Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Freitag, 18.10.2019 Drucken

Unternehmen in der Region

Sonflie: Experten mit zwei Jahrzehnten Erfahrung

Sonflie Fachbetrieb für Sonnenschutz & Fliegengitter in Neustadt

Sonflie: Experten mit zwei Jahrzehnten Erfahrung

Verstehen ihr Handwerk: Mario Bartl und Sascha Laukus (von links). FOTO:WIECHERS

Vor drei Jahren haben Sascha Laukus und Mario Bartl den Firmensitz und die Ausstellung ihres Unternehmens „Sonflie“ nach Neustadt verlegt, sind in den einstigen „Keramikpavillon“ an der Mußbacher Landstraße eingezogen. Dieser Wechsel war offensichtlich eine gute Entscheidung, sagen beide, denn das Geschäft habe sich bestens entwickelt, „es brummt“.  

Den Begriff für den Erfolg zu verwenden, ist freilich ein wenig pikant, denn da, wo die beiden Schreiner ihre Aufträge erledigt haben, soll es eben gar nicht mehr brummen: Sie konzipieren, liefern und montieren maßgefertigten Insekten- und Sonnenschutz. Daher erklärt sich auch der Firmenname: „Sonflie“ setzt sich zusammen aus den jeweils ersten Silben von „Sonnenschutz“ und „Fliegengitter“.


Autohaus Fischer GmbH

Gegründet haben Laukus und Bartl ihr Unternehmen 2012 in Esthal. Da waren die beiden Handwerker schon etliche Jahre in der Branche tätig – inzwischen können sie knapp zwei Jahrzehnte einschlägiger Erfahrungen mit dem entsprechenden Know-how vorweisen. Insekten- und Pollenschutzgitter für Fenster und Türen sowie Lichtschachtabdeckungen sind der eine Kernbereich ihres Angebots, der andere sind Lichtschutzelemente für die Innen- und Außenverschattung wie Rollos und Rollläden, Plissées, Schiebevorhänge und Markisen. In beiden Bereichen arbeiten Bartl und Laukus, die für ihr Team dringend weitere Kräfte suchen, wie sie nachdrücklich betonen, mit namhaften Herstellern und Systempartnern zusammen. Beim Sonnenschutz seien das etwa die zu den führenden Markisenherstellern zählende Firma Leiner und der Rollladen-Spezialist Roma, erklärt Laukus. Insektenschutzelemente lassen sie beim Spezialisten Gessler & Bolch fertigen. Das Unternehmen in Ilsfeld bei Heilbronn ist einer der großen Hersteller für nach dem System der Marke Neher maßgefertigte Elemente. Und „Sonflie“ wiederum ist Fachhandelspartner von Neher, was auch die kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter beinhaltet, fügt Bartl an.


Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern und Systempartnern.


Professionell individuell auf den jeweiligen Bedarf ausgerichtete, maßgeschneiderte Lösungen in Sachen Insekten-, Pollen-, Staub- und Sonnenschutz zu bieten, ist der Ehrgeiz der beiden Unternehmer. „Dabei können wir auch schwierige Einbausituationen meistern“, betont Bartl. Und er erklärt das Prozedere: Nach der Begutachtung dessen, was zu realisieren ist, und dem Maßnehmen werden mit dem Kunden zunächst die verschiedenen Möglichkeiten erörtert, und ein Angebot wird erstellt. Nach Auftragserteilung gehen die Daten für das zu bauende Element direkt an den Hersteller. Das wird dann nach Fertigstellung vom „Sonflie“-Team vor Ort montiert. „Durch eine Vernetzung mit dem EDV-System des Produzenten bleiben dabei die Wartezeiten erfreulich kurz“, merkt Laukus an.

Und er weist zudem darauf hin, das für Beratung, Aufmaß und Angebot keine Kosten fällig würden und auch im üblichen Aktionsradius um den Firmensitz herum keine Fahrtkosten berechnet würden.
  

Zurück