Anzeigensonderveröffentlichung
Sonderthemen aus Ludwigshafen
15.01.2020 Drucken

Ludwigshafen - Südliche Stadtteile

Änderungsschneiderei feiert 20. Geburtstag mit Sektempfang

Ariatna Krebs hat ihr Atelier im halbrunden Pavillon in der Gartenstadt

Ariatna Krebs kann selbst kaum glauben, dass schon 20 Jahre vergangen sind, seit sie ihre Änderungsschneiderei in der Gartenstadt eröffnet hat. Angefangen hat sie in der Petersstrasse, später nutzte sie die Gelegenheit zum Umzug und mietete von der Stadt das ehemalige Kiosk an der Kreuzung Damaschke/Niederfeldstraße. Der halbrunde Pavillon auf der Mitte der Allee war und ist noch immer ein Blickfang.
  

Eingespieltes Team in der Änderungsschneiderei: Ariatna Krebs (Mitte) mit Florentina Özsan (rechts) und Erika Roth, die Krebs bei Besorgungen unterstützt.             FOTO: SCHAAR
Eingespieltes Team in der Änderungsschneiderei: Ariatna Krebs (Mitte) mit Florentina Özsan (rechts) und Erika Roth, die Krebs bei Besorgungen unterstützt.             FOTO: SCHAAR

Der übergesiedelten Deutsch-Rumänin wurde die Arbeit mit Stoffen in die Wiege gelegt – bereits der Vater war Textiltechniker. Als gelernte Damen- und Herrenschneiderin nähte sie in der Heimat auch Pelze und Spitzenwäsche. Nachdem sie nach Deutschland gekommen war, konnte sie wegen der Erziehung ihrer Kinder den zeitlichen Aufwand für die Maßschneiderei nicht mehr bewältigen. Sie entschied sich für die Änderungsschneiderei und hat sich damit über die Jahre einen umfangreichen Kundenstamm erarbeitet.  

Neben den üblichen Änderungs- und Reparaturwünschen erhält Krebs viele Firmen- und Vereinsaufträge. Zu den Kunden zählen etwa die Berufsfeuerwehr, die BASF, Rala oder das Klinikum, die jeweils Abzeichen und Aufnäher auf der Berufskleidung benötigen oder eben auch Reparaturen und Änderungen von ihr durchführen lassen. Für einige Karnevalsvereine ändert Krebs Gardeuniformen.

Manchmal wird sogar Freundschaft aus dem Kontakt in der Schneiderei: Erika Roth war eine der ersten Kundinnen, heute ist sie eine enge Freundin, die Krebs bei vielen Besorgungen und Erledigungen unterstützt.

Inzwischen auch schon wieder seit vielen Jahren arbeitet Florentina Özsan bei Krebs, sie ist vormittags im Atelier anzutreffen. „Es war wirklich sehr schwer, jemanden mit Ausbildung zu finden, auf den ich mich verlassen kann und der daran interessiert ist, vielleicht einmal in meine Fußstapfen zu treten“, freut sich Krebs über die Zusammenarbeit mit ihrer engagierten Mitarbeiterin.

Ihre Stammkunden kommen überwiegend aus der Gartenstadt und den südlichen Stadtteilen, über Empfehlungen werden aber auch immer wieder Kunden aus der Region auf sie aufmerksam, berichtet Krebs. Um sich bei allen Kunden für die teils jahrelange Treue zu bedanken, lädt Krebs anlässlich des 20-jährigen Bestehens für Donnerstag, 16. Januar, zwischen 12 und 14 Uhr herzlich zum Sektempfang ein. aar

INFO

Änderungsschneiderei Krebs:
Niederfeldstraße 1a
67065 Ludwigshafen
Telefon: 0621 5580221


Apotheke Sabine Merk-Deobald
Praxis Harald Schuster Diplom D.O.T.

Geschmackserlebnisse gewinnen

„Kichererbse“ hat Aktionswochen „Rund ums Brot“

Gesund und lecker: Brote und Backwaren in der Auslage der „Kichererbse“. FOTO: HAH
Gesund und lecker: Brote und Backwaren in der Auslage der „Kichererbse“. FOTO: HAH

Das Bio-Feinkost-Geschäft Kichererbse in der Mundenheimer Straße 243 startet mit der Aktion „Rund ums Brot“ ins neue Jahr. Bis Ende Januar können Kunden Brote probieren und per Gutschein vier Scheiben Brot nach Wahl bekommen. Außerdem erhalten die Gewinner eines Rätsels essbare Gewinne.

Im Brotregal der Kichererbse gleich rechts neben dem Eingang stehen Vollkorn-, Misch- und Weißmehlbrote fein säuberlich nebeneinander aufgereiht. „Bei uns gibt es eine große Auswahl an Broten für jeden Geschmack. Viele sind ohne Hefe gebacken und enthalten keinen Weizen, andere sind glutenfrei. Hier ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei“, erklärt Astrid Reuter, Inhaberin der Kichererbse. Um auf die Brot-Vielfalt im Geschäft aufmerksam zu machen, hat sie die Aktionswochen initiiert.

Insgesamt bietet die „Kichererbse“ Brot von drei Anbietern an: der Vollkornbäckerei Lummerland, der Bio-Konditorei Löwenzahn und Bettinas Keimbackstube. Täglich frisch stehen während der Aktionswochen Brothäppchen zum Probieren bereit, außerdem können Inhaber eines Gutscheins diesen gegen vier Scheiben Brot einlösen. Ein Rätsel mit Fragen rund um das Monatsthema rundet die Aktion ab – der erste Gewinner erhält fünf Brote nach Wahl von Lummerland, die ebenso wie andere mehrteilige Gewinne, nicht auf einmal eingelöst werden müssen.

INFO

Bio-Feinkost Kichererbse
Mundenheimer Straße 243
67061 Ludwigshafen

Telefon: 0621 562888
Internet: www.kichererbse-naturkost.de

Zurück