Anzeigensonderveröffentlichung

Urlaubszeitung Pfalz

Hoch hinauf

Foto: blende40/stock.adobe.com

13.10.2021
Fotos: Michael Ehret
Fotos: Michael Ehret

Die Rietburgbahn ist die erste Pfälzische Sesselbahn und wurde bereits 1954 erbaut. Von der Talstation bei der Villa Ludwigshöhe aus fährt man in rund acht Minuten hinauf zur Bergstation bei der Rietburg.

So werden ganz elegant etwa 220 Meter Höhenunterschied überwunden. Der Abstand zum Boden überschreitet dabei nie die Marke von drei bis vier Metern – was die Fahrt auch Menschen mit ein wenig Höhenangst möglich machen sollte. Alternativ kann auch der Fußweg gewählt werden, der etwa 45 Minuten in Anspruch nimmt.

Oben angekommen thront die sagenumwobene Rietburg auf einer Höhe von rund 535 Metern. Von der 1200 erbauten Hangburg ist noch ein Teil der Schildmauer, des Berings und des Zwingers erhalten. Genutzt wird das alte Gemäuer als Höhengaststätte mit Freiterrasse. Geboten wird eine deftige Pfälzer und saisonale Küche sowie Kaffee und Kuchen. Gratis dazu gibt es eine herrliche Aussicht über die Rheinebene. Bei optimalem Wetter kann man sogar die Skyline von Frankfurt erkennen.

Info

Rietburgbahn
Villastraße 67, 67480 Edenkoben
Fahrzeiten aktuell im Netz unter rietburgbahn-edenkoben.de
Höhengaststätte Rietburg, Mo bis Fr 10-17 Uhr, Sa bis So 10-18 Uhr

Weitere Themen

Weihnachten in der Region

Auftragsarbeiten pünktlich zum Fest...

Weihnachten in der Region

Vom Stützschirm bis zu Leselupe und...

Weihnachten in der Region

Viele Stammkunden