Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
27.02.2020 Drucken

Sonderseite Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Sommergärten liegen im Trend

Wintergartenzentrum Süd-West in Dannstadt verzeichnet steigende Nachfrage an transparentem Wetterschutz

Sommergärten liegen im Trend

Macht Gartenpartys auch bei wechselhafter Witterung möglich: ein Sommergarten. FOTO: WINTERGARTENZENTRUMSÜD-WEST/FREI

Den Wohnraum Richtung Garten verlängern und die Natur – geschützt von Regen und Wind – genießen: diesen Komfort bieten wärmegedämmte Wintergärten und neuerdings auch Sommergärten. Letztere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, berichtet Hans Ladwig, Geschäftsführer des Wintergartenzentrums Süd-West in Dannstadt.     

Als Spezialist für Wintergärten hat sich das Dannstadter Unternehmen Wintergartenzentrum Süd-West einen Namen gemacht: „Wir haben in den vergangenen Jahren weit über 5000 Wintergärten errichtet“, berichtet Geschäftsführer Hans Ladwig. Seit zwei bis drei Jahren beobachtet er, dass sich das Kundeninteresse erweitert. Als Alternative zum Wintergarten – wärmegedämmt und isoliert mit Wohnraumqualität – hat sich der Sommergarten eine steigende Zahl von Fans erobert: „Diese Variante erfreut sich immer größerer Beliebtheit.“

In moderner Architektur können die Sommergärten mit rahmenlosen Glaselementen einen transparenten Wetterschutz bieten: „So kann man getrost zur Gartenparty einladen“, stellt Ladwig dar. Die Sommergärten liegen auch preislich günstiger als Wintergärten, da sie weniger aufwendig sind: „Sommergärten sind mit weniger Kosten und baulichem Aufwand verbunden.“ Zudem sei auch eine Baugenehmigung schneller zu bekommen.
     

Mit dem Sommergarten könne man den Garten länger genießen – nämlich neun bis zehn Monate, also auch bis ins Spätjahr hinein und sogar an sonnigen Wintertagen, wenn sich in den Sommergärten – dank der Glaselemente – wohlige Wärme ausbreitet. Somit seien Sommergärten energetisch klimafreundlich, da sie mit Sonnenenergie beheizt werden. Wenn Sonnenstrahlen ausgeblendet werden sollen, dienen Dachmarkisen oder Lamellendächer, Jalousien oder senkrechte Markisen der Beschattung.   

Gestaltungsvarianten gibt es je nach Kundenwünschen in vielen Ausführungen. Und so kämen auch immer mehr Kunden ins Wintergartenzentrum Süd-West, um sich in der großzügigen Ausstellungshalle, die an sieben Tagen in der Woche geöffnet ist, Gestaltungsbeispiele anzuschauen. Gebaut werden kann der Sommergarten auf der Terrasse direkt ans Haus: „Man möchte den Sommergarten ja trockenen Fußes erreichen.“ Zudem gebe es auch die Möglichkeit, den Sommergarten freistehend im Garten zu errichten. Das Wintergartenzentrum Süd-West bietet Interessierten viele Anschauungsobjekte für ihren neuen „Lieblingsplatz“. Außerdem berät es zu technischen Lösungen, macht Vorort-Termine und übernimmt die Planung, betont Geschäftsführer Ladwig.  mmö

INFO
  

Wintergartenzentrum Süd-West – R. Ladwig GmbH
Industriestraße 20, 67125 Dannstadt
Telefon: 06231 91830
Internet: www.ladwig.de
   

Zurück