Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Donnerstag, 22.08.2019 Drucken

Mutterstadt

Traditionsfest feiert runden Geburtstag

Kerwe von Samstag bis Montag – Vergnügungspark öffnet von Freitag bis Dienstag

Die Mutterstadter dürfen sich freuen: Von Samstag bis Montag, 24. bis 26. August, steigt die 40. Mutterstadter Zeltkerwe. Seit 1979 feiert die Gemeinde am vierten Wochenende im August Kerwe in einem Festzelt neben dem Rathaus. Die Besucher erwartet ein großes, zentrales Volksfest mit Programm. Bekannte Bands sorgen an drei Tagen für musikalische Unterhaltung.
  

Gut gefüllt: Das Mutterstadter Kerwezelt. FOTO:MICHAEL HEMBERGER/FREI
Gut gefüllt: Das Mutterstadter Kerwezelt. 
FOTO:MICHAEL HEMBERGER/FREI

Bereits am Freitagabend lädt die Ortsgruppe des Historischen Vereins zu ihrer traditionellen Kerweausstellung ins Historische Rathaus in der Oggersheimer Straße ein. Zu sehen ist die Wanderausstellung der Heimatmuseen und des Rhein-Pfalz-Kreises unter dem Thema „1918 und die Folgen.“ Die Ausstellung ist von Samstag bis Montag jeweils von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Ab Freitag ist auch der Vergnügungspark auf dem Messplatz für große und kleine Besucher geöffnet.

Das Karten-Box-Turnier, das traditionell zur Mutterstadter Kerwe dazugehört, startet am Samstag um 13 Uhr in der Neuen Pforte. Auf die Spieler warten neben dem Wanderpokal der Gemeinde für den Gesamtsieger viele Sachpreise. Der Reinerlös wird der Gemeindeverwaltung für soziale Zwecke zur Verfügung gestellt. Anmeldungen werden nur unmittelbar vor Spielbeginn entgegengenommen.

Auf dem Kerweplatz öffnet der Ausschank am Samstag um 16 Uhr sowie am Sonntag Montag jeweils um 10 Uhr. Am Samstag gegen 19 Uhr wird Bürgermeister Hans-Dieter Schneider mit seiner Festrede und dem Fassbieranstich das Fest traditionell eröffnen. Anschließend gibt es Freibier. Ab 19.30 Uhr ist Stimmung im Festzelt mit der Vorderpfälzer Rockband Hossa angesagt.

Am Sonntag findet um 10 Uhr im Festzelt ein ökumenischer Gottesdienst statt, der von der Band Regenbogen begleitet wird. Ebenfalls um 10 Uhr öffnet der Kunstmarkt, der zum ersten Mal bei der Kerwe stattfindet. Rund 30 regionale und überregionale Teilnehmer präsentieren ihre kreativen Werke am Palatinum.

Ab 14 Uhr geht es dann mit der Blaskapelle Mutterstadt weiter. Am Abend um 19 Uhr kommt die Partyband Music-Mix mit Alexandra-Michaela und Chris auf die Bühne. Der Sonntag steht zudem von 13 bis 18 Uhr im Zeichen des verkaufsoffenen Sonntags. Aus diesem Anlass werden die Ludwigshafener und Neustadter Straße in einen Aktionsbereich umgestaltet. Hier finden die Besucher Informationsstände, Musik und einiges mehr. So werden ab 13 Uhr in der Ludwigshafener Straße Fahrzeuge vom Freundeskreis historischer Motorräder ausgestellt. Interessierte, die gerne an der Ausstellung teilnehmen möchten, können sich mit Berthold Albert unter der Telefonnummer 06234 2351 in Verbindung setzen. Bereits ab 11 Uhr zeigen die Oldtimerfreunde Dannstadt und Umgebung an der Ludwigshafener Straße Oldtimer-Traktoren, die teilweise aus der Zeit vor 1950 stammen. Darüber hinaus sind auch historische Landmaschinen und Geräte zu sehen.

Den Montagvormittag nutzen traditionell Mutterstadter Stammtische zum Treffen im Kerwezelt. Bis über die Mittagszeit hinaus sind dort Mutterstadter Betriebe, Vereine, Schuljahrgänge und andere Gruppen anzutreffen. Seit 1982 findet zudem am Kerwemontag das Kerwe-Radrennen statt. Organisiert wird es derzeit vom Radsportclub (RSC) Ludwigshafen. Mehr als 100 Amateur-Radrennfahrer aus ganz Deutschland werden teilnehmen. Während die Radrennfahrer noch ihre Runden drehen, steigt im Festzelt um 18.30 Uhr nochmals die Stimmung mit der Kultband Grand Malör. mmö

INFO
Die Mutterstadter Kerwe findet von Samstag, 24. August, bis Montag 26. August statt; der Ausschank öffnet am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag sowie am Montag ab 10 Uhr. Der Vergnügungspark auf dem Messplatz ist von Freitag bis Dienstag geöffnet.

Am Montagnachmittag, 26. August, sind sowohl Rathaus als auch Gemeindeeinrichtungen ab 12 Uhr geschlossen. Ausgenommen sind die kommunalen Kindertagesstätten und die Grundschulen.


Zahlreiche Preisgelder und Prämien warten auf die Sieger

Am Kerwemontag drehen rund 100 Radrennfahrer aus ganz Deutschland ihre Runden in Mutterstadt

Schnell: Die Rennen für Amateure ab 19 Jahren mit Lizenz sowie für Profis und Elite-Amateure finden am Kerwemontag statt. FOTO:MICHAEL HEMBERGER/FREI
Schnell: Die Rennen für Amateure ab 19 Jahren mit Lizenz sowie für Profis und Elite-Amateure finden am Kerwemontag statt. 
FOTO:MICHAEL HEMBERGER/FREI

Seit mittlerweile 27 Jahren ist das Kerwe-Radrennen Teil des Mutterstadter Kerweprogramms. Am Montag, 26. August, erleben die Besucher ein spannendes sportliches Ereignis mit mehr als 100 Teilnehmern.

Traditionell findet das Mutterstadter Kerwe-Radrennen unter der Leitung des Radsport-Clubs Ludwigshafen (RSC) statt. Das erste Rennen beginnt um 16.30 Uhr. Teilnehmer sind Amateure ab 19 Jahre mit Lizenz, die über 62,4 Kilometer (48 Runden zu je 1,3 Kilometer) um den Preis der Gemeinde Mutterstadt und der Sparkasse Vorderpfalz wetteifern. Die Einschreibung erfolgt ab 15.30 Uhr. Das Hauptrennen der Profis und Elite-Amateure startet um 18 Uhr. Diesmal geht es über 71,5 Kilometer (55 Runden zu je 1,3 Kilometer) um den Großen Preis der Firma Zeller-Recycling.

Die Einschreibung erfolgt ab 17 Uhr. Die beiden Rennen werden als Rundstreckenrennen auf Endsieg ausgefahren. Es werden Preisgelder von Platz eins bis zwölf und Prämien der Gewerbebetriebe, Vereine und Privatleute vergeben. Laut Veranstalter sind die Preisgelder und Prämien für Radsportler aus ganz Deutschland attraktiv. mmö
  

Zurück