Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Mittwoch, 11.09.2019 Drucken

Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen

Die Neuen sind seit Sommer da

KÖB Dudenhofen: 200 aktuelle Leseabenteuer in den Regalen

Die KÖB Dudenhofen sorgt für neue Spannung. „Mama Muh“ ist unternehmungslustig, liebt Abenteuer und steckt voller Neugier. Genau die richtige Kombination, die einen Lesestoff für den Nachwuchs interessant macht. Zumindest ist die Buchreihe unter dem gleichnamigen Titel extrem beliebt bei den jungen Lesern der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Gangolf in Dudenhofen,was die Ausleihe verrät. „Mama Muh“ ist eine von 200 Neuanschaffungen, die zum Sommer dieses Jahres in die Regale kamen.
   

Immer auf dem Laufenden beim Thema Lesen: Barbara Kischka (vorne) und ihr Team von der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Gangolf in Dudenhofen. FOTO: LENZ
Immer auf dem Laufenden beim Thema Lesen: Barbara Kischka (vorne) und ihr Team von der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Gangolf in Dudenhofen. FOTO: LENZ

Immer auf dem Laufenden und im Trend der Zeit zu bleiben, haben sich Barbara Kischka als Leiterin und ihr Team auf die Fahnen geschrieben. 13 Ehrenamtliche teilen sich den Dienst in der KÖB, die zweimal in der Woche die Türen für Leseratten öffnet. In den gemütlich eingerichteten Sitzecken der Bücherei holen sich vor allem die Jüngsten gerne Appetit, um die kompletten Geschichten dann später zuhause zu Ende zu lesen.

500 neue Medien pro Jahr

Bagger Ben und Greta Glückspilz, Frieda Furchtlos oder Käpt’n Sharky – ausreichend neuen Lesestoff hält das Team bereit. Den Geschmack getroffen haben die Verantwortlichen mit der Auswahl der neuen Kinderbücher, denn die liegen in der Gunst der Bücherei-Besucher ganz oben. Permanent ausgeliehen sind die neuen Bände.

Das spiegelt auch die Tatsache wider, dass der Löwenanteil der KÖB-Nutzerinnen und Nutzer jüngeren Alters sind. Gut die Hälfte der Medien ist daher der nachwachsenden Leserschaft gewidmet und die nutzt das Angebot rege. Eine reiche Auswahl gibt es bereits im Bereich der Bilderbücher.Daran schließt die Vielfalt bei den Angeboten für Einsteiger ins Lesehandwerk sowie für Fortgeschrittene an.

Wer sich gerne Geschichten erzählen lässt, kann – abgesehen von Mama und Papa – auch auf Hörbücher zurückgreifen. Dass die KÖB ihre Ausstattung stets an aktuellen Titeln ausrichten kann, liegt nicht zuletzt an der finanziellen Unterstützung, die ihr sowohl das bischöfliche Ordinariat als auch die Ortsgemeinde zukommen lässt.

Alles in allem ermöglichen die Zuwendungen die Anschaffung von rund 500 Medien im Jahr. Zu diesen zählen – abgesehen von den Büchern für jedes Alter und aus verschiedenen Genres – auch Gesellschaftsspiele, CDs und Filme.

Die KÖB ist jedoch weit mehr als nur eine Institution zum Ausleihen. Für die meisten, ob jung oder alt, ist sie beliebter Treffpunkt zum Austausch geworden – über neue Bücher, aber auch über die eigenen Geschichten. xsm


Über 100 Jahre Lesetradition

Die Geschichte der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Dudenhofen geht bereits auf das Jahr 1915 zurück. Damals wurde die Einrichtung ins Leben gerufen. Der Bestand im Gründungsjahr: 20 Bücher. Eine wechselhafte Entwicklung, bedingt durch Kriege und gesellschaftlichen Wandel, hat die Bücherei erlebt und gemeistert.

Beheimatet ist die Einrichtung auf dem Gelände des Pfarrhauses in der Raiffeisenstraße. Seit der großangelegten Renovierung im Jahr 2005 gibt es mehr Platz, was sowohl das Team als auch die Besucher sehr zu schätzen wissen. Wer den Weg nicht zu den offiziellen Öffnungszeiten der KÖB einschlagen kann, hat die Möglichkeit, online im Bestand zu stöbern. Die Ausleihe in der Bücherei ist kostenlos. Eine Jahresgebühr wird ebenfalls nicht erhoben. xsm

INFO
KÖB St. Gangolf Dudenhofen
Raiffeisenstraße 12
geöffnet: So 10.30 bis 12 Uhr, Mi 16.30 bis 19 Uhr
Telefon 06232 6580313
Internet www.bibkat/dudenhofen.de

Zurück