Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Donnerstag, 08.08.2019 Drucken

Gewerbegebiet Mutterstadt

Edler Schmuck, Designermode und Teppiche

Schnäppchenjäger können bei Henry’s ersteigern oder kaufen – Demnächst Jubiläums-Auktion Sammleruhren

Ein trabender Hengst, ein Löwe in angespannter Haltung, ein Stier in Angriffsstellung, daneben eine Gans mit sechs Küken– viele kennen die realitätsnah dargestellten Bronzefiguren auf dem großen Parkplatz von Henry’s Auktionshaus in Mutterstadt. Was viele nicht wissen: In den drei Häusern des weltweit agierenden Hauses wird ein außergewöhnliches Sortiment auch im Sofortverkauf für Jedermann angeboten.

Preisvorteile bis zu 70 Prozent gewährt das Auktionshaus Henry’s auf Markenmode. FOTO: BRÄUNLING
Preisvorteile bis zu 70 Prozent gewährt das Auktionshaus Henry’s auf Markenmode. FOTO: BRÄUNLING

Wer edle Dinge wie Schmuck, hochwertige Uhren, Designer- und Markenmode oder Schuhe, Accessoires, Lifestyleobjekte und Orientteppiche zu unschlagbaren Preisen sucht oder einfach nur finden möchte, hat bei dem freiverkäuflichen Sortiment aus Geschäfts- und Lagerauflösungen in Henry’s Auktionshaus gute Chancen. „Zurzeit haben wir eine umfangreiche Auswahl exklusiver und ausgefallener Schmuckstücke mit Preisnachlässen bis zu 70 Prozent“, sagt Sascha Wendt. Die Bandbreite sei nur durch Kollektionsauflösungen verschiedener Hersteller möglich. „Unser Geschäftsmodell ist es, die Waren so günstig wie möglich an den Endverbraucher weiterzugeben“, erklärt der Vorstand.

Das Auktionshaus sei Dienstleistungsunternehmen, eine Agentur, die Ware im Auftrag der Einlieferer verkauft. Insbesondere beim Schmuck gibt es dadurch ein monatlich wechselndes Angebot;was nicht verkauft wird, geht zurück. Neue Einlieferungen werden umgehend mit entsprechenden Beschreibungen und Fotos auf der stark frequentierten Internetseite veröffentlicht und finden einen Platz im monatlichen Verkaufskatalog.

Designer- und Markenmode für Damen, Herren und Kinder wird ausschließlich im freien Verkauf angeboten. Preisvorteile bis zu 70 Prozent machen selbst ein Outfit von Joseph Ribkoff, Daniel Hechter, Otto Kern oder Philipp Plein erschwinglich. „Am verkaufsoffenen Sonntag gibt es zusätzlich noch einmal zehn Prozent Rabatt auf alle Modeartikel“, wirbt Wendt.

Wessen Herz für moderne und zeitgenössische Kunst, Antiquitäten und gute Weine schlägt, sollte Haus 2 aufsuchen. Und dort auch mit Mani Ahadzadeh über Orientteppiche reden. „Er hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen in der Szene gemacht und führt in Deutschland die besten Auktionen im Teppichbereich durch“, lobt Wendt Ahadzadeh.

Auch ein Abstecher in Haus 3 ist lohnend: Dort hat zwischen Oldtimern, Kutschen und Lifestyle zuletzt der Maler und Bildhauer Peter Robert Keil mit Farbe und Pinsel gewirkt: Die Leinwand hat er dabei durch einen VW-Käfer ersetzt, seinen Malstil jedoch beibehalten. „Das Auto werden wir bei einer modernen Kunstauktion versteigern“, plant Wendt. Wer sich direkt an einem Werk des 1942 in Pommern geborenen Künstlers erfreuen möchte, kann ein Leinwand-Bild auch sofort kaufen und mitnehmen. srä

Kommende Auktionen

1979, also vor 40 Jahren, wurde Henry’s Auktionshaus gegründet. Auch im Jahr des runden Geburtstages finden viele Aktivitäten statt. Die nächste große Versteigerung, die Jubiläums-Auktion Sammleruhren, am Freitag, 20. September, wird bereits vorbereitet. „Wir verkaufen in unseren Auktionen weltweit“, erläutert Vorstand Sascha Wendt, der die Uhrenauktionen als Spezialist für Armband- und Taschenuhren selbst durchführt. Auktionsware wird zusätzlich zum Katalog auch übers Internet veröffentlicht. „Wir geben eine 30-tägige Garantie auf die Beschreibung“, erklärt Wendt, was im Auktionsgeschäft nicht üblich sei, wo es sonst heiße „gekauft wie gesehen“.

Vor der Jubiläums-Auktion finden noch weitere Themenauktionen statt. Die nächste ist am Freitag, 22. August um 15 Uhr zu moderner und zeitgenössischer Kunst. srä

Ozon-Technologie für angenehme Frische im Auto

Autohaus Henzel Mutterstadt GmbH entfernt Gerüche aus dem Fahrzeuginneren–Wirksam auch gegen Schweiß

Bietet Geruchsneutralisierung nicht nur für VWs wie etwa den Golf IQ an: das Autohaus Henzel. FOTO: VOLKSWAGEN AG/FREI
Bietet Geruchsneutralisierung nicht nur für VWs wie etwa den Golf IQ an: das Autohaus Henzel. 
FOTO: VOLKSWAGEN AG/FREI

Sommer, Sonne, Sonnenschein – wer jetzt am Strand oder Baggersee liegt, hat’s gut. Wer nach angenehmer Erfrischung jedoch wieder ins überhitzte Auto steigt, schwitzt. Gerade im Sommer können dadurch unangenehme Gerüche im Fahrzeuginnern entstehen. Das Autohaus Henzel Mutterstadt GmbH hat jetzt die Lösung für solche und andere geruchsintensiven Fälle: Ozon-Technologie sorgt für frische Luft im Auto.

„Seit einigen Monaten nutzen wir nun Ozon-Technologie zur Beseitigung unangenehmer Gerüche“, sagt Stefanie Korn, langjährige Disponentin im Autohaus Henzel. „Und das mit beachtlichen Erfolgen. Unsere Kunden sind begeistert und auch wir haben einige Fahrzeuge unseres Fuhrparks schon dieser Erfrischungskur unterzogen.“

Die olfaktorische Neutralisierung eignet sich gegen Nikotin- und Tiergerüche, Schweiß und Abgase. Ebenso werden Keime, Pilze und geruchsverursachende Bakterien zuverlässig abgetötet, und dass auch an sonst unzugänglichen Stellen. Korn berichtet von einer Kundin, die ihr Auto, in dessen Kofferraum Milch ausgelaufen war, einer solchen Ozonbehandlung unterzogen hat. Selbst bei dem strengen Geruch sei das Verfahren erfolgreich gewesen. Das Fahrzeuginnere roch anschließend wie neu.

Eine Behandlung mit Ozon ist dabei absolut nebenwirkungsfrei. „Das eingesetzte Ozon zerfällt innerhalb kurzer Zeit in normalen Sauerstoff“, informiert das Autohaus auf einem Informationsblatt.Damit ist das Verfahren auch für Allergiker bestens geeignet.

Und auch wer den Wiederverkaufswert des Autos steigern möchte, sollte über eine Ozonbehandlung nachdenken, regt Korn an. „Natürlich reinigt man das Auto vor einem Verkauf von außen, eine Ozon-Behandlung wirkt dagegen wie eine Frischekur fürs Autoinnere. Es riecht nach der mehrstündigen Behandlung angenehm neu und ist zusätzlich komplett desinfiziert.“ So lässt es sich wieder angenehm fahren – ob vom Baggersee nach Hause oder zur nächsten Erfrischung. hah

Zurück