Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Mittwoch, 05.06.2019 Drucken

Dudenhofen & Römerberg

Lieber Hügel statt Runden

BMX-Radsport hoch im Kurs: Stärkste Abteilung im RV Dudenhofen

Der RV Dudenhofen steht für Radrennsport der Elite in der Fachwelt. Die meisten Aktiven indessen rekrutiert der gut 200 Mitglieder starke Verein in der BMW-Abteilung. Aktuell wird nach wie vor versucht, bessere Trainingsmöglichkeiten zu schaffen, um die Leistungsfähigkeit der vornehmlich jugendlichen Sportler zu fördern.           

Bringt jungen Nachwuchs in den RV Dudenhofen: die BMX-Abteilung. ARCHIVFOTO: LENZ
Bringt jungen Nachwuchs in den RV Dudenhofen: die BMX-Abteilung. ARCHIVFOTO: LENZ

„In unserer BMX-Abteilung haben sich viele Jugendliche zusammengefunden“, lässt RV-Sprecher Dieter Landry wissen. Er weiß auch, weshalb: „Das ist ein Actionsport für die Jungen.“ Ein Befürworter dieser Radsportfacette ist er allemal, denn der Nachwuchs bilde eine wichtige Basis für die gesamte Vereinsarbeit.

„Die meisten jungen Menschen sind mittlerweile mehr daran interessiert, über Hügel zu fahren, als sich auf der Rennbahn zu plagen“, lenkt Landry ein. Er hofft, dass sich die gewachsene Abteilung für den ganzen Verein auszahlt. In Michael Grelak haben die Aktiven einen ambitionierten Trainer, der zugleich BMX-Fachwart von Rheinland-Pfalz ist. Dieser setzte alle Hebel in Bewegung, um eine wettkampftaugliche Bahn in der Nachbarschaft des Dudenhofener Bauhofs zu realisieren. Nachdem dies im Sande verlaufen ist, hat man sich darauf verständigt, die bisherige alte Trainingsstätte neben der Radrennbahn vollkommen zu überplanen.

Mehr Platz und bessere Trainingsvoraussetzungen sind das eine Ziel. Die Nachwuchs-BMXler etwas für den Muskelaufbau tun zu lassen, das andere. Ein Kraftraum ist entstanden. Die Fertigkeiten im Umgang mit dem BMX-Rad festigen, dürfen die Dudenhofener Sportler außerdem auf anderen Bahnen. Der Radsportverband Rheinland-Pfalz hat unterstützt.

Landry ist froh um die Abteilung, die den unkonventionelleren Radsport betreibt. Nicht zuletzt weiß er: „Es gibt sehr viele gute Sprinter bei uns, die aus dem BMX-Bereich hervorgegangen sind.“ Wertvoll für den Gesamtverein sei außerdem die Mithilfe der Eltern der Jung-Fahrer bei diversen Veranstaltungen. „Sie dienen uns als Stütze“, weiß Landry. xsm

KONTAKT
Ansprechpartner für die BMX-Abteilung beim RV Dudenhofen:
Michael Grelak
Telefon 0162 5757340
E-Mail: michael.grelak@rv08dudenhofen.de

Zurück