Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Mutterstadt

Gezielte Wasserversorgung für den Garten

Garten- und Landschaftsbauer Michael Krick empfiehlt automatische Bewässerungssysteme – Viele Vorteile

Gezielte Wasserversorgung für den Garten

Auch im Urlaub: Bewässerungsanlagen sorgen für ausreichend Befeuchtung. FOTO:HUNTER INDUSTR./FREI

Damit der heimische Garten grünt und blüht, braucht er regelmäßig Wasser – bei sommerlicher Hitze umso mehr. Daher rät Garten- und Landschaftsbauer Michael Krick aus Mutterstadt zur Umstellung auf automatische Bewässerung.

Die Garten- und Landschaftsbaufirma von Michael Krick installiert regelmäßig Bewässerungssysteme in Gärten. Inzwischen würden nicht nur kommunale oder städtische Flächen auf diese Weise versorgt, sondern auch das grüne Reich von Privatleuten: „Man muss keinen Park haben, auch für Hobbygärtner gibt es Bewässerungssysteme in allen Größen und Formen.“

„Die automatischen Anlagen bieten gegenüber dem Gießen per Hand einige Vorteile“, betont Krick. Zum einen erspart die Anlage dem Hobbygärtner natürlich einiges an Zeit. Zudem kann per Computer der Zeitpunkt und die Dauer eingestellt werden, so dass sich der Gartenbesitzer auf der Terrasse entspannt zurücklehnen kann. Auch während des Urlaubs – ob nur kurz übers Wochenende oder auch während länger andauernden Reisen – gewährleistet das System, dass der Garten täglich ausreichend mit dem unerlässlichen Nass versorgt wird. Und: „Man bewässert nur das, was man bewässert haben will.“ Denn der Bereich der Bewässerung lasse sich eingrenzen. Dies bringe den Vorteil, dass beispielsweise beim Rasen nur die Grasfläche bewässert wird, aber nicht die angrenzende Terrasse und die Gartenmöbel, informiert Krick. Das gezielte Besprenkeln führt zu Einsparungen der Wassermenge – ein ökonomischer Aspekt, der zu Buche schlägt. Aber auch hinsichtlich des bewussten Umgangs mit der Ressource Wasser seien Bewässerungssysteme sinnvoll, spricht der Garten- und Landschaftsbauer einen weiteren Gesichtspunkt an.

Von der Anlage profitieren im heimischen Garten etwa Rasen, Beete, Bäume und Sträucher: „Man kann alles bewässern“, weist Krick auf die breiten Einsatzmöglichkeiten hin. Krick empfiehlt zudem den Einbau von Sensoren, die die Bodenfeuchtigkeit, Temperatur und Lichtintensität messen. So werden die Pflanzen optimal versorgt – und nur dann, wenn es notwendig sei. Ein Regensensor übernimmt im übrigen die Aufgabe, bei Regen die Anlage auszuschalten. Zudem gibt es eine Lösung, wenn das Rasenmähen ansteht: Dafür gibt es versenkbare Sprühgehäuse. mmö

INFO
Garten- und Landschaftsbau Michael Krick
Speyerer Straße 83
67112 Mutterstadt
Telefon 06234 904324 und 0177 2556508
E-Mail: info@michaelkrick.de
Internet: www.michaelkrick.de


„Frischer und jünger aussehen“

Katharina Heyer bietet vielfältige kosmetische Behandlungen an

Mitarbeiterin Katharina Wencel demonstriert eine kosmetische Behandlung. FOTO: MÖBUS
Mitarbeiterin Katharina Wencel demonstriert eine kosmetische Behandlung. FOTO: MÖBUS


Wieder besser hören

Neue Trainings-App bei Schreiber Hörakustik

Die Hörleistung kann durch Training verbessert werden. FOTO: DPA
Die Hörleistung kann durch Training verbessert werden. FOTO: DPA

Zurück