Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Mittwoch, 05.06.2019 Drucken

Bauen + Wohnen - Speyer

Lebensqualität durch „Wärmemöbel“ steigern

Kachelofen, Heizkamin und Co. schaffen eine Wohlfühl-Atmosphäre – Große Design- und Variantenvielfalt verfügbar

Gutes Design ist kein Luxus, es prägt die moderne Lebenswelt und hat bei Kaufentscheidungen einen zunehmend höheren Stellenwert. Einer Studie von Adobe zufolge („State of Create: 2016“) finden 74 Prozent der Deutschen, dass gutes Design derzeit wichtiger ist als noch fünf Jahre zuvor. Es spielt eine maßgebliche Rolle bei elektronischen Geräten, Fahrzeugen, in der Architektur bis hin zur Gestaltung des privaten Wohnumfelds – zum Beispiel mit einer Holzfeuerstätte wie einem Kachelofen.

Kachelöfen werden optimal auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer zugeschnitten, weshalb es sich oftmals um Unikate handelt. FOTO: DJD/ADK/WWW.KACHELOFENWELT.DE/LEDA
Kachelöfen werden optimal auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer zugeschnitten, weshalb es sich oftmals um Unikate handelt. 
FOTO: DJD/ADK/WWW.KACHELOFENWELT.DE/LEDA

Die Ansprüche an modernes Wohnen sind gestiegen, frei nach dem bekannten Werbeslogan „Wohnst du noch, oder lebst du schon?“. Man möchte sich zu Hause frei entfalten und den individuellen Rückzugsort so gestalten, dass er eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre ausstrahlt. Ein gut designtes „Wärmemöbel“wie ein Kachelofen, Heizkamin oder Kaminofen kann deutlich zur Steigerung der Wohn- und Lebensqualität beitragen. Die Faszination des echten Feuers steht bei zeitgemäßer Architektur wieder ganz bewusst im Mittelpunkt.

Unikate von Meisterhand

Gutes Ofen-Design zeigt Eigenständigkeit und bringt Form und Funktion nachhaltig in Einklang. Mit Materialien,wie zum Beispiel mit hochwertiger Ofenkeramik, gibt es dem Feuer- Schauspiel einen attraktiven Rahmen und ermöglich eine ästhetische Raumgestaltung. Ob die Feuerstätte herausragendes eigenständiges Highlight oder integraler Bestandteil der Wohnlandschaft sein soll, lässt sich durch individuelle Kombination umweltfreundlicher Heiztechnik mit vielfältigen Formen, Farben, Materialien und Designs erreichen: von traditionell und klassisch bis modern und minimalistisch. Insbesondere Kachelöfen sind Unikate, die in echter, traditioneller Handarbeit vom Kachelofenbauer gesetzt und deshalb hoch geschätzt werden.
  

Naturmaterialien aus Deutschland, wie zum Beispiel Schamottesteine und die Keramik für die Ofenkacheln, machen den Kachelofen so einzigartig. Glasierte Ofenkacheln sind dauerhaft schön und dank ihrer glatten Oberfläche leicht zu reinigen. Die Ofenkeramik wird in speziellen Manufakturen in einem aufwendigen Prozess hergestellt und ist in großer Design- und Variantenvielfalt für jeden Einrichtungsstil verfügbar. Das Besondere an echter Ofenkeramik: Sie ist ein hervorragender natürlicher Wärmespeicher und gibt die gespeicherte Wärmeenergie gleichmäßig über viele Stunden ab, überwiegend als milde, langwellige Strahlungswärme – vergleichbar mit der Strahlungswärme der Sonne.

Fachmann beauftragen

Für moderne Wohnkonzepte mit energiesparender Bauweise (Niedrigenergie-/KfW-Standard) gibt es in Größe und Heizleistung bedarfsgerecht abgestimmte Holzfeuerungen. Ihre umweltfreundliche Hightech- Feuerungstechnik, die den neuesten gesetzlichen Anforderungen entspricht, lässt sich auch mit konventionellen und regenerativen Energieerzeugern kombinieren. Damit Design, Form- und Funktion optimal auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer zugeschnitten sind, sollte man einen Ofen- und Luftheizungsbauer mit Planung und Ausführung beauftragen. msw/Quelle: kachelofenwelt.de

INFO
Adressen qualifizierter Ofenbauer-Fachbetriebe und weitere Infos rund um den Kachelofen, Heizkamin und Kaminofen gibt es bei der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V. (AdK) unter www.kachelofenwelt.de.

Zurück