Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

11. Ausbildungsbörse in Kaiserslautern

Schwarz-weiße Glücksbringer

Ausbildungsbörse wieder mit Gewinnspiel – Sachpreise und Gutscheine

Zur Ausbildungsbörse „Mit Doppelpass zum Ausbildungsplatz“ gehört auch in diesem Jahr wieder ein Gewinnspiel. Mit dem Fritz-Walter-Stadion als Standort und dem Verein 1. FC Kaiserslautern als Partner der ersten Stunde liegt es nahe, dass sich das Spiel auch in diesem Jahr um Fußball, genauer gesagt um kleine Fußbälle, dreht.
  

Schätzen und Teilnahmekarte ausfüllen: Am Stand der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens ist auch in diesem Jahr das Gewinnspiel angesiedelt. FOTO: MONIKA KLEIN
Schätzen und Teilnahmekarte ausfüllen: Am Stand der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens ist auch in diesem Jahr das Gewinnspiel angesiedelt. 
FOTO: MONIKA KLEIN

Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, sollte am Stand der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens mit der Nummer 19 vorbeischauen. Dort befindet sich die transparente Säule, die mit zig kleinen, schwarz-weißen Fußbällen gefüllt ist. Nun gilt es, genau zu schauen und zu schätzen, wie viele dieser kleinen Bälle sich darin befinden.

Die Antwort auf diese Frage muss auf der Teilnahmekarte notiert und am Stand der Arbeitsagentur abgegeben werden. Die Karte ist dort genauso wie an anderen Stellen, die sich über das Messegelände verteilen, erhältlich. Als Gewinne sind ein weiteres Mal verschiedene Sachpreise und Gutscheine ausgelobt, die größtenteils von Ausstellern gespendet wurden. Mit etwas Glück können auch Eintrittskarten zu Spielen des 1. FC Kaiserslautern gewonnen werden. Die Namen der Gewinner werden im Anschluss an die Ausbildungsbörse ermittelt. Sie werden auf postalischem Weg benachrichtigt. Ein Vorbeischauen am Stand der Arbeitsagentur lohnt sich aus mehreren Gründen, denn hier stehen die Experten bereit, um Auskünfte zu Ausbildungsberufen und Studiengängen zu erteilen und um über berufliche Perspektiven zu informiere-n. lmo


Mit eigener Themeninsel

Besuch des Biz hilft bei Berufs- und Studienwahl

Bitte Platz nehmen: An den PC-Arbeitsplätzen können sich Schulabgänger detailliert informieren. FOTO: MONIKA KLEIN
Bitte Platz nehmen: An den PC-Arbeitsplätzen können sich Schulabgänger detailliert informieren. 
FOTO: MONIKA KLEIN

Viele Schulabgänger sind sich noch nicht im Klaren darüber, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten. Da kann ein Besuch in den Berufsinformationszentren (Biz) der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens im Dschungel der Möglichkeiten wertvolle Orientierung geben.

Die Biz sind in vier farbig markierte Themeninseln unterteilt. Diejenige, die orange ist, richtet sich an Schulabgänger von der achten Klasse bis zur Oberstufe. Sie trägt die Bezeichnung „Ausbildung und Studium“ und bietet eine Fülle an Informationen zur Berufs- und Studienwahl.

Interessierte können Online- und Printmedien sowie Broschüren und Flyer nutzen, um herauszufinden, welche Perspektiven sich auftun,wie sie zu ihrem Traumberuf kommen oder welche Voraussetzungen gegeben sein müssen.

An speziellen PC-Arbeitsplätzen können sie nach Ausbildungsplätzen suchen, Zeugnisse einscannen oder Bewerbungen ausdrucken. Zudem stehen bei Fragen die Biz-Fachkräfte als Ansprechpartner bereit. Weiterführende Informationen sind im Internet unter www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsinformationszentrum-biz zu finden. lmo
  

Zurück