Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

LEO Saison Sommer

„Wunderbarer Effekt“

Shinrin Yoku

Im Einklang mit der Natur: Sandra Betzer-Schmitt gibt in ihrem Kurs in Fischbach bei Dahn Einblicke in verschiedene Entspannungstechniken. | Foto: Sandra Betzer-Schmitt/frei
Im Einklang mit der Natur: Sandra Betzer-Schmitt gibt in ihrem Kurs in Fischbach bei Dahn Einblicke in verschiedene Entspannungstechniken. | Foto: Sandra Betzer-Schmitt/frei

Shinrin Yoku, das sogenannte Waldbaden, wurde erstmals in den 1980er Jahren in Japan angewendet. Dort gab es ein millionenschweres Forschungsprogramm, um die medizinische Wirkung des Waldbadens zu untersuchen und nachzuweisen. Heute ist es dort wie in Südkorea ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Grundversorgung. Vor zwölf Jahren eröffnete das erste Zentrum für „Waldtherapie“, japanische Universitäten bieten eine fachärztliche Spezialisierung in „Waldmedizin“ an. 

Nicht verwunderlich, dass das Waldbaden auch in Deutschland angekommen ist und vielerorts praktiziert wird. Es habe einen „wunderbaren Effekt auf den Körper, den Geist und die Seele“, schreibt „Waldbademeisterin“ Annette Bernjus, die mit Anna Cavelius ein Buch zum Thema mit praktischen Übungen veröffentlicht hat (mgv-Verlag, Infos: www.waldbaden.com). wig
  


Heilsame Bäume

Buchtipp

„Wunderbarer Effekt“ Image 1

Seit jeher werden Bäume als kraftvolle Seelenbegleiter und Verbündete des Menschen verehrt. Sie spenden Lebensfreude, Stärke und Klarheit oder unterstützen als sanfte Heiler bei körperlichen Leiden. Natur-Coach und „Seelengärtner“ Alfred Zenz beschreibt in seinem Buch die feinstoffliche Wirkung der Bäume, indem er 18 heimische Baumarten porträtiert. Zenz erklärt, für wen die einzelnen Arten besonders gut geeignet sind und wie die Kraft der Bäume genutzt werden kann. Darüber hinaus gibt er Tipps für Meditation und naturheilkundliche Anwendung, inklusive CD mit Baum-Meditation. crk

„Vater Eiche, Mutter Linde – Bäume als Seelenbegleiter, Kraftspender und Verbündete“, Alfred Zenz, Scorpio Verlag, München 2019, 250 Seiten, 25 Euro
  


Termine zum Waldbaden – eine Auswahl

Waldyoga, Sa 6.7., 31.8., 14-19 Uhr, Treffpunkt: Trippstadt, Parkplatz gleich links nach der Abzweigung zum Meiserhof, Info/ Anmeldung bei Gabriele Weissinger, Telefon 06306 7399, www.meiserhof.de

Waldbaden-Grundkurse zur Burn-Out-Prävention, jeweils Sa 13. und 27.7. sowie 10. und 24.8., 10-17 Uhr mit Open-End am Lagerfeuer, Neuhemsbach, Info/Anmeldung: www.mit-ina-unterwegs.de, Telefon 0174 1549353

Wohlbefinden für Körper und Geist mit und in der Natur, Sa 6/13.7., 3.8., 7.9., jeweils 10-13 Uhr, Baumwipfelpfad Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen, Fischbach/Dahn, Info/Anmeldung bei Sandra Betzer-Schmitt, Telefon 06393 5763 oder 0173 4018519, www.biosphaerenhaus.de

Auszeit vom Alltag – Meditation- und Bewegungsübungen im Wald, So 28.7., 10- 17 Uhr, Reifenberg, Treffpunkt: Parkplatz an der Auberghütte, Anmeldung/Info bei Anja Bayer, Telefon 01590 5864054

Waldbaden (Shinrin Yoku), Sa 24.8., 9-13 Uhr, Treffpunkt: Bad Dürkheim, Parkplatz Hütte „An den drei Eichen“; Waldbaden (von 8-17 Jahren), Sa 29.6., 9-11 Uhr, Treffpunkt: Bad Dürkheim, Parkplatz „An der Weilach“
Info/Anmeldung für beide bei Kreisvolkshochschule (KVHS) Bad Dürkheim, Telefon 06322 9612444, www.kvhs-duew.de

Wald-Wellness-Wanderung, immer freitags 16-17.30 Uhr, Hauenstein, Natur Erlebnis Zentrum, Anmeldung: 06392 9946737, Info und weitere Veranstaltungen: www.naturerlebniszentrum.com
  

Zurück