Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
13.12.2019 Drucken

Ludwigshafen Süd

Adventskalender für Hunde beim „Tierprofi“

„Tierprofi“ und „Kichererbse“ bieten Spezialitäten für Tier und Mensch an

Adventskalender für Hunde – gibt es das? „Ja, natürlich, und zwar seit Jahren. Sie werden sehr gut angenommen, zumal der Hund heutzutage oft Familienmitglied ist“, sagt Stefanie Kessler, Chefin beim Fachmarkt „Der Tierprofi“ in Süd, und lacht. Ideen für das fleischhaltige oder vegetarische Weihnachtsessen finden Unentschlossene derzeit im Bio-Feinkostladen „Kichererbse“ in der Mundenheimer Straße.
  

Kommen gut an:Weihnachtliche Geschenke für vierbeinige Familienmitglieder. FOTO: SCHAAR
Kommen gut an:Weihnachtliche Geschenke für vierbeinige Familienmitglieder. FOTO: SCHAAR

Gefüllt sind die Adventskalender für Vierbeiner mit fleischhaltigen Snacks. Als Mitbringsel bietet der „Tierprofi“ auch Weihnachtstütchen für Hunde und Katzen mit extra gebackenem „Nikolaus“, kleinen Leckerlis in Tannenbaumform und Kauknochen individuell zusammengestellt an. Aktuell gibt es im Geschäft eine Probiertasche mit verschiedenem Nass- und Trockenfutter im Angebot.

Im Bio-Feinkostladen „Kichererbse“ gibt es gerade Geflügel vom Mühlhof aus Wartenberg Rohrbach. Auch Bestellungen für Weidegänse fürs Fest werden momentan noch entgegengenommen. Nicht nur für Vegetarier und Veganer bietet Inhaberin Astrid Reuter den „Vesttagsbraten“ von Wheaty an, der in seiner Struktur einem Rinderbraten ähnelt. Außerdem gibt es eine Fülle weihnachtlicher Geschenkideen in Bioqualität, vegetarisch und vegan. Etwa den Bio-Honig-Pegeluhr-Lebkuchen der Bäckerei Friedmann, der mit einem Foto der Pegeluhr verziert ist. Wein-Liebhaber kann man mit einer Flasche „Top in LU-Wein“ erfreuen, der vom Weingut Seeber in St. Martin stammt. („Top in LU“ ist eine Gemeinschaft inhabergeführter Fachgeschäfte und Dienstleister aus Ludwigshafen.) Die Bio Konditorei Löwenzahn beliefert die „Kichererbse“ mit Kuchen, Torten, Stollen, Pralinen und Trüffeln. Auf Wunsch lassen sich aus allen Waren des Geschäfts auch individuelle Präsentkörbe zusammenstellen, auch Geschenkgutscheinewerden angeboten.

Reuter sieht die Straßensperrungen im Zusammenhang mit der maroden Hochstraße nicht zu dramatisch. Stattdessen möchte sie mit Aktionen und verstärkten Lieferangeboten punkten. Auch deshalb können sich Kunden, die am 6. Dezember zum Einkauf kommen, auf eine Präsentkorb-Verlosung freuen. Am 7. Dezember kann Honig verkostet werden. aar


Matineen und „Hirtenfeuer“

Veranstaltungen mit besinnlicher Musik stimmen auf Weihnachten ein

Auch kulturell stimmt man sich auf Weihnachten ein. Musik, Lieder, Gedichte und Geschichten verschönern die Tage und Wochen bis zum Fest. Wer im Einkaufstrubel eine kurze Zeit der Besinnung sucht, dem seien die kostenlosen Matineen, die jeweils an den Advents-Samstagen um 11.30 Uhr in der Kirche St. Ludwig in der Bismarckstraße stattfinden, empfohlen.

Folgende Gruppen übernehmen die Gestaltung der Matineen in St. Ludwig: 7. Dezember: Vokalensemble Cantabo, 14. Dezember: Band der Herz-Jesu-Kirche, 21. Dezember: Kammerchor des Protestantischen Dekanats.

Vielleicht auch ein bisschen Lagerfeuerromantik wird das „Hirtenfeuer“ verbreiten, das jeweils am 6./13. und 20. Dezember auf dem Lutherplatz stattfindet. Die Evangelische Kirchengemeinde Ludwigshafen lädt dann bei Glühwein und gerösteten Marshmallows zum Adventsliedersingen ein. Bei Regen entfällt die Veranstaltung jeweils. aar
   

Weitere Termine im Dezember

• 8. Dezember, 17 Uhr, St. Ludwig: Oratorium „Das jüngste Gericht“ von D. Buxtehude mit Chor und Camerata St. Ludwig

• 11. Dezember, 15 Uhr, St. Ludwig: Seniorengottesdienst mit anschließender Adventsfeier im Prälat Walzer-Haus

• 12. Dezember, 19.30 Uhr, Melanchthonkirche: „O du fröhliche – Verweilen im Advent“, Konzert und Lesung mit dem Duo Eklatant und Edith Brünnler

• 16. bis 20. Dezember, jeweils 17 bis 18 Uhr, Stand der Evangelischen Kirche auf dem Ludwigshafener Weihnachtsmarkt: das Friedenslicht aus Bethlehem kann abgeholt werden

• 24. Dezember, 16 Uhr, Herz-Jesu Kirche: Krippenfeier für Familien mit Kindern

• 25. Dezember, 10 Uhr, Herz Jesu-Kirche: Festhochamt zu Weihnachten Zelebrant Dekan Alban Meißner aar
  

Zurück