Anzeigensonderveröffentlichung

Demando - 10 Jahre Firmenjubilaeum

Attraktiver Arbeitgeber trifft den Nerv der Zeit

Bei Demando sind Arbeitnehmer Mitgestalter: Viel Raum für Eigeninitiative und kreative Impulse

Hier haben die Mitarbeitenden nicht nur in der Pause gut lachen: Demando bildet mit dem Ziel aus, die eigenen Nachwuchskräfte zu übernehmen. FOTO: EWA WEIMER/DEMANDO

16.12.2021

Die gelebte Verbundenheit der Demando GmbH mit der Stadt, der Region und der hier lebenden Bürger ist seiner Geschichte geschuldet, ging der IT-Spezialist doch als eigenständiges Unternehmen aus dem IT-Bereich der Stadtwerke Kaiserslautern AG (SWK) hervor. Die SWK sind heute mit 100 Prozent der Anteile Gesellschafter von Demando, diese wiederum befinden sich zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Kaiserslautern. Diese Verbundenheit verpflichtet: Demando ist ein wichtiger Arbeitgeber der Region.

So gestaltet Demando den weiterhin digitalen Wachstumskurs und somit die Zukunft der Region maßgeblich mit. Das Unternehmen rückt dabei neben der technischen Weiterentwicklung den Menschen als Mitgestalter des Unternehmenserfolges in den Vordergrund und ist sich der Wichtigkeit seiner Mitarbeiter bewusst. Denn die qualifizierten Ansprechpartner pflegen den direkten und persönlichen Kontakt zu den Kunden.

Aus diesem Grund legt der „IT-Macher“ Demando großen Wert auf seine Arbeitnehmer. Bewusst setzt das Unternehmen innerhalb seiner firmeninternen Strukturen auf flache Hierarchien und eine positive Atmosphäre. Bei attraktiver Entlohnung wird den Angestellten genügend Freiraum geboten, Eigeninitiative und kreative Impulse werden gefördert. Denn der Erfolg des IT-Unternehmens basiert auf dem mehr als 60-köpfigen, vielseitigen und kompetenten Team, das sich aus verschiedenen Spezialisten im IT-Bereich, wie Anwendungsentwicklern, Administratoren und IT-Kundenbetreuern, bis hin zu SAP-Beratern und Sachbearbeitern im kaufmännischen Bereich zusammensetzt. Als Mitarbeiter sind Fachkräfte mit Berufserfahrung, Berufsanfänger, Studenten und Schüler für eine Ausbildung, ein Duales Studium (siehe rechts) sowie Praktika willkommen.

Nebst abwechslungsreichem Aufgabengebiet im innovativen Umfeld bietet Demando seinen Angestellten zudem vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ein Beispiel dafür ist das Trainee-Programm zum „SAP-Basis Administrator“ und zur „SAP Anwendungsberatung/–entwicklung für die Energiebranche“.

Moderne Räume und eine lockere Atmosphäre sorgen für ein wohltuendes Arbeitsumfeld, genauso wie flexible Arbeitszeiten, kostenlose Getränke und weitere attraktive Benefits. kön
 


Demando bildet aus

Um die berufliche Reise im IT-Bereich zu starten, ist eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei Demando eine gute Idee: Das Unternehmen bildet mit dem Ziel aus, die eigenen Nachwuchskräfte nach bestandener Prüfung zu übernehmen.

Dabei fokussiert sich Demando auf zwei Fachinformatiker-Ausbildungen und zwei Bachelor-Studiengänge. Alle Varianten dauern jeweils drei Jahre. Angehende „Fachinformatiker Anwendungsentwicklung“ erlernen etwa die Grundlagen der Softwareentwicklung, programmieren Web- und App-Anwendungen mit modernen Frameworks. „Fachinformatiker/-innen Systemintegration“ realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hinzu kommt ein wirtschaftlicher Zweig: Bei Demando kann man sich auch zur/zum Industriekauffrau/- mann ausbilden lassen.

Für die beiden Dualstudiengänge „Bachelor of Science“ – Wirtschaftsinformatik und angewandte Informatik findet der Theorieteil an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim statt. hani

Weitere Themen

Ruhestätten und Grabpflege - Kaiserslautern

Gemeinsam Wünsche besprechen

Ruhestätten und Grabpflege - Kaiserslautern

Ökologischer Fußabdruck bei der...

Ruhestätten und Grabpflege - Kaiserslautern

Angehörige in Zeiten der Trauer entlasten