Anzeigensonderveröffentlichung

Mutterstadt

Für lange Abende und besinnliche Stunden

Gemeindebücherei-Leiterin Birgit Bauer gibt Tipps zum weihnachtlichen Schmökern und Basteln für Jung und Alt

Zu finden in der Gemeindebücherei Mutterstadt: Anleitungen für Adventsdeko und Weihnachtsromane. FOTO: BIRGIT BAUER

11.11.2021

Adventszeitist Bücherzeit. Für die Leiterin der Gemeindebücherei Mutterstadt, Birgit Bauer, bedeutet Lesen Vergnügen, vor allem, wenn es sich um Familiengeschichten mit psychologischem Hintergrund handelt oder um humorvolle Krimis. Außerdem ist Schmökern wichtig für die Allgemeinbildung, findet sie: „Von jedem Buch, das man liest, profitiert man, auf die eine oder andere Weise“ und „Bücher sind Lebensratgeber“.

Für Leseratten und Bastelfreunde hat Bauer eine winterliche Auswahl an Lektüre zusammengestellt, die im Bestand der Bücherei und ausleihbar ist. Los geht’s mit dem Buch „Kinder machen Weihnachtssachen: 35 Projekte für die Weihnachtszeit“, mit dem gerade an den Adventssonntagen keine Langeweile aufkommt. Auch Catherine Worams „Kinder machen Weihnachtssachen“ sprudelt vor bunten und witzigen Bastelideen, die leicht und kostengünstig umzusetzen sind. Für die Basteleien benötigen die Kinder (ab acht Jahren) einfache Haushaltsgegenstände, nebenbei wird ihnen Umweltbewusstsein vermittelt.

ReiseCenter Mutterstadt

„Sterne aus Naturmaterial“, von Pia Deges richtet sich an Erwachsene. In diesem Buch gibt es zahlreiche Ideen für Weihnachtssterne etwa aus Zapfen, Beeren, kleinen Ästen oder Baumrinde, die man beim Spaziergang durch den Wald entdecken kann. Auch aus der „Do it Yourself“-Ecke ist „Keglige Weihnachtsbäume – geklebt, gewickelt und gesteckt“ von Miriam Klobes für all jene, die zwar gerne einen Weihnachtsbaum zu Hause haben möchten, aber kaum Platz haben. Das Buch liefert viele Anregungen für kleine Tannenbäumchen aus Pappe oder Naturmaterialien, die mit wenigen Handgriffen entstehen. Wenn man gern gemeinsam mit Freunden und Familie bastelt, bietet sich „Weihnachten Kreativ! Winterliche Do It Yourself-Ideen“ an. Mit den Vorlagen können ohne viel Aufwand mit einfachen Mitteln Kerzenständer, Christbaumkugeln, Gebäckgläser und Weihnachtskarten entstehen.

In seinem Buch „Rauhnächte“ hat Harald Krassnitzer Sagen, Mythen und Legenden rund um die Weihnachtszeit zusammengestellt. In einer hektischen und oft oberflächlichen Zeit schenkt das Buch Momente des Innehaltens. Von persönlichen Worten des bekannten Schauspielers begleitet, kann der Leser in eine Welt der Magie eintauchen.

Romanfreunden sei Kerstin Hohlfelds „Bevor die Stadt erwacht!“ ans Herz gelegt – eine Weihnachtsgeschichte mit frohmachender Botschaft. Die alleinerziehende Amelie Rotherm- und arbeitet, während andere Leute schlafen. Zu Weihnachten hat ihr Sohn Elias einen besonderen Wunsch. Er möchte, dass seine Mama nicht immer so müde ist.

Für Hartgesottenere eignet sich „Tödlicher Glühwein. 21 Weihnachtskrimis aus der Pfalz“. Die 21 Autoren zeigen, wie man alte Rechnungen begleicht und neue aufmacht. Psychologisch fein austarierte Taten treffen auf spontane Befreiungsschläge und dabei manchmal den Falschen.

Für Kinder und Studenten bis 25 Jahre ist die Ausleihe kostenfrei. Erwachsene zahlen 15 Euro pro Jahr. Mit einem Bibliotheksausweis hat man auch Zugang zur Onleihe-Rheinland-Pfalz, die umfangreiches Angebot an e-Medien bereit hält. hani

INFO

Info: Gemeindebibliothek Mutterstadt, Ludwigshafener Str. 3, 67112 Mutterstadt, Telefon: 06234 946494, geöffnet: Mo bis Sa 10-12 Uhr, Mo, Di, Do & Fr 14-18 Uhr

Weitere Themen

Geschenktipps zu Weihnachten

Weihnachtliches für alle Sinne

Geschenktipps zu Weihnachten

Klassischer Bildhauerworkshop

Geschenktipps zu Weihnachten

Tierisch gute Angebote zum Fest