Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Waldsee & Otterstadt

Dorfmarkt seit fünf Jahren in der Ludwigstraße

Elke Nieser aus Waldsee bietet ab sofort Brote von den Brotpuristen aus Speyer an – Demnächst wieder Spargel

Dorfmarkt seit fünf Jahren in der Ludwigstraße

Bietet unter anderem frisches Obst und Gemüse, Blumen, Kräuter und Setzlinge, Wein, Pesto und Marmeladen an: Elke Nieser (links).
FOTO: KRAUS

19.03.2020

Der Waldseer Dorfmarkt in der Ludwigstraße 18 wächst und gedeiht. Und zum fünfjährigen Bestehen hat Inhaberin Elke Nieser eine besondere Überraschung für ihre Kunden: Ab morgen hat sie jeden Freitagnachmittag von 16 bis 18 Uhr Brote von den Brotpuristen aus Speyer im Angebot. Eigentlich hätte sie den Dorfmarkt-Geburtstag gerne groß mit ihren Kunden gefeiert, aber das sei im Moment eben nicht möglich.

Eigentlich ist es sogar ein doppeltes Jubiläum, dass Elke Nieser feiern kann: Vor dem Dorfmarkt hat sie 15 Jahre lang einen Hofladen betrieben, den Dorfmarkt in der Ludwigstraße führt sie seit fünf Jahren. „Ich habe vor 20 Jahren ganz klein mit Spargel angefangen“, berichtet Nieser. Diesen habe sie frisch ab Hof verkauft. Im Jahr 2000 hat sie den Hofladen umgebaut, Obst und Gemüse mit ins Angebot genommen, und einen Tisch mit Käse. „Das war alles in dem Riesen-Laden“, erinnert sie sich rückblickend.

Nach und nach kamen weitere Produkte dazu. Besonders gefreut habe sich die Kundschaft, als sie begann, Hühner in einem großen Freigehege gegenüber ihres Ladens zu halten und die Eier anzubieten. Davon, dass die Eier von „garantiert glücklichen Hühnern“ stammen, konnten sich die Kunden persönlich überzeugen. Und Eier bleiben gefragt bei der Kundschaft: Manchmal muss Nieser von einem Betrieb in Dannstadt zukaufen. Und das Sortiment im Dorfmarkt wuchs weiter: Trockenprodukte und Nudeln kamen hinzu, eine Weile haben die Niesers sogar selbst Marmelade gekocht.
    

Als vor einigen Jahren die Waldseer Ortsdurchfahrt ausgebaut wurde und die Zufahrt zum Hofladen gesperrt war, zog Elke Nieser mit einem kleinen Marktstand in die Ortsmitte. Es war als Übergangslösung gedacht, doch Nieser merkte, dass nun viele ältere Menschen kamen, denen der Weg zum Hofladen zu weit war. Anfangs lief es parallel: Der Hofladen hatte täglich geöffnet, der Marktstand an drei halben Tage in der Woche. Vor fünf Jahren gab sie den Hofladen auf und baute den Dorfmarkt aus.

Gerade im Frühling ist das ein echtes Idyll. Der ganze Hof steht dann voller bunter Blumen, Kräuter und Setzlinge für den Gemüse- und Ziergarten. ben einer reichen Auswahl an frischem Obst und Gemüse gibt es hausgemachte Käse- und Wurstspezialitäten, neuerdings auch vom Waldseer Metzger Heiner Krieger, feine Schokoladen, besondere Öle, Essige, Sekt und Weine, Säfte und Marmeladen, Pesto und Biobrot von der Biobäckerei Lummerland. Montags bietet die Metzgerei Hardt Wurst- und Fleisch an, mittwochs kommt der Dampfnudelmann.

Und bald hat das Warten auf das königliche Stangengemüse auch ein Ende: Dann ist wieder Spargelzeit und die ersten neuen Kartoffeln sind im Angebot. Etwas später gibt es auch wieder Erdbeeren. Während der Spargel- und Erdbeersaison hat der Dorfmarkt montags bis mittwochs sowie samstags von 8.30 Uhr bis 13 Uhr, donnerstags und freitags von 8.30 bis 18 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Nach der Saison gelten folgende Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Samstag von 8.30 bis 13 Uhr, Freitag von 8.30 bis 18 Uhr. krx  

INFO

Dorfmarkt Waldsee:

Ludwigstraße 18, 67165 Waldsee

Telefon: 06236 51192

Internet: www.dorfmarkt-waldsee.de