Anzeigensonderveröffentlichung

Gewerbegebiete Schifferstadt

„Garantiert porentief rein“

Teppichhaus Nain wäscht, reinigt und repariert hochwertige Teppiche

Kümmert sich gemeinsam mit drei Mitarbeitern um hochwertige Teppiche: Andreas Miller.
ARCHIVFOTO: NEUMANN/MILLER/FREI

12.11.2020

Seit über zehn Jahren führt Andreas Miller das Teppichhaus Nain in Schifferstadt – das Familienunternehmen existiert bereits in dritter Generation. Auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften wäscht Miller gemeinsam mit drei Mitarbeitern Teppiche – in Handarbeit und ohne den Einsatz scharfer, chemischer Reinigungsmittel.

Herr Miller, Sie betonen, dass ein wichtiger Teil Ihrer Arbeit die fachgerechte Beratung sowie der kostenlose Hol- und Bringservice ist. Wie läuft die Teppichwäsche derzeit bei Ihnen ab?

Die Teppichwäsche bei uns im Geschäft läuft ab wie immer. Wir nehmen uns viel Zeit, um die Teppiche einzuweichen und unter Einsatz schonender Mittel wie Kernseife die Schmutzpartikel in Handarbeit auszuwaschen. Rosenöl verleiht den gewaschenen Teppichen neuen Glanz, die schonende Reinigung ist gleich geblieben. Geändert hat sich in Corona-Zeiten allerdings der Kontakt zu den Kunden. Ganz wichtig ist mir und meinen Mitarbeitern die Sicherheit der Kunden und deren Gesundheit. Wir tragen stets Masken beim Kunden und wenn ich oder ein Mitarbeiter erkältet ist oder sich sonst nicht so fit fühlt, bleiben wir zuhause.

Wie lange dauert eine Teppichwäsche in etwa bei Ihnen?

Das kommt natürlich auf die Größe des Teppichs und die Verschmutzung an. Generell arbeiten wir sehr flexibel. Kunden vereinbaren einen Termin mit mir, ich fahre hin, begutachte den Teppich und mache ein fixes Angebot. Meist kommt die Teppichwäsche so auf 30 bis 50 Euro pro Quadratmeter. In diesem Preis ist dann aber auch alles enthalten, es gibt keine versteckten Kosten für Reinigungsmittel oder sonstige Aufschläge. Ich nehme den Teppich dann mit, das Waschen, Aufbereiten und Trocknen dauert etwa eine Woche. Wenn Reparaturen durchzuführen sind, etwa Schäden durch Brandlöcher oder Mottenfraß, kann es auch mal etwas länger dauern.
                 

„Garantiert porentief rein“ Image 2

Und welche Arten von Teppich werden bei Ihnen repariert und gewaschen?

Generell kümmern wir uns um alle Teppiche, vornehmlich geben uns Kunden jedoch teure Orient-, Seide-, Nepal- und Berberteppiche. Bei diesen hochwertig gefertigten Exemplaren lohnt sich eine fachgerechte Aufbereitung auf jeden Fall. Nach der Wäsche ist der Teppich wirklich porentief rein und die Farben strahlen in neuem Glanz. Ich empfehle, Teppiche etwa alle drei bis fünf Jahre zu waschen. Staubsaugen entfernt den Schmutz nur oberflächlich, eine Wäsche bei uns dringt tief in die Fasern ein. Wer seine Teppiche regelmäßig pflegt, hat viel länger Freude daran.

Reinigen Sie auch festverlegte Teppiche?

Ja, allerdings wird das derzeit kaum nachgefragt. Ist aber unter Beachtung der Hygieneregeln durchaus sicher möglich. Ich präferiere jedoch, wo immer es geht, die Teppichwäsche. Das Verfahren ist sanfter und schonender für die feinen Teppichfasern.

Bieten Sie Kunden derzeit bestimmte Aktionen günstiger an?

Ja, wir waschenmomentan drei Teppiche zum Preis von zweien. Außerdem gewähren wir auf die Reparatur in der aktuellen Corona-Pandemie 30 Prozent Rabatt. Interview: Ute Scherzinger

INFO

Teppichhaus Nain:
Hauptstraße 20, 67105 Schifferstadt
Telefon: 06235 9208735
Internet: www.nain-teppichwaesche.de


Autohaus Lochner bietet Winter-Check

Im Mehrmarkenbetrieb Autohaus Lochner werden auch Wohnmobile und Caravans durchgecheckt. FOTO: LOCHNER/FREI
Im Mehrmarkenbetrieb Autohaus Lochner werden auch Wohnmobile und Caravans durchgecheckt. FOTO: LOCHNER/FREI

Das Autohaus Lochner in der Schifferstadter Rudolf-Diesel-Straßehat derzeitwie gewohnt unter Einhaltung der gängigen Hygienevorschriften geöffnet. Möglich sind wie bisher alle Reparaturen, Service-Checks, Reifenwechsel oder Inspektionen, sogar der Verkauf darf im Gegensatz zum „Lockdown“ im Frühjahrweiter gehen.

„Gerade wechseln wir viele Reifen – die ersten kalten Nächte hat es ja vergangene Woche bereits gegeben, da ist es besser, man hat vorgesorgt und rechtzeitig die Winterreifen aufgezogen“, berichtet Markus Lochner, der den Familienbetrieb 2009 mit seiner Frau Karin übernommen hat. Wer darüber hinaus das Auto zum Wintercheck im Autohaus anmeldet, profitiert von einem Rund-um-Paket. Darin enthalten sind unter anderem die Prüfung der Batterie auf ihre Leistungsfähigkeit, das Testen von Kühlwasser und Motorenöl, das Überprüfen des Frostschutzes in der Scheibenwaschanlage sowie die Inaugenscheinnahme der Wischblätter. Auch von innen sollten die Fenster ordentlich gereinigt sein, empfiehlt Lochner. Das Autohaus rät zu frühzeitiger Terminvereinbarung für Reifenwechsel und Winter-Check. hah

INFO

Autohaus Lochner:
Rudolf-Diesel-Straße 3, 67105 Schifferstadt
Telefon: 06235 4140
Internet: www.autohaus-lochner.de