Anzeigensonderveröffentlichung

Ludwigshafen-Südliche Stadtteile

Freude über die treue Stammkundschaft

Kunden von der „Der Tierprofi“ waren allerdings aufgrund der Corona-Empfehlungen verunsichert

Hat ein großes Herz für Tiere: Stefanie Kessler mit ihrer Labradorhündin Nela, die sich über ein Leckerli freut. FOTO: AAR

1.09.2021

Stefanie Kessler, Inhaberin von „Der Tierprofi“ in der Lagerhausstraße 12, ist etwas zwiegespalten in der Beurteilung der aktuellen Situation.

Sie konnte während der Corona-Einschränkungen das Geschäft analog zu den Lebensmittelläden geöffnet lassen. Aber die Kunden, die gerne persönlich in das Geschäft kommen wollten, um das gewohnte Futter oder die Leckerlis für ihre Tiere zu kaufen, fühlten sich durch die Aufrufe, möglichst Internetbestellungen zu tätigen, um die persönlichen Kontakte zu verringern, doch verunsichert.

Kessler betreibt den „Tierprofi“ seit fast 24 Jahren unter ihrem Namen und mit viel Herzblut. In den vergangenen Jahren hat sie einiges erlebt: Fünf Jahre Baustelle in der Lagerhausstraße mit drei monatelangen Straßensperren hatten schon heftig gezehrt, und jetzt die Belastungen und Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie. Da freut sie sich über die Stammkundschaft, die ihr weiter die Treue hält. Normalerweise machen diese Kunden in der Ferienzeit ihren Großeinkauf, weil gerade Hunde oft mit in den Urlaub dürfen. Aber jetzt wären doch viele Menschen anscheinend lieber zuhause geblieben.

Außerdem habe es monatelang auch keine Vertreterbesuche gegeben, die ihre Neuigkeiten vorgestellt hätten, und die im Turnus von zwei Jahren stattfindende Handelsmesse Interzoo wurde auch nur digital abgehalten. Es fehlten also die Möglichkeiten, neue Artikel selbst in Augenschein zu nehmen.

„Ich habe aber auch das Gefühl, dass sich während Corona viele Menschen neue Tiere angeschafft haben, ohne sich vorher ausreichend darüber zu informieren. Viele Monate waren Erwachsene und Kinder zuhause, und damit wuchs das Bedürfnis nach einem Haustier“, befürchtet sie das große Erwachen, wenn wieder alle ihrer Arbeit nachgehen oder die Kinder in der Schule sind. Erfahrungsgemäß wäre es gerade für Ersthundebesitzer besonders wichtig, frühzeitig mit der Hundeerziehung zu beginnen, was jetzt schwierig gewesen sei, weil die Hundeschulen geschlossen gewesen seien. So werde oft der richtige Zeitpunkt verpasst, in der ein Welpe wichtige Elemente der Disziplin lerne. Wenn dann die Leute nicht mehr mit dem neuen Tier zurechtkämen, gäben sie es oft einfach wieder ab. Die engagierte Tierliebhaberin legt deshalb großen Wert auf die fachliche Beratung, besonders wenn Kunden vorher noch kein Tier hatten.

In ihrem Geschäft wird für alle Tierarten artgerechtes Futter angeboten. Ergänzt wird das große Sortiment mit Vitaminpräparaten, Tiermedikamenten, zum Beispiel gegen Zeckenbefall oder Grasmilben, sowie mit vielen Pflegeprodukten und Zubehör, wie Transportboxen, Körbchen, Leinen, Spielzeug, Autogittern, Katzentoiletten oder Käfigen, um nur einige zu nennen. aar

INFO

„Der Tierprofi“
Lagerhausstraße 12
67061 Ludwigshafen
Telefon: 0621 5877372
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9-19 Uhr, Mittwoch 9-14 Uhr, Samstag 9-13 Uhr
tierprofi.de