Anzeigensonderveröffentlichung

Bella Italia in Gruenstadt

Spätes Wochenmarktfest und größeres Streetfoodfestival

Wirtschaftsforum hat einen Jahresplan an Aktionstagen aufgestellt – Deutsch-Französischer Bauernmarkt mit Autoschau

Die Lebenshilfe bietet beim Grumbeertag eines der beliebtesten Produkte an: Kartoffelpuffer. FOTO: BENNDORF

6.05.2022

Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist, hat das Wirtschaftsforum Grünstadt einen Aktionsplan für das laufende Jahr aufgestellt. „Der ist nur vorläufig, enthält aber einige Neuerungen“, sagt der Geschäftsführer der Werbegemeinschaft, Ernst-Uwe Bernard.

Im kommenden Monat soll wieder ein Kindertag stattfinden. Bei dieser äußerst beliebten Veranstaltung, die 2019 zum23. Mal über die Bühne ging und dann pausieren musste, stehen die jüngsten Bewohner der Stadt und desUmlandes im Mittelpunkt. Am 18. Juni werden überall in der Fußgängerzone und auf dem Schillerplatz Spiel- und Unterhaltungsangebote für die Kleinen bereitstehen.

Nach einer Sommerpause geht es dannmit dem 24. Grumbeertag weiter: Am 3. September stehen Erdäpfel im Fokus. Die gesunden Knollen werden dabei in den unterschiedlichsten Zubereitungsformen serviert. Ganz besonders beliebt sind Grumbeersupp mit Quetschekuche und Kartoffelpuffer. Dieses Jahr gibt es eine Besonderheit. „Parallelwird das Wochenmarktfest auf dem Carrières-sur-Seine-Platz begangen“, kündigt Bernard an. Eigentlich erinnert das Fest alljährlich im Frühling an die Eröffnung des Marktes im März 2013. Wegen Covid-19 musste die Veranstaltung allerdings mehrfach ausfallen.

Letztmals 2019 haben die Erzeuger nachhaltiger Produkte aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen ihre Ware im Herzen Grünstadts offeriert. Nun ist der Deutsch-Französische Bauernmarkt für den 25. September auf dem Luitpoldplatz geplant. Er ist – wie gewohnt – mit einem verkaufsoffenen Sonntag der Einzelhändler im Zentrum verbunden. Neu ist diesmal die zusätzliche Fahrzeugausstellung zum Thema Elektromobilität auf dem Schillerplatz. „Es werden sich viele lokale Autohäuser daran beteiligen“, berichtet Bernard erfreut.

Noch etwas größer als bei der Premiere im vergangenen Herbstwird das Streetfood-Festival sein, wie er in Aussicht stellt. Die Wagen und Stände werden von 14. bis 16. Oktober auf dem Luitpoldplatz stehen. Im nördlichen Bereich der Fußgängerzone wird die Siedlergemeinschaft Grünstadt am 12. November die Eröffnung der Fastnachtskampagne zelebrieren. „Siewollen das gernwieder ein bisschen größer feiern, mit Vertretern anderer Vereine und einem Umzug durch die Innenstadt“, sagt Bernard. Für den 25. November ist ein längerer Einkaufsabend mit Eröffnung des Adventsmarktes vorgesehen – auch als Startschuss für die Weihnachtsaktion mit Auto-Gewinn. abf

Weitere Themen

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Wie gut kennen Sie die Pfalz?

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Es geht endlich wieder rund!

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Sagenumwobene Felsen und Tempel der Ruhe