Anzeigensonderveröffentlichung

Neuhofen

Moderne Verfahren für frischen Teint

Kosmetikstudio Schneider gibt es seit 25 Jahren in Neuhofen

Streng getrennt: Annetta bietet an zwei Tagen in der Woche Fußpflege an, an drei Tagen kosmetische Behandlungen.
FOTO: SCHAAR

19.08.2020

Gerne hätte Annetta den 25. Geburtstag des Kosmetik-Studios Schneider in Neuhofen im April gefeiert, jedoch machte die Corona-Pandemie der Besitzerin einen dicken Strich durch die Rechnung. Vielleicht holt sie demnächst für Stammkunden noch einen kleinen Empfang nach.

Die gelernte Friseurin Annetta erinnert sich noch gut zurück, als sie die Kosmetikschule besuchte und sich anschließend im April 1995 in Neuhofen selbstständig machte. Schminkkurse, Kurse für Behandlungstechniken und die Ausbildung zur Medizinischen Fußpflegerin schlossen sich an. Um sich vergrößern zu können, folgte nach fünf Jahren der Umzug in die Hauptstraße 38, wo die Kundschaft bis heute im ersten Stock des Anwesens gepflegte, großzügige und helle Behandlungsräume sowie absolute Ruhe findet.

Nach der coronabedingten Zwangspause freute sich Annetta, als wenigstens die medizinische Fußpflege wieder erlaubt wurde. Dass mittlerweile auch die Schönheitspflege wieder gut läuft und ihr die Stammkunden treu geblieben sind, macht sie glücklich.

Die derzeit geltenden Schutzmaßnahmen sind im Studio ohne Probleme einzuhalten, denn es ist immer nur eine Kundin anwesend und Annetta plant bei den Terminen Zeitpuffer ein. Die Bereiche Gesichtsbehandlung und Fußpflege sind aus hygienischen Gründen in zwei unterschiedlichen Räumen untergebracht, zudem werden die Behandlungen an verschiedenen Tagen durchgeführt: Montags und mittwochs sind die Füße dran, dienstags, donnerstags und freitags finden kosmetische Behandlungen statt.

Nach wie vor nimmt die Kosmetikerin an Weiterbildungen teil und hat aufgrund neuer Erkenntnisse auch den Behandlungsablauf umgestellt und modernisiert. Seit über 20 Jahren verwendet sie Produkte der Firma Jean d’Arcel und nutzt jetzt mit dem MulitfacePro-Gerät dieser Firma die Möglichkeiten für Anti-Age-Behandlungen. Schmerzfreies Face-Lifting ohne Skalpell und ein strafferes Hautbild seien das Ergebnis.

Mit bestimmten Verfahren könnten schonend und langanhaltend Wirkstoffe tiefer in die Haut eingeschleust werden, um Zellen zu stimulieren, Entzündungen zu behandeln oder zum Beispiel um Rosacea oder Akne zu behandeln, dazu zählen etwa Iontophorese, Elektroporation, bipolare Radiofrequenz und Rot- /Blaulicht-Kombinationen. Auch wer nur eine normale Reinigungs- oder Verwöhnbehandlung haben möchte, kann aus verschiedenen Angeboten wählen. Momentan gibt es auf Nachfrage kurzfristig Termine. Ansonsten können Interessenten einfach auf den Anrufbeantworter sprechen oder eine Whats-App-Nachricht senden, Annetta ruft dann nach der Behandlung, in der sie sich möglicherweise gerade befindet, zurück. aar

INFO

Kosmetikstudio Schneider
Hauptstraße 38, 67141 Neuhofen
Telefon: 06236 54198
Mobil: 0175 3099201
Internet: www.kosmetikschneider-neuhofen.de