Anzeigensonderveröffentlichung

Wiedereröffnung WASGAU-Markt in Kusel

Auch regional ansässige Partner bei Wasgau mit im Boot

Innenstadt-Markt bietet auf 1340 Quadratmetern Markenartikel wie auch Ware im Discounter-Preissegment

Auch beim jetzt noch ansprechender präsentierten Weinsortiment setzt Wasgau auf regionale Anbieter, etwa von der Nahe.
FOTO: HAMM

8.12.2020

Mit 1340 Quadratmetern Verkaufsfläche zählt der Markt nicht gerade zu den kleinsten. Die Fläche sei nun optisch ansprechend gestaltet worden. Wie gewohnt führt der Weg vom Eingangsbereich mit der Bäckerei zunächst in die Obst- und Gemüseabteilung. Was neu ist: Ab heute ist der Eingang zur eigentlichen Sortimentsfläche links zu finden.

Ungezählte Kunden wollten gestern schon rein, kamen bereits mit Einkaufswagen angerollt. In der Eingangshalle wurde der eine früher, die andere später stutzig. Klar, da herrschte wohl Betrieb im Markt, aber doch anders als sonst. Denn erst am Tag vor der Eröffnung wurde gestern all das eingeräumt, was nur annähernd verderblich ist.

Wie gewohnt und unverändert breitgefächert präsentiert sich nach Unternehmensangaben das Angebot an Markenartikeln. Nach wie vor nehmen Obst und Gemüse gebührend Raum ein, ebenso ein ausgesuchtes Sortiment an Weinen.

Wasgau verspricht seinen Kunden weiterhin täglich frische und hochwertige Produkte aus der konzerneigenen Bäckerei und Metzgerei. Darüber hinaus umfasse das Angebot auch mehr als 400 Waren im Discounter-Preissegment, mehr als 430 Bio-Produkte und eine Vielzahl an Artikeln ausgewählter, zumeist regional ansässiger Wasgau-Partner.

Wie von den Kuseler Kunden gewohnt, wird auch weiterhin eine Lotto-Annahmestelle ihre Dienste anbieten. Auch bietet der Markt allen Kunden freien WLan-Zugang. Zudem verweist das Unternehmen auf das Plus, direkt vor den Türen einen geräumigen Parkplatz vorzufinden. Die Parkfläche des zwischen Trierer Straße und Fritz-Wunderlich-Straße (B 420) gelegenen Marktes ist von zwei Seiten her anzufahren, sowohl vom Rotenturmweg her sowie auch über die direkt von der Bundesstraße abzweigenden Zufahrt. 58 Parkplätze stehen zur Verfügung, darunter Eltern-Kind-Parkplatz sowie auch Behinderten-Parkplätze.

Wasgau betont die Ausrichtung seiner Unternehmensstrategie auf Nachhaltigkeit. Dementsprechend werde der energetischen Komponente bei Außen- wie Innenumbau höchste Bedeutung zugemessen. So basiere etwa das Beleuchtungssystem jetzt durchgängig auf LED-Technik. Und die neu installierte Kühltechnik mit Glastüren und -schiebedeckeln genüge im Kuseler Markt nun modernsten Anforderungen an Energieeffizienz.

Ein rund 40-köpfiges Team kümmert sich unter Regie von Marktleiter Stephan Hennchen um die Belange der Kunden. Zudem stehe auch ein sogenannter Wasgau-Botschafter bereit, der gerne Fragen beantworte, Anregungen entgegennehme und zum Thema Nachhaltigkeit wie auch zur Unternehmensphilosophie hinter den Wasgau-Marken informiere. cha

INFO

Der Wasgau-Frischemarkt im Rotenturmweg ist montags bis samstags täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Die Bäckerei im Eingangsbereich öffnet bereits um 7 Uhr. Auch an Sonntagen hält sie Backwaren bereit, geöffnet ist von 8 bis 11 Uhr.
                          

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Kusel

Begabtenförderung für Berufserfahrene

Ausbildung und Beruf - Kusel

In Werkstatt und Forst Handwerk erleben

Ausbildung und Beruf - Kusel

Studieren ohne Abitur in bestimmten...