Anzeigensonderveröffentlichung

Mutterstadt

Meisterbetrieb mit freier Werkstatt

Autohaus Frey im Ortszentrum verkauft Neu- und Gebrauchtwagen sowie Motorroller von Kymco

Bietet Neu- und Gebrauchtwagen verschiedener Hersteller und Marken: das Autohaus Frey in Mutterstadt. FOTO: MÖBUS

20.01.2022

Mit einem breiten Spektrum an Leistungen wartet Frey Autos in Mutterstadt auf. Der Meisterbetrieb mit freier Werkstatt ist seit 1986 im Ortszentrum der Gemeinde ansässig und bietet seinen Kunden aus dem Ort und der Region Service und Beratung mit Qualität.

Wer ein Neufahrzeug sucht, hat bei Frey Autos die Auswahl unter allen verfügbaren Marken, berichtet Inhaber Clemens Frey. Kunden könnten ihre Wünsche anhand eines Konfigurators auf der Webseite des Autohauses selbst eingeben. „Selbstverständlich kann die Wunschausstattung auch im persönlichen Gespräch vor Ort besprochen werden“, betont Frey. Die Themen Schaltgetriebe oder Automatik, spezielle Wünsche zur Innenausstattung und vieles mehr spielen bei der Bestellung des Fahrzeugs eine Rolle. Gerne helfen die Mitarbeiter des Autohauses bei Fragen weiter.

Auch den Wunsch nach einem Gebrauchtfahrzeug kann das Autohaus erfüllen. Eine breite Auswahl an Fahrzeugen hält Frey Autos vor: von Kleinwagen bis Geländewagen verschiedener Hersteller. Einen Eindruck von der Vielfalt der vorrätigen Pkws bietet die Internetseite mit ausführlichen Angaben zur Ausstattung und Preisangaben sowie Lieferzeit.

Eine Nische im Produktbereich von Frey Autos, aber dennoch einen sehr wichtigen Baustein im Leistungsspektrum, bildet der Verkauf von Fahrzeugen für Stadt- und Gemeindeverwaltungen der Marke Piaggio, die das Autohaus seit vielen Jahren führt. Etliche Verwaltungen im Umkreis, die die Fahrzeuge für den täglichen Betrieb benötigen, nutzen das Angebot des Autohauses.

Wer gerne auf zwei Rädern mobil sein möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Motorroller-Modellen der Firma Kymco. „Wir reparieren und warten auch die Motorroller der Firma Piaggio“, ergänzt Frey. Als freie Werkstatt kümmern sich die Mitarbeiter auch um Fahrzeuge aller Marken, wenn es um den Kundendienst oder Reparaturen geht. „Wir haben Zugang zum Datenmaterial der Hersteller und haben somit Zugriff auf alle relevanten Informationen – das ist sehr wichtig“, betont Frey die Bedeutung der digitalen Technik. Die entsprechenden Diagnose-Geräte, die benötigt werden, seien vorhanden, ergänzt der Autohaus-Inhaber.

Weitere unentbehrliche Serviceleistung, die Kunden in Anspruch nehmen können, ist die Unfallschadensabwicklung. Damit verbunden ist auch die Möglichkeit, einen Abschleppdienst und gegebenenfalls einen Leihwagen zu bekommen.

„Zudem ist montags und donnerstags der Tüv bei uns im Haus, aber wenn nötig nach Absprache auch an einem anderen Tag“, benennt Frey eine weitere Leistung seines Betriebs. Service rund ums Auto „wird bei uns groß geschrieben“, betont der Inhaber.Insbesondere nutzten Kunden gerne das Angebot, Sommer- beziehungsweise Winterreifen einzulagern. |mmö

INFO

Autohaus Frey
Speyerer Straße 42
67112 Mutterstadt
Telefon: 06234 929006
Internet: freyautos.de

Mode Niebel öffnet Fashion-Outlet

Die Filiale von Mode Niebel im Mutterstadter Gewerbegebiet Fohlenweide bietet in den kommenden Monaten auf rund 600 Quadratmetern einen zusätzlichen Sale-Bereich. Möglich macht diese temporäre Erweiterung die Schließung der Schuhmarke-Filiale im gleichen Gebäude.

Seit Ende Dezember gibt es keine Schuhmarke-Filiale mehr in der Fohlenweide. Mode Niebel zögerte daher nicht lange: Auf mehreren hundert Quadratmetern bietet das Modehaus nun reduzierte Ware aus dem gesamten Sortiment in einem hauseigenen Fashion-Outlet an. Zusätzlich gibt es auf diese Ware noch einmal 20 Prozent – „so können Kunden richtig tolle Schnäppchen machen“, erklärt Christine Weik vom Marketing.

Geboten wird auch im Sale-Bereich Markenware für Damen und Herren, darunter Hosen, Jacken, Oberteile, Schals und Accessoires. Geöffnet hat das Fashion-Outlet von Mode Niebel voraussichtlich die nächsten Monate – bis ein Nachnutzer gefunden ist. Klar ist aber, dass sowohl Mode Niebel als auch das Bassetti-Outlet am Floßbach 5 bleiben werden. „Wir werden hier am Standort in Mutterstadt auch nach dem Weggang der Schuhmarke hochwertige Damen- und Herrenmode anbieten“, unterstreicht Weik. |hah

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Ludwigshafen

Mit Rückenwind in die Zukunft

Ausbildung und Beruf - Ludwigshafen

Zum Ausbildungsplatz im Handwerk per App

Ausbildung und Beruf - Ludwigshafen

Wohnortwechsel bringt Steuervorteile