Anzeigensonderveröffentlichung

Oggersheim

Memoriam Garten soll 2021 auch in Oggersheim entstehen

Verein für gärtnerbetreute Grabanlagen Ludwigshafen verzeichnet steigende Nachfrage in den Stadtteilen

So ähnlich wie hier in Friesenheim könnte auch der Memoriam Garten in Oggersheim aussehen.
FOTO: BOHNENBERGER/FREI

1.07.2020

Fünf Memoriam Gärten gibt es bereits auf Ludwigshafener Friedhöfen: Auf dem Hauptfriedhof, in Rheingönheim, Maudach, Friesenheim und Oppau. Aktuell entsteht gerade ein gärtnerbetreutes Gemeinschaftsgrabfeld in Mundenheim. Für 2021 ist die Errichtung eines Memoriam Gartens in Oggersheim geplant.

Noch ist unklar, wo genau der Memoriam Garten mit etwa 200 bis 300 Quadratmetern auf dem Oggersheimer Friedhof entstehen wird. Klar ist jedoch, dass es schon Interessenten gibt. Thorsten Wenzel, Floristmeister, Gärtner und Schriftführer des Vereins für gärtnerbetreute Grabanlagen Ludwigshafen, kennt Menschen aus Oggersheim, die sich schon einen Platz im Memoriam Garten auf dem Hauptfriedhof gesichert haben, jedoch lieber in Oggersheim beerdigt werden würden. „Auf dem Hauptfriedhof ist der erste Memoriam Garten in Ludwigshafen vor sieben Jahren entstanden, anfangs war die Nachfrage verhalten. Doch inzwischen interessieren sich immer mehr Menschen für eine solche Form der Bestattung“, informiert Wenzel. „So müssen wir in Maudach den Bereich demnächst erweitern.“

Die Vorteile der Beerdigung oder Beisetzung in den parkähnlich gestalteten Gemeinschaftsgrabfeldern mit geschwungenen Wegen liegen für Wenzel auf der Hand: Gärtner betreuen die Grabanlage, Hinterbliebene müssen also nicht selbst am Grab werkeln. Mehrmals im Jahr wechsele die Bepflanzung, sodass die Grabanlage jahreszeitlich anders blühe. Auch die Umgebung bleibe auf Jahre hinweg gepflegt, Hinterbliebene fänden stets eine Atmosphäre der Harmonie und Ruhe vor. Dennoch seien die Memoriam Gärten auf den Friedhöfen zentral gelegen und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen – und lägen nicht abseits, wie etwa Ruheforste.

Welche Form der Bestattung gewählt wird, ist im Memoriam Garten unwichtig: In der Anlage gibt es Urnen-Gemeinschaftsgrabstätten, Urnen-Reihengräber sowie Reihen- und Partnergräber für Erdbestattungen. Die Gräber sind nicht voneinander abgegrenzt, sondern gehen ineinander über, was die einheitliche Bepflanzung ermöglicht.

Nicht wenige Interessenten wählten sich ihren Bestattungsort im Memoriam Garten bereits zu Lebzeiten: „Viele, insbesondere ältere Bürger, deren Kinder vielleicht weit entfernt leben, setzen sich schon früh mit dem Tod und der Bestattung auseinander und reservieren für sich ein Grab im Memoriam Garten.“ hah

INFO

Verein für gärtnerbetreute Grabanlagen Ludwigshafen – Ansprechpartner Thorsten Wenzel vom Blumenhaus Kullmann
Telefon: 0621 5454149
E-Mail: VfgGLU@t-online.de
  

Weitere Themen

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Sonne tanken – aber richtig

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Sichere und entspannte Urlaubsfahrten