Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Pflege Kompass

Mit familiärer Atmosphäre

Pflegewohngemeinschaft im Seniorenhaus Siegelbach von Kessler-Handorn

Mit familiärer Atmosphäre

Unterhaltsam: Leiterin Antonina Siracusa (von links) und Mitarbeiterin Alexandra Klaffke am großen Tisch im Gemeinschaftsraum bei einem Rätselspiel.
FOTO: MONIKA KLEIN

17.03.2020

Das Alleinsein und die täglichen Verpflichtungen können für Senioren zu einer Belastung werden. Ein Zimmer in einer Pflegewohngemeinschaft im Seniorenhaus Siegelbach fängt beides auf.

In einem Trakt des vor wenigen Monaten eröffneten Neubaus befinden sich die beiden Pflegewohngemeinschaften mit jeweils zwölf Plätzen. Jeder der Bewohner hat ein eigenes Zimmer, das soziale Leben spielt sich in einem großen Gemeinschaftsraum mit Balkon ab.

Am großen Tisch kommt man zusammen, um zu essen, sich zu unterhalten oder sich bei diversen Aktivitäten die Zeit zu vertreiben. Ausgestattet ist der Gemeinschaftsraum auch mit einem Fernseher und Polstermöbeln. In der Küche werden die Mahlzeiten nach einem zweiwöchigen Speiseplan, der sich nach den Wünschen der Bewohner richtet, frisch zubereitet. Wer gerne kocht , kann sich einbringen.
    

Betreut werden die Be von einer Präsenzkraft. Ihre Aufgabe ist es, zu unterstützen und durch den Tag zu führen. Sie erinnert an Termine und gestaltet die Zeit zwischen den Mahlzeiten ten mit Vorlesen, Spielen oder Plaudern. Ebenso können Einkaufsfahrten oder Spaziergänge unternommen werden. Ein Bewohnerrat setzt sich für die Interessen der Senioren ein.

Das Zimmer, das von den Bewohnern gemietet wird, ist circa 25 Quadratmeter groß und verfügt über eine große Fensterfront. Integriert ist ein Badezimmer mit begehbarer Dusche, WC mit Haltegriffen und ein unterfahrbarer Waschtisch. Im Bad sowie im Wohnbereich befindet sich ein Notrufsystem, um tags und nachts Hilfe herbeirufen zu können.

Die Bewohner können ihre Zimmer mit ihrem Mobiliar einrichten. „Wir geben nichts vor“, sagt Antonina Siracusa, Leiterin des ambulanten Pflegedienstes Kessler-Handorn mobil, in dessen Trägerschaft dieses in Rheinland-Pfalz noch wenig verbreitete Wohnkonzept liegt.

Sie sieht in der Pflegewohngemeinschaft ein Angebot mit familiärer Atmosphäre, das sich an Senioren mit leichter bis mittlerer Demenz richtet. Sollte darüber hinaus Unterstützungsbedarf bestehen, kann dieser durch den ambulanten Pflegedienst oder die ebenfalls im Haus angesiedelte Tagesstätte erbracht werden. In Kürze soll auch eine Intensivpflegewohngemeinschaft eröffnen. Interessenten können telefonisch einen Beratungstermin mit Führung vereinbaren.  lmo

Info:

Seniorenhaus Siegelbach

Metzenäcker 29, 67661 Kaiserslautern

Telefon 0631 3173700

Internet: www.kessler-handorn.de