Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
06.03.2019 Drucken

Bauen und Wohnen - Landau

Nicht nur zum Abbrausen

Duschen mit Zusatzfunktionen

Duschen will mittlerweile mehr sein als nur ein Reinigungsprozedere in einer Nasszelle. Optisch-gestalterisch ist das in vielen Bädern schon umgesetzt, technisch kann man da sicher noch mehr tun.

Komfort und Technik kombiniert: mit Soundsystem samt Smartphone- Verbindung, Farblichtwechsler und verschiedenen Wasseranwendungen. FOTO:HOESCH DESIGN GMBH,WWW.HOESCH.DE
Komfort und Technik kombiniert: mit Soundsystem samt Smartphone- Verbindung, Farblichtwechsler und verschiedenen Wasseranwendungen. FOTO:HOESCH DESIGN GMBH,WWW.HOESCH.DE

Erlebnis heißt das Zauberwort. Duscherlebnis! Und das beginnt auch schon bei der Basisfunktion „Wasser“ selbst. Wie viele Wasserstrahloptionen habe ich eigentlich? Und wie leicht geht die Umstellung von Schwallstrahl auf Sprühnebel? Ja, duschen kann ganz naturnah sein: Landregen, Regenguss, Sprühregen, Nebelfeuchte oder auch Spritzwasser von der Seite.

Und wenn Wasser schließlich zu Dampf wird, sind wir beim Thema Dampfduschen – auch eine Variante für mehr Wohlgefühl und Wohlbefinden. Neben reinen Dampfduschen kommen dann Abwandlungen beziehungsweise Ergänzungen mit integriertem Infrarot-Element oder UV-Licht ins Spiel.

Starker Trend im Duschbereich ist auch der Aspekt Licht – Stimmungslicht in allen Variationen und Einstellungen, Farbwechsel oder individuell wählbare Lieblingsfarbe, optisch oft reizvoll auch für die weitere Umgebungs-Ausleuchtung.Der Einfluss auf Körper und Seele hat ebenfalls seine Berechtigung.

Infrarotstrahlung sorgt für eine Lichttherapie. FOTO: KLAUS SCHLENKER, WWW.SUNSHOWER.DE
Infrarotstrahlung sorgt für eine Lichttherapie. FOTO: KLAUS SCHLENKER, WWW.SUNSHOWER.DE

Und so kann man als synergetisches Gesamterlebnis auch unterschiedliche Sinneswahrnehmungen zusammenführen: grünes Licht und sanfter Wasserstrahl, cooles Blau mit einem Schwall eiskaltem Wasser, Power-Rot und ein prasselnder Regenguss gefolgt von einer orangefarbenen Kabinenillumination gepaart mit einem duftenden feuchtschwülen Dampfstoß.

Duftend? Ja, auch die Nase duscht mit. Duschen mit integrierten Duftdosierern, Aromaladen oder einfachen Kapseln machen das Wassererlebnis zum olfaktorischen Höhepunkt. Da riecht die Regenbrause plötzlich nach Wald, Tropenfrucht oder Kräutern.

Wenn jetzt noch die passende Entspannungs-Melodie dazu plätschern würde – das Erlebnis wäre ganz perfekt. Halt, auch das geht, bei Duschen mit Soundeinrichtung. Bluetooth oder App machen es möglich. Und plötzlich wird das karge und schroffe „ab in die Dusche“ zum freiwilligen Langzeitvergnügen, das den Alltag vergessen lässt. fsv

INFO
Weitere Infos finden sich im Internet auf der Seite www.renovieren.de; mehr Themen rund ums Bauen in den Zeitschriften „Althaus modernisieren“ und „Bauen & Renovieren“ – am Kiosk oder online unter www.buecherdienst.de.


Zurück