Anzeigensonderveröffentlichung

Mutterstadt

Im Lockdown mobil bleiben

Autohaus Henzel bietet kostenlosen Hol- und Bringservice für Autos an

Für Kunden erreichbar: Martin Henzel vom Autohaus Henzel. FOTO: AUTOHAUS HENZEL /FREI

21.01.2021

Für die Kunden auch in Corona-Zeiten und während des Lockdowns als Ansprechpartner und Helfer da zu sein, ist dem Autohaus Henzel Mutterstadt GmbH ein Anliegen.

Der Verkauf von Fahrzeugen sowie Ersatzteilen und Zubehör ist derzeit im Ausstellungsraum des Autohauses nicht gestattet. Allerdings können Bestellungen online per E-Mail oder telefonisch erfolgen, damit Kunden auch weiterhin – und damit explizit auch in Corona-Zeiten – mobil bleiben, informiert Mitarbeiterin Stefanie Korn: „Wir haben auch Fahrzeuge am Lager oder können für den Kunden bestellen und liefern die Fahrzeuge auch aus – natürlich mit Abstand und auf Wunsch auch kontaktlos.“

Wie gewohnt ist die Werkstatt im Dienst und führt alle Reparaturen und Wartungsarbeiten aus, die vom Kunden gewünscht werden. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit könne es beispielsweise vorkommen, dass die Batterie nicht funktioniert. „In der aktuellen Situation bieten wir den Kunden zu ihrem Schutz und zum Schutz der Mitarbeiter unseren erweiterten, kostenlosen Hol- und Bringservice an, der auch gut angenommen wird“, empfiehlt Stefanie Korn.

Das Fahrzeug kann zum vereinbarten Termin am Wohnort des Kunden, aber auch an seinem Arbeitsort abgeholt und nach Fertigstellung der Arbeiten wieder dorthin zurückgebracht werden. Zum Schutz werden die Sitze mit Schonbezügen versehen, die Mitarbeiter tragen Schutzmasken und Handschuhe, informiert die Mitarbeiterin.

Bei Bedarf könne auch – falls nötig – ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde könne jedoch auch gern selbst sein Fahrzeug persönlich vorbeibringen und den Autoschlüssel im nach Corona-Sicherheits- und Hygienebedingungen gestalteten Geschäftsraum im Mutterstadter Gewerbegebiet in der Fohlenweide 3 abgeben. Es bestehe weiterhin auch die Möglichkeit, den Autoschlüssel beim Autohaus Henzel im Nachtbriefkasten mit Schlüsseltresor abzugeben. Die Mitarbeiter sind zu den gewohnten Öffnungszeiten montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr vor Ort und sowohl telefonisch als auch per E-Mail erreichbar. mmö


Immunabwehr gegen Grippe-Viren stärken

In der kalten Jahreszeit grassieren nicht nur Corona-Viren, sondern auch Grippe-Viren. Apothekerin Dr. Heidrun Helm von der Kronen- und der Pfalz-Apotheke in Mutterstadt rät zur Vorbeugung durch Grippeschutzimpfung und zur Stärkung der Immunabwehr.

Zwar seien 2020 immerhin 30 Prozent weniger Fälle an Erkrankungen durch den Grippe-Virus als 2019 aufgetreten, dennoch sei die Erkrankung ernst zu nehmen und ein Schutz ratsam, empfiehlt Apothekerin Dr. Heidrun Helm. In ihren beiden Mutterstadter Apotheken haben Patienten sich verstärkt über die Möglichkeit einer Grippeschutzimpfung informiert, die vom Hausarzt vorgenommen wird.

Ebenfalls hätten die Kunden insbesondere gefragt, wie man sich durch die Stärkung der Immunabwehr vor Grippeviren schützen kann. „Wir haben eine steigende Nachfrage nach Präparaten mit Vitamin C und Zink“, berichtet Helm. Die gesunkene Anzahl an Grippeerkrankungen führt die Apothekerin auch auf die Masken zurück: „Das war ein positiver Nebeneffekt der Maßnahmen gegen Corona.“   mmö
                           

Weitere Themen