Anzeigensonderveröffentlichung

Altrip

Besonderer Schutz für Diabetiker-Füße

Röhm Medizintechnik vermisst Füße vor Ort und lässt Einlagen individuell anfertigen

Exakte Passform: Die Einlagen werden nach der Messung am Bildschirm modelliert. FOTO: BAUERFEIND/FREI

13.07.2021

Zur Linderung von orthopädischen Beschwerden sind Einlagen häufig eine wertvolle Unterstützung für die Mobilität und die Gesundheit. Daher empfiehlt Röhm Medizintechnik mit seinen Standorten in Altrip, Ludwigshafen und Limburgerhof Einlagen und Kompressionsstrümpfe als Gesundheitsprodukt.

Ob im Urlaub, beim Wandern, beim Sport, im Alltag zu Hause, aber auch bei schmerzhafter Arthrose können Einlagen helfen, wie Orthopädiemeister Michael Braun von Röhm Medizintechnik berichtet. „Insbesondere wer bereits Probleme hat, sollte Einlagen als Unterstützung verwenden“, ist sein Rat. Genutzt werden sie sogar im Leistungssport von Fußballern oder Marathonläufern.

röhm Sanitätshaus

Diabetiker benötigen besondere Einlagen. Hier kann das Sanitätshaus an seinen Standorten in Altrip, Ludwigshafen und Limburgerhof mit gefrästen Einlagen eine Neuheit anbieten. „Druckentlastende Schuheinlagen sind ein wichtiger Teil der Versorgung bei Diabetes“, erläutert Braun. Betroffene könnten drückende Schuhe oder Verletzungen an den Füßen kaum oder gar nicht mehr wahrnehmen. Die Verbindung aus fehlendem Schmerzsignal und schlechter Durchblutung bildeten ein hohes Entzündungsrisiko. Daher sei es sinnvoll, dass Diabetiker frühzeitig Einlagen zum Schutz der Füße tragen.

Durch ein computergesteuertes Messsystem können die Füße sehr genau vermessen werden. Die Daten werden mit Hilfe einer speziellen Software vom Orthopädiefachmann am Computer bearbeitet. „Am Bildschirm werden die Einlagen modelliert – individuell für die Bedürfnisse des Kunden“, erklärt Braun. Das Programm wird dem Sanitätshaus von einem namhaften deutschen Unternehmen, welches Bandagen, Orthesen, medizinische Kompressionsstrümpfe und orthopädische Einlagen fertigt, zur Verfügung gestellt. „Das ist wie ein digitaler Baukasten“, bringt es Braun auf den Punkt.

Im Anschluss daran werden die Daten an das Unternehmen übermittelt und damit in den Produktionsprozess gegeben. Die Einlagen werden dann mit Hilfe von computergestützten Fräsmaschinen gefertigt. „Die Technik bekommen wir vom Unternehmen – das Handwerk beherrschen wir“, betont der Orthopädiemeister. mmö

INFO

Röhm Medzintechnik GmbH:
In der Kehl 26
67122 Altrip
Telefon: 06236 449450
Yorckstraße 1
6701 Ludwigshafen
Telefon: 0621 59581230
Speyerer Straße 71
67117 Limburgerhof
Telefon: 06236 462633
Internet: www.roehm-mt.de 
     

Weitere Themen

Verbandsgemeinde Maxdorf

Trend zu E-Bikes ungebrochen

Dein Zuhause - Dein Projekt

Vom Vorhang bis zum Raumkonzept