in alle Aufgabenfelder. Bei der Arbeit wird besonders auf Genauigkeit und Sorgfalt geachtet, um stets die besten Ergebnisse erzielen zu können. msw

Nachwuchs willkommen Image 5

INFO
Vermessungsbüro Hubertus Häfele
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
Zum Weidentor 19, 67346 Speyer
Telefon: 06232 620909
E-Mail: info@vermessung-haefele.de
Internet: www.vermessung-haefele.de


Mit Leidenschaft für die Region

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau stellt Kundenwünsche in den Mittelpunkt

Ermöglicht einen vielfältigen Karriereweg: eine Ausbildung bei der VR Bank SüdlicheWeinstraße-Wasgau. FOTO: FREI
Ermöglicht einen vielfältigen Karriereweg: eine Ausbildung bei der VR Bank SüdlicheWeinstraße-Wasgau. FOTO: FREI

Die VR Bank SüdlicheWeinstraße-Wasgau eG ist seit 1872 in der Region zu Hause. Diese zu fördern und voranzubringen, ist dem Institut seit jeher ein großes Anliegen. Als Genossenschaftsbank steht sie leistungsstark hinter ihrer Heimat und trägt aktiv zu einer positiven Weiterentwicklung bei.

Sie ist besonders eng mit ihren Mitgliedern und Kunden verbunden, da genossenschaftliche Beratung, Fairness und Transparenz im Mittelpunkt stehen. Folglich orientiert sich die Geschäftstätigkeit an den Interessen der Kunden. „Dies spiegelt sich auch in unserer Genossenschaftlichen Beratung wider: Wir stellen nicht einzelne Produkte in den Mittelpunkt, sondern Sie mit Ihren Zielen und Wünschen“, betont die Institution. Die tägliche Motivation der Mitarbeiter ist es, mit Leidenschaft auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen.

Neben einer zweieinhalbjährigen Ausbildung bietet die VR Bank auch ein duales Studium zum Bachelor of Arts. Die Auszubildenden durchlaufen während der Ausbildung oder dem Studium alle Abteilungen des Hauses. Hierzu gehören unter anderem Service und Kundenberatung, das Kreditwesen, das Marketing und das Rechnungswesen.

Ausbildung und Studium ermöglichen bei der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau einen vielfältigen Karriereweg mit Potenzial und Perspektive. Die VR Bank freut sich über interessierte Anfragen und Bewerbungen. msw

Nachwuchs willkommen Image 6

INFO
VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG
Kurtalstraße 2, 76887 Bad Bergzabern
Telefon: 06331 718- 35050
Ansprechpartner: Marco Schieler
E-Mail: ausbildung@vrbank-suedwestpfalz.de


Zurück