Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
06.02.2020 Drucken

Neuhofen

Eröffnung des Eiscafés „La Dolce Vita“ in Neuhofen

Eiscafé eröffnet Anfang März in der Jahnstraße – Betreiber sind Eiskonditorin Renata Muller und Konditor Andreas Getto

Seit Jahren gibt es kein italienisches Eiscafé mehr in Neuhofen – damit ist bald Schluss. Am Samstag, 7. März, eröffnen Renata Muller und Andreas Getto das Eiscafé „La dolce vita“ in der Jahnstraße 33 b. Bürgermeister Ralf Marohn hatte die Idee dazu, denn der Pavillon stand leer und bot dafür die ideale Infrastruktur.
    

Bieten Eisspezialitäten, Kaffee und italienische Feinkost an: Andreas Getto und Renata Muller. Am Eiscafé „La dolce vita“ im Pavillon in der Jahnstraße finden derzeit letzte Arbeiten statt. FOTOS:MULLER/FREI
Bieten Eisspezialitäten, Kaffee und italienische Feinkost an: Andreas Getto und Renata Muller. Am Eiscafé „La dolce vita“ im Pavillon in der Jahnstraße finden derzeit letzte Arbeiten statt. FOTOS:MULLER/FREI

„Ich freue mich, dass sich mit Renata Muller jemand für das Eiscafé gefunden hat, der in Neuhofen verwurzelt ist. Der Standort an der Haupteinfahrtsstraße gegenüber des Sportplatzes ist sehr gut gelegen und leicht zu erreichen“, sieht Marohn die Neubelegung des Pavillons positiv.

Muller führt jetzt die Eistradition ihrer Eltern Domenica und Salvatore Muller fort, die von 1975 bis 1993 in Neuhofen eine Pizzeria mit Eisverkauf hatten. Danach war ihr Vater jahrelang mit dem Eiswagen in der Gemeinde unterwegs. Renata Muller hat 2007 in Italien ihr Diplom zur Eiskonditorin gemacht und zwischenzeitlich ihre Tochter in deren italienischem Lokal in der Industriestraße unterstützt.

Mit Andreas Getto steht ihr ein erfahrener Konditor- und Bäckermeister mit eigenem Geschäft in Rheingönheim zur Seite. Nun freuen sich die beiden auf die neue Herausforderung. Neben glutenfreiem Fruchteis aus frischen Früchten bieten sie auch Milcheis, Eistorten und Eispralinen an. „Eine besondere Spezialität ist unsere ,Café Crema`, die mit einer speziellen Maschine hergestellt wird: ein Schaum, der auf der Zunge zergeht“, schwärmt Andreas Getto.
   

„La dolce vita“ hält Einzug in Neuhofen Image 1

Beide achten auch bei den Mitnahmeprodukten auf umweltfreundliche Behälter aus Pappe und Papier, verwenden Holzlöffel und Makkaroni anstelle von Plastiktrinkhalmen. An der Kaffeebar gibt es alle gängigen Spezialitäten vom Espresso bis zum Latte Macchiato. Kunden können gerne auch eigene Kaffeebecher mitbringen. „Für den abendlichen Aperitif bieten wir Long Drink-Sorbets wie Aperol Spritz, Hugo, Lillet oder Limoncello an. Italienische Paninis dienen als kleiner Snack“, blickt Muller voraus auf milde Sommerabende.

 Ergänzend gibt es einen kleinen Feinkostbereich mit italienischen Spezialitäten, darunter etwa selbst gebackenes Mandelgebäck und Cantuccini.  aar

INFO

Zur Eröffnung des Eiscafés am Samstag, 7. März, gibt es von 14 bis 18 Uhr ein Glas italienischen Prosecco. Von März bis Oktober hat „La Dolce Vita“ von 13 bis 19 Uhr geöffnet (telefonische Vorbestellungen unter der Rufnummer 0160 90231866)
    

Zurück