Anzeigensonderveröffentlichung

Wohnträume-Kusel

Designboden mit täuschend echter Optik

Bei Bodenbeläge Jung Designböden in Holz-, Fliesen- und Steinoptik gefragt

Kennen die Vorzüge der verschiedenen Bodenbeläge: Christian Tobarczyk und Inhaberin Sara Jung-Tobarczyk. FOTO: MONIKA KLEIN

21.01.2022
Bodenbeläge Jung

Oft ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen, ob es sich um Parkett oder einen Designboden handelt. Für beide Varianten, aber auch für viele andere ist Bodenbeläge Jung in Erzenhausen, Hauptstraße 13, ein Fachbetrieb mit fast 40- jähriger Erfahrung.

Robust, strapazierfähig, langlebig, pflegeleicht – das sind einige der Vorteile, die ein Designboden mit sich bringt. Zudem ist er wärmer als Fliesen und deutlich günstiger und unempfindlicher gegen Kratzer als Parkett. Gefragt seien Holz-, Fliesen- und Steinoptik, erzählen Inhaberin Sara Jung-Tokarczyk und ihr Ehemann Christian Tokarczyk. Speziell für Allergiker sei Teppichboden gut geeignet.

Acht Mitarbeiter verlegen neue Böden, arbeiten aber auch Parkett oder Holzdielen auf. Bodenbeläge und das nötige Zubehör können auch in dem Betrieb gekauft werden. Die Ausstellung zeigt zahlreiche Musterstücke. |lmo

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Kusel

Mit Rückenwind in die Zukunft

Ausbildung und Beruf - Kusel

Zum Ausbildungsplatz im Handwerk per App

Ausbildung und Beruf - Kusel

Wohnortwechsel bringt Steuervorteile