Anzeigensonderveröffentlichung

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Kerwepreise auch ohne Kerwe

Elektro Oberst gewährt traditionell Anfang Oktober Preisnachlässe – Inhaberinnen setzen auf Qualität und Service

Kennen die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte durch Erfahrungen des Kundendienstes ganz genau (von links): die Inhaberinnen Heike Oberst und Martina Oberst-Kick sowie die Angestellte Beate Mischke.
FOTO: SCHERZINGER

2.10.2020

Kerwerabatte auch ohne Kerwe: Das ist das Motto des Traditionsbetriebes Elektro Oberst in der Neuhofener Ortsmitte. „Natürlich ist es schade, dass die Kerwe coronabedingt ausfallen muss, die Treue unserer Kunden wollen wir aber dennoch belohnen und gewähren von 5. bis 10. Oktober sozusagen ,Kerwerabatte‘“, erklärt Martina Oberst-Kick.

Traditionen werden im Familienbetrieb Elektro Oberst gelebt: So setzen die beiden Inhaberinnen Martina Oberst-Kick und ihre Schwester Heike Oberst ebenso wie ihr Vater, der den Betrieb vor 47 Jahren gründete, auf nachhaltige Wertarbeit, sowohl bei Elektrogeräten als auch bei Installationen. Traditionell gibt es im Familienbetrieb passend zur Kerwezeit immer günstige Angebote: „Diesem Ritual bleiben wir auch 2020 treu. Selbst wenn die Kerwe leider ausfallen muss“, bekräftigt Martina Oberst-Kick.

Im Geschäft, das knapp 800 Quadratmeter Verkaufsfläche hat, gibt es nahezu alle elektrisch verfügbaren Groß- und Kleingeräte: In Regalen befinden sich beispielsweise Mixer, Föhns, Bügeleisen und elektrische Zahnbürsten, vorne im Verkaufsraum stehen hochwertige Herde, Waschmaschinen und Trockner. „Das A und O ist für uns die Beratung und der anschließende Service“, betont Martina Oberst-Kick. Durch den Kundendienst, den sie auch während der coronabedingten Schließzeit des Ladens im Frühjahr fortführen durften, erfahren sie sowie Heike Oberst und die weiteren Verkäuferinnen sehr genau, welche Geräte wie funktionieren und welche besonders servicefreundlich sind. „Zum Teil nehmen wir auch Geräte wieder aus dem Verkauf, wenn wir merken, dass sie sehr wartungsintensiv sind“, informiert Martina Oberst-Kick. Gerade die umfassende, individuelle Beratung sowie der stets gut erreichbare Service seien Pluspunkte des Familienbetriebs, die zunehmend wieder geschätzt würden, freut sich Martina Oberst-Kick, die auf qualitativ hochwertige Ware, bestenfalls „made in Germany“ setzt.

Inzwischen ist bereits die dritte Generation aktiv ins Geschäft mit eingebunden: Martina Oberst-Kicks Sohn Mikel Kick verstärkt das 13-köpfige Team als Elektromeister. „Hier arbeiten alle Hand in Hand, das Miteinander ist wichtig“, betont die Inhaberin, die froh ist, als Selbstständige die Richtung vorzugeben. „Ganz wichtig sind Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit sowie der Service vor Ort, Wegwerfartikel sind nicht unser Ding.“ hah

INFO

Elektro Oberst:
Hauptstraße 1, 67141 Neuhofen
Telefon: 06236 1264
Internet: www.ep-electrooberst.de

Weitere Themen