Anzeigensonderveröffentlichung

Sonderseite Mutterstadt

Mit Anleitung kreativ werden

„boesner“ bietet wieder viele Workshops an – Sortiment für Künstler und Jedermann

Bietet unter anderem spezielle Stifte und Gliederpuppen als Zeichenvorlage an: „boesner“ in Mutterstadt. FOTO: BOESNER/FREI

11.05.2022

Corona ist am Abklingen, Normalität kehrt daher auch in den Terminkalender der „boesner“-Niederlassung in Mutterstadt zurück. In den nächsten Wochen finden einige Kreativworkshops statt, für die es auch noch freie Plätze gibt. Außerdem erweitert Filialleiter Thorsten Kolz das Angebot in den Bereichen „Do it yourself“ und Schulbedarf. Bis zum Wochenende können Kunden außerdem bei sehr vielen Artikeln kräftig sparen: „boesner“ feiert das 40-jährige Bestehen mit Rabatten für die Kunden.

Autohaus Henzel Mutterstadt GmbH

„Unschärfe in der Ölmalerei“, „Die perfekte Welle“ oder „Freirealistische Malerei – Landschaft & Stadtansichten“: Das sind nur drei der vielfältigen Workshops, die bei „boesner“ an der Fohlenweide in den kommenden Wochen angeboten werden. „Natürlich hatten wir coronabedingt bei den Veranstaltungeneine lange Durststrecke zu überwinden“, berichtet Filialleiter Thorsten Kolz. Über etliche Monate konnten gar keine Kurse stattfinden, später nur sehr eingeschränkt. Inzwischen haben sich die Bestimmungen gelockert und auch die Lust der Teilnehmer auf Veranstaltungen steigt, wie Kolz feststellt.

„Das freut uns natürlich. Denn der Bereich Veranstaltungen ist uns sehr wichtig. Auch die Kursleiter sind froh, wieder praktisches und theoretisches Wissen weiterzugeben. Vor allem aber genießen die Kunstschaffenden den Austausch und die neue Inspiration“, erklärt Kolz.

Wer für seine vielfältigen künstlerischen Tätigkeiten zuhause Bedarf an Materialien hat, kann bis Samstag, 14. Mai, noch echte Schnäppchen machen. „boesner“ feiert das 40-jährige Bestehen mit Rabatten quer durch die gesamte Produktpalette.

In den kommenden Wochen und Monaten wird außerdem der Bereich Schulbedarf erweitert. „Wir hatten bislang schon das Sortimentfür den Grundbedarf, wollen uns hier aber noch breiter aufstellen und unseren Service erweitern.“ Außerdem ist der Bereich „Do it yourself“ im Aufbau – hier wird es demnächst Materialien zum Filzen, Kerzen ziehen, Seifen herstellen und Modellbau geben, wie Kolz ankündigt.

Stark nachgefragt ist auch der Einrahmungsservice. „Unsere erfahrenen Fachkräfte in dieser Abteilung kennen sich wirklich sehr gut aus, geben Tipps, schöpfen aus einem sehr breiten Rahmenangebot und erledigen Aufträge sehr zügig“, wirbt Kolz für das Angebot.

Generell betont Kolz das Angebot bei „boesner“ für Jedermann: „Wir haben zwar ein sehr breites Sortiment im Bereich Künstlerbedarf, aber eben nicht ausschließlich nur Produkte für Kunstschaffende. Im Gegenteil, wir sind hier sehr breit aufgestellt: Bei uns gibt es unter anderem auch besonderes Geschenkpapier, außergewöhnliche Basteleien für Kinder, spezielle Stifte und schöne Aufkleber sowie Dekoartikel, die es nicht überall gibt.“ hah 

INFO

„boesner“ GmbH Filiale Mutterstadt:
An der Fohlenweide 3
67112 Mutterstadt
Telefon: 06234 927100
Internet: www.boesner.com/unsere-standorte/mutterstadt


Weltladentag mit Kaffee und Informationen

Motto: „Mächtig unfair“ rückt ungleiche Machtverhältnisse entlang der Lieferkette in den Fokus

Der Weltladen in Mutterstadt beteiligt sich mit Broschüren, einer Präsentation und fair gehandeltem Kaffee am Weltladentag. der alljährlich am zweiten Samstag im Mai stattfindet. 2022 ist es der 14. Mai, in Mutterstadt ist die Einladung eines Kaffee-Gutscheins am 13. und 14. Mai möglich.

„Auch wir in Mutterstadt möchten mit der Beteiligung am Weltladentag auf das diesjährige Motto ,Mächtig unfair‘ aufmerksam machen“, erklärt Christa Scheid vom Weltladenteam in Mutterstadt.

Bereits am vergangenen Freitag hatten sie und ihre Mitstreiter auf dem Mutterstadter Wochenmarkt für ein Frühstück mit gerecht gehandelten Produkten geworben und eine „faire Lieferkette“ nachgestellt. Wer da ein solches leckeres oder nützliches Produkt wie etwa Kaffee, Kakao, Tee, Honig oder eine Tasse erworben hat, bekam einen Gutschein für eine Tasse fair gehandelten Kaffee – dieser Gutschein kann am Weltladentag, 14. Mai, sowie am 13. Mai im Weltladen eingelöst werden. „Wir weiten die Aktion wegen des Markttages in Mutterstadt auf den Freitag aus – selbstverständlich können aber auch alle Interessierten ohne Gutschein bei uns vorbeischauen, sich informieren und gegen einen geringen Betrag einen Kaffee bekommen“, verspricht Scheid.

„Mächtig unfair“ rücke dabei die ungleichen Machtverhältnisse entlang der Lieferketten in den Fokus – denn häufig bleibe nicht nur bei den Produzenten von Kaffee und Tee wenig hängen, auch etwa Matrosen auf hoher See müssten mit minimalen Gehältern auskommen, während große Konzerne viel Gewinn abschöpften, erläutert Scheid das Motto. hah 
     

Weitere Themen

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Wie gut kennen Sie die Pfalz?

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Es geht endlich wieder rund!

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Sagenumwobene Felsen und Tempel der Ruhe