Anzeigensonderveröffentlichung

Gesunde Ernährung - Ludwigshafen

Frischer Genuss

Rösterei Mohrbacher setzt auf Tradition

Handverlesenen: Bohnen von Mohrbacher. ARCHIVFOTO: KUNZ

16.10.2021
Mohrbacher

Zum Glück gibt es für jeden Geschmack die richtige Sorte. In der Privat-Kaffee-Rösterei Mohrbacher sorgt die traditionelle Röstung für besonders gute Verträglichkeit, heißt es im Familienbetrieb.

In dritter Generation leiten Katja Müller-Altmann und ihr Bruder Jörg Bischof die Rösterei, die 1924 gegründet wurde und in der Rhein-Neckar-Region bestens bekannt und beliebt ist. „Qualität, Geschmack und Verträglichkeit zeichnen unsere Kaffeesorten aus“, betont Müller-Altmann.

Die Qualität fange schon beim Einkauf an, denn es werden nur die besonders hochwertigen Kaffeekirschen des Arabica-Strauches bestellt. Die Bohnen werden bei 190 Grad in der Trommel geröstet, 15 bis 20 Minuten. Industriell hergestellter Kaffee habe eine viel kürzere Röstungsdauer, enthalte daher mehr Säure, die manche Kaffeefreunde nicht vertragen. Nach dem Rösten werden die sortenreinen Bohnen handverlesen, wie die Expertin sagt. Alle 30 Sorten werden täglich frisch geröstet. ma

Weitere Themen

Geschenktipps zu Weihnachten

Weihnachtliches für alle Sinne

Geschenktipps zu Weihnachten

Klassischer Bildhauerworkshop

Geschenktipps zu Weihnachten

Tierisch gute Angebote zum Fest