Anzeigensonderveröffentlichung

Domspitzen

Die Kraft liegt im Puls

Cura Center Speyer - Büro und Ärztehaus


9.04.2021

„Pico Toning“: Innovation in Sachen Hauterneuerung

Die Haut ist ständig der ultravioletten Strahlung des Sonnenlichts ausgesetzt. Das führt im Laufe des Lebens zu Zellschädigungen und einer vorzeitigen Hautalterung. Diese Schädigungen können sichtbar sein oder auch unsichtbar, wenn tiefer liegende Hautschichten betroffen sind. Auch können feine Fältchen an Stellen auftreten, die der Sonne ausgesetzt waren, meist im Gesicht. Zu den typischen Anzeichen zählen neben einer müde wirken den Haut auch der Verlust von Spannkraft, Alters- und Pigmentflecken oder Veränderungen in der Hautstruktur. Das ärztliche Anti-Aging-Institut Cura-Aesthetic nutzt ein hochmodernes Lasersystem, das „Pico Toning“, um dementgegen zu wirken.

Die „Pico Toning“-Behandlung erfolgt mit dem Picoplus Laser. „Dieses Lasersystem ermöglicht uns eine erstklassige Anti-Aging-Hautbehandlung auf sichere und schonende Weise. Sichtbare Hautpigmentierung und feine Fältchen werden gemindert. Gleichzeitig verbessern sich das Hautbild und die Struktur der Haut“, beschreibt Hautarzt Dr. Joachim Krekel den Effekt. „Picoplus gibt seine Laserstrahlung in Picosekunden ab, die 1000-mal kürzer ist als die Nanosekundenstrahlung herkömmlicher Laser. Bei sehr viel kürzerer Anwendung des Laserstrahls lassen sich pigmentierte Läsionen deutlich besser entfernen.“

Während der Behandlung dringt Laserenergie tief in die Hautschichten ein. Es werden körpereigene Selbstheilungsmechanismen aktiviert und das Erscheinungsbild deutlich verbessert. Gleichzeitig vermindert die Laserenergie die Entstehung von Pigmenten und fördert die Bildung von Kollagen und Elastin. Dadurch werden Falten reduziert, das Hautbild und die Struktur sichtbar geglättet.

„Die Anwendung ist sehr schonend, so dass mehrere Durchgänge möglich sind, um tiefere Hautschichten wirksam und sicher zu behandeln“, weist der Dermatologe hin. Ein weiterer Vorteil sei, dass Patienten schon am Folgetag ihren normalen Tagesablauf aufnehmen können. Die Behandlung sei schmerzarm, Nebenwirkungen äußerst selten. „In unserem ärztlichen Institut für Anti-Aging beraten wir unsere Patienten ausführlich. Unsere Aufgabe ist es, in einem Gespräch die Wünsche und Erwartungen unserer Patienten zu berücksichtigen und mit ihnen dann ein individuelles, für sie angepasstes Behandlungsschema zu entwickeln“, hält Dr. Krekel fest.

Info

Cura-Aesthetic
Ärztliches Institut für Anti-Aging
Iggelheimer Straße 26
67346 Speyer
Telefon 06232 684969
www.krekel.de


Iggelheimer Straße 26
150 kostenfreie Parkplätze
Bushaltestelle Linie 569 (Lyauteygelände)
www.cura-center-speyer.de

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Speyer

„Unsere digitalen Angebote sind sehr...

Ausbildung und Beruf - Speyer

Minijobber oder Werkstudent?

Ausbildung und Beruf - Speyer

"Komm doch zur Rente!"