Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Weingut Schäfer in Neustadt-Mussbach

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 1

Mit der Premium-Linie „Limit“ ist das Weingut Schäfer bekannt für Ausnahmegewächse, die zu jedem Anlass neu ihre Extreme entdecken lassen. Seit September bildet die Rotweinkreation „Ovium“ den Auftakt zu einer Reihe, die qualitativ ein Bindeglied zwischen der Top-Linie und der Standard-Schäfer-Kollektion bilden soll. 

„Ovium“ stammt aus dem Lateinischen und steht für Schaf/Schafherde. Die Verbindung zum Nachnamen der Winzerfamilie verdeutlicht, wie Junior Frank und sein Vater Axel mit ihren Weinen umgehen – sie hüten die Trauben, wie ein Schäfer seine Schafe. Die Kunden sind begeistert und loben das „sagenhafte Preis-Genuss-Verhältnis“.

Durch Zupacht von erstklassigen Weinbergen auf der Haardt konnten die erneuten Staatsehrenpreisträger ihre Ertragsfläche weiter vergrößern. Sie bilden auch in Zukunft die Basis der „Limit“-Linie.

Weingut Schäfer
Schießmauer 56, 67435 Neustadt-Mußbach
06321 6447
www.weingutschaefer.com
www.weingutschaefer.com
">


Facettenreiches Weinportfolio

Staatsweingut mit Johannitergut in Neustadt

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 2

Im Staatsweingut mit Johannitergut gehen Tradition und Fortschritt Hand in Hand. Die Ursprünge des Johannitergutes, dem ältesten Weingut der Pfalz, reichen bis ins 8. Jahrhundert.

„Unsere breit um Neustadt an der Weinstraße gestreuten Weinberge erlauben uns auf die Charakterstärken der unterschiedlichsten Böden setzen zu können.“ Jeder Bodentyp verleiht den dort gewachsenen Weinen eine ganz eigene Note und individuellen Geschmack. So entsteht ein facettenreiches, vom Terroir geprägtes Weinportfolio, welches von regionalen Klassikern wie Riesling über die internationalen Rebsorten Nebbiolo oder Tempranillo bis hin zu Pet-Nat-Schaumweinen und Orange-Weinen aus der Amphore reicht. Das Wissen von Steffen Schüssler und Sascha Wolz in Weinberg und Keller findet Ausdruck in pointierten Weinen. Theorie und Praxis arbeiten Hand in Hand, wovon seit Generationen Neustadter Absolventen profitieren.

Staatsweingut mit Johannitergut
Breitenweg 71, 67435 Neustadt
06321 671319
www.staatsweingut-johannitergut.de


Hohes Qualitätsbewusstsein

Weingut Thomas Steigelmann in Neustadt-Gimmeldingen

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 3

Das Weingut Thomas Steigelmann in Neustadt-Gimmeldingen, seit 1603 in Familienbesitz, bewirtschaftet 13 Hektar Weinbergfläche in den besten Lagen unterhalb des Haardtgebirges.

Moderne und umweltschonende Anbauverfahren, starke Ertragsreduzierung, selektive Lese, modernste Kellertechnik zur bestmöglichen Ausreifung und gezügelten Vergärung der Weine, ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein sowie die Liebe zum Detail haben zu einer fortschreitenden Qualitätssteigerung geführt.

Seit nunmehr zehn Jahren wird dem Weingut jedes Jahr der Staatsehrenpreis durch die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz sowie aktuell im Oktober 2019 der „Siegerwein 2019“ für den Riesling Kabinett (trocken) „Königsbacher Idig“ als bester trockener Riesling (Anbaugebiet Pfalz) verliehen. Weitere hohe Auszeichnungen finden sich in diversen Weinfachzeitschriften.

Weingut Thomas Steigelmann
Kurpfalzstraße 193, 67435 Neustadt-Gimmeldingen
06321 66081
www.steigelmann.de


Das elfte Mal in Folge geehrt

Weingut Gries in Rhodt

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 4

Das elfte Mal in Folge durfte die Familie Gries eine Ehrung bei der Landesweinprämierung entgegennehmen. In diesem Jahr wurde ihnen, nach sechs Staatsehrenpreisen, der fünfte Ehrenpreis verliehen. Die Grundlage seines Erfolgs legt das Weingut Gries mit der Pflege der Weinberge. Hier ist Seniorchef Gerhard Gries verantwortlich. Eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung wird durch intensive Humuswirtschaft erreicht. Moderate Erträge und eine selektive Lese geben der Traubenqualität den letzten Schliff.

Auf dieser Basis können hochwertige Weine erzeugt werden. Hier liegt die Verantwortung in den Händen des Kellermeisters Thomas Gries. Er legt besonderen Wert auf den individuellen Ausbau der Weine, um den Charakter jedes einzelnen Weines herauszuarbeiten.

Verkostet werden können die Weine in der weingutseigenen Vinothek, welche in der Hand von Waltraud und Melanie Gries liegt.

Weingut Gries
Weinstraße 29, 76835 Rhodt
06323 989313
gries-wein.de


Auf dem Erfolgsweg

Bioland Weingut Neuspergerhof in Rohrbach

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 5

Als studierter Betriebswirt wurde der Quereinsteiger und Winemaker Jochen Gradolph mit seinem Konzept des Anbaus von Bio-Weinen im Premium-Segment anfänglich noch belächelt. Mit viel Mut und Ehrgeiz hat der junge Winemaker den Familienbetrieb komplett neu aufgestellt. Die Umstellung auf ein Bio-Weingut und die Experimentierfreudigkeit gaben Gradolphs Erzeugnissen einen richtigen Qualitätsschub.

Der Neuspergerhof zählt zu den aufstrebenden Qualitäts-Betrieben in Deutschland. Gradolph wurde 2016/2017 Jungwinzer des Jahres (DLG), die beliebten BIO-Weine werden beim Deutschen Fußballbund (DFB) bei allen Spielen der Nationalmannschaft ausgeschenkt, hoch über den Wolken genießen Gäste der Air Canada den Spätburgunder Alte Reben in der First & Business Class und der erste Sekt, welchen Gradolph auf den Markt gebracht hat, wurde gerade kürzlich als bester Burgundersekt Deutschlands ausgezeichnet. In den renommierten Weinführern ist das Weingut bereits nach zwei Jahren in die Kategorie der sehr guten Weingüter aufgestiegen.

Bioland Weingut Neuspergerhof
76865 Rohrbach
06349 4110803
www.neuspergerhof.de


Nachhaltig, innovativ

Weingut Alfons Hormuth in St. Martin

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 6

Das Weingut Alfons Hormuth ist ein dynamischer und traditionsreicher Familienbetrieb in St. Martin, welches in der dritten Generation von Tanja und Andreas Hormuth geführt wird. Die nächste Generation steht bereits in den Startlöchern, denn alle drei Kinder haben den Weinbau zum Beruf gemacht. Innovativ und nachhaltig bringen Sie frischen Wind ins Weingut.

Im Jahr 2016 wurde der Betrieb als das erste klimaneutrale Weingut Deutschlands ausgezeichnet, 2017 erfolgte dann die Zertifizierung bei dem Nachhaltigkeitssiegel FairChoice. Der Einsatz der gesamten Familie lohnt sich, das zeigen die zahlreichen Auszeichnungen, die das Weingut in den vergangenen Jahren erhalten hat. „Wir sind stolz darauf, dieses Jahr unseren elften Staatsehrenpreis von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz erhalten zu dürfen!“

Weingut Alfons Hormuth
Edenkobener Straße 11, 67487 St. Martin
06323 5309
www.alfons-hormuth.de


Auch Besonderheiten

Weingut Schreieck in St. Martin

Bekannt für Ausnahmegewächse Image 7

In der Vinothek Schreieck in St. Martin können sich die zahlreichen Gäste direkt von der Qualität und der Güte der prämierten Weine und Sekte überzeugen. Dabei werden nicht nur die bekannten Rebsorten wie Riesling oder Grauer Burgunder, sondern auch Besonderheiten wie Scheurebe oder Chenin blanc verkostet. Auf dieser Entdeckungsreise finden viele neue Lieblingsweine und -sekte.

Immer mehr Aufmerksamkeit bekommt der eigene Gin dry. Er ist ein klassischer Gin der Kategorie „London dry Gin“. Mit seinen Hauptzutaten Wachholder und Ingwer ist er erfrischend und duftet nach Zitrusnoten. Um den Gin-Tonic Genuss perfekt zu machen, haben die Schreiecks ein eigenes Tonic Water entwickelt. Die hochwertigen Zutaten machen es klassisch herb, ohne bitter zu sein.

Weingut Schreieck
Friedhofstraße 8, 67487 St. Martin
06323 5415
www.schreieck-wein.de
  

Zurück