Anzeigensonderveröffentlichung

Oggersheim

Kampagne stärkt Handel vor Ort

Rund 40 Firmen aus Oggersheimbeteiligen sich an der IHK-Aktion „Heimat shoppen“

Klares Statement: Tüte mit Kampagnen-Logo.
FOTO: IHK PFALZ/FREI

2.09.2020

Mit ihrer Kampagne „Heimat shoppen“ will die Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für Städte, Gemeinden und Regionen herausstellen. Die Unternehmen vor Ort stärken sei gerade jetzt während der Corona-Krise wichtig – in Oggersheimbeteiligen sich rund 40 Firmen.

„Heimat shoppen“ soll das Bewusstsein der Kunden für lokale Angebote stärken. Die Kampagne kann das ganze Jahr über laufen, gipfelt aber jährlich in zwei Aktionstagen. 2020 sind diese für den 11. und 12. September geplant. Zusätzlich unterstützt die IHK Pfalz die Teilnehmer – rund 40 Firmen in Oggersheim– mit Werbemitteln

Kostenlose Papiertüten, Postkarten, Aufkleber sowie Plakate mit dem „Heimat shoppen“-Logo sind über denGewerbeverein erhältlich. Weitere Informationen zur Kampagne finden sich auf der Homepage www.heimat-shoppen.de. Aufgelistet sind dort sechs Gründe für die Kampagne: Dazu zählen gute Beratung, indirekte Unterstützung von Festen,wirtschaftliche Perspektiven durch den Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Steigerung der Attraktivität der Gemeinde, Reduzierung der Umweltbelastung sowie eine Stärkung der Kommunen durch die Gewerbesteuer.

Gewerbeverein Oggersheim

„Einzelhandel, Dienstleister und Gastronomen leisten viel für unsere Gesellschaft. Sie sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze und tragen durch ein vielseitiges Engagement dazu bei, dass unsere Städte lebens- und liebenswert bleiben. Zeigen Sie Ihr Engagement“, weist Frank Mayer, Vorsitzender des Gewerbevereins Oggersheim, auf die Vorzüge der Kampagne hin. jbö

TEILNEHMER

Agiro-, Hof-, Ritter- und Stifts-Apotheke, Brillen Neumann, Delker Optik, Bäckerei Scheubeck, ElviraMack Moden, Eiscafé Adria, Eisenwaren Knab, Fernseh Honecker, Brauerei Mayer, Alfano Hair, die Gaststätten Da Vito, Goldener Stern, Mayer’s Brauhaus, La Perla, Grüner Baum, Turnhalle, Zur Stadtmauer, Getränke Bruch, Hut- und Pelzhaus Schornick, Juwelier Transier, Kiosk Bobet, Edeka Scholz, TUI Reisebüro, SpielwarenWerst, Aral Tankstelle, Baist Beschriftungen, Süßwaren Endlich, Floristik Eicher, Meat Factory, PC Schmitt, Raumausstattung Vowinkel, Thomas Grill, Uka’s Style, Maler Grützmacher, Arbeitsgemeinschaft Media, Erich Mayer Veranstaltungen, VR Bank Rhein-Neckar, Versicherungskammer Bayern.

Gewerbeverein entlastet Mitglieder

Der Gewerbeverein will seine Mitglieder entlasten und hat sich zu einem einmaligen Beitragsverzicht für 2020 entschlossen, sofern diesem Vorgehen nicht mehrheitlich widersprochen werde. „Wir wollen damit anerkennen, dass für jeden wirtschaftlich Selbständigen die Beeinträchtigungen durch Corona deutliche bis nahezu existenzbedrohende Auswirkungen hat oder hatte“, erklären Gewerbevereinsvorsitzender Frank Mayer und Bernhard Werst als Vorsitzender des Einzelhandelsausschusses. jbö


Erzählcafé bei Kaffee und Kuchen

Im Oggersheimer Erzählcafé sind in den kommenden Wochen unter anderem der Pfarrer i. R. Helmut Assmann und die Oggersheimer Ortsvorsteherin Sylvia Weiler als besondere Gäste aktiv. Die Erzählrunden bei Kaffee und Kuchen finden jeweils mittwochs von 15.30 bis 17 Uhr im großen Saal des Comeniuszentrums, Comeniusstraße 10 statt. jbö
                 

Weitere Themen

E-Mobility - Ludwigshafen

Mit zwei E-Maschinen

E-Mobility - Ludwigshafen

Prämie sorgt für Schub bei E-Autos

E-Mobility - Ludwigshafen

Ladekabel mitversichern