Anzeigensonderveröffentlichung

Neuhofen

Umfassende Betreuung als Ziel

Rechtsanwälte Klamm & Dangl: Spezialisten für viele Rechtsgebiete

Helfen auch bei rechtlichen Problemen aufgrund der Corona-Pandemie: Peter Klamm (links) und Thomas Dangl.
FOTO: KLAMM&DANGL/FREI

3.12.2020

„Bei uns steht der Mensch im Vordergrund. Unser oberstes Ziel ist es, unsere Mandanten zufrieden zu stellen und umfassend zu betreuen“, sagen die beiden Neuhofener Rechtsanwälte Peter Klamm und Thomas Dangl. Sie stehen Menschen in schwierigen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite. Auch die Folgen der Corona-Pandemie können einen Rechtsbeistand erforderlich machen.

„Die Menschen machen sich mehr Gedanken über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügungen“, erklärt Peter Klamm, dessen Fachgebiete Erbrecht und Familienrecht sind. Wie ist das zum Beispiel, wenn man lebensverlängernde Maßnahmen ablehnt, dann aber möglicherweise als Covid-19 Patient auf der Intensivstation beatmet werden muss? Würde dann die Beatmung zu schnell abgestellt? „Solche Fragen treiben die Leute um“, hat Klamm beobachtet. Daher sei es wichtig, die Patientenverfügung sauber und richtig zu formulieren. Dabei hilft der Anwalt gerne. Genauso wichtig sei es aber, mit den Angehörigen über die eigenen Vorstellungen im Ernstfall zu reden. Auch das Thema „Testament“ sollte man nicht auf die lange Bank schieben. Dabei ist so einiges zu beachten, Peter Klamm hilft gerne weiter.

EP: Electro Oberst

Gute Vorsorge zur rechten Zeit kann viel Ärger und Kummer verhindern. Auch wenn junge Paare bei der Hochzeit noch nicht daran denken würden, sei ein Ehevertrag mit einer Scheidungsfolgenvereinbarung eine sinnvolle Sache, findet Klamm, denn die Erfahrung zeige, dass Paare sich heute viel schneller scheiden ließen als früher. Ist das Kind aber doch in den Brunnen gefallen, hilft der Anwalt bei allen familienrechtlichen Streitigkeiten. Insbesondere setzt er sich bei erfolgter Trennung und Ehescheidung dafür ein, dass Ehepartner und Kinder Unterhalt bekommen und Umgangsrecht und Sorgerecht geregelt sind. Ebenso steht er bei allen erbrechtlichen Streitigkeiten zur Verfügung.

„Corona als solches ist kein Kündigungsgrund“, spricht Thomas Dangl ein anderes aktuelles Thema an. Seine Spezialgebiete sind Arbeitsrecht, Sozialrecht und Verkehrsrecht. „Nur weil der Umsatz zurückgeht, darf ein Arbeitnehmer nicht ohne Weiteres entlassen werden“, stellt er klar. Sollte es doch soweit kommen, verhilft er den Betroffenen zu ihrem Recht. Er ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es um Mobbing am Arbeitsplatz oder ungerechte Behandlung geht oder Arbeitgeber Arbeitsverträge gestalten möchten. Auch bei Problemen mit Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- oder Pflegeversicherung ist er der richtige Mann. „Wenn die Pflegekasse bei Pflegebedürftigkeit nicht zahlen möchte oder die Schwerbehinderung nicht anerkannt wird, kommen die Menschen zu mir“, erklärt er. Im Verkehrsrecht geht es um die Schadensregulierung bei Unfällen oder die Vertretung in verkehrsrechtlichen Bußgeldverfahren. Beide Anwälte kümmern sich zudem auch um Fragen des Mietrechts.

„Wir sind pragmatisch, gehen auf die Leute ein und nehmen sie so, wie sie sind“, sagen Peter Klamm und Thomas Dangl. Im Moment führen die beiden Anwälte aufgrund der Corona-Pandemie Gespräche mit Mandanten gerne per Videokonferenz oder telefonisch. Wenn dennoch persönlicher Kontakt gewünscht oder erforderlich ist, finden die Besprechungen in einem großen Raum statt. krx

INFO

Klamm & Dangl Rechtsanwälte
Hauptstraße 25, 67141 Neuhofen
Telefon: 06236 56462
Internet: www.klamm-dangl.de


Feinkost zum Mitnehmen

Möchte den Kunden mit leckeren Speisen die Adventszeit versüßen: Nafa. FOTO: KRAUS
Möchte den Kunden mit leckeren Speisen die Adventszeit versüßen: Nafa. FOTO: KRAUS

Lust auf etwas besonders Feines für das Weihnachtsmenü? Wie wäre es mit Lachs-Zander-Terrine, hauchdünn aufgeschnitten auf Toast, dazu Feldsalat? Die gibt es ab Mittwoch, 23. Dezember, bei der Nafa Feinkost GmbH in Neuhofen.

Vorbestellungen für Weihnachtsfest bei der Nafa Feinkost GmbH sind jetzt schon möglich. Auf die vielen leckeren Salate muss man aber nicht bis Weihnachten warten, die gibt es täglich frisch im Werksverkauf. Dazu Bratwürste, Steaks und Fleischspieße, die sich auch in der Pfanne braten lassen, zum Nachtisch Mousse au Chocolat, Obstsalat oder Vanille-Pudding mit roter Grütze.

Das im Januar eröffnete Bistro hat wegen des Teil-Lockdowns im Moment geschlossen, verkauft aber auch fertig zubereitete Speisen zum Mitnehmen: etwa eine kräftige Mitternachtssuppe mit viel Bohnen und Fleisch, Bratwurst- sowie Steakburger, jeweils mit Getränk, auf Wunsch auch Kaffee. krx

INFO

Nafa-Werksverkauf
Jahnstraße 65- 69, 67141 Neuhofen
Telefon: 06236 5304320
Auswahl der Produkte unter: www.nafa.de/produkte