Anzeigensonderveröffentlichung

Bella Italia in Gruenstadt

Pasta, Pizza und Parmesan

Morgen zieht in die Grünstadter Fußgängerzone wieder die italienische Lebensfreude ein

Vito Cunsolo wird wieder einen großen Stand in der Fußgängerzone aufbauen. FOTOS: BENNDORF

6.05.2022

2020 und 2021 musste der beliebte Aktionstag „Bella Italia“ in der Innenstadt schonwegen Corona ausfallen. Das soll kein drittes Mal geschehen, wie die vielen Fähnchen italienischer Regionen, die seit Tagen über der Fußgängerzone hängen, deutlich machen. Am morgigen Samstag lädt das Wirtschaftsforum Grünstadt dazu ein, für ein paar Stunden mediterranes Lebensgefühl zu genießen.

In der autofreien Einkaufsmeile, in der die Farben Grün, Weiß und Rot dominieren werden, dreht sich zwischen 10 und 16 Uhr alles um Pasta, Pizza und Parmesan. „Beim jüngsten verkaufsoffenen Sonntag mit Märzmarkt und auch schon im Oktober beim Streetfood-Festival auf dem Luitpoldplatz haben wir beste Erfahrungen gemacht. Diese Veranstaltungen sind trotz Pandemie sehr gut gelaufen, sodass wir Mut gefasst haben fürweitere Aktionstage“, sagt der Geschäftsführer des Wirtschaftsforums Grünstadt, Ernst-Uwe Bernard.

Jost

Für „Bella Italia“ ist es gelungen, den einstigen Betreiber der TSG-Gaststätte, Vito Cunsolo, zu engagieren. „Er wird mit seiner Frau Rosetta und seinem Team kommen, obwohl sein Restaurant Trattoria Cardinale in Niederkirchen samstags geöffnet ist“, berichtet Bernard. Der fröhliche Mann aus Kalabrien wird unter anderem Lasagne und Arancini, also frittierte, gefüllte Reiskugeln, anbieten.

Tourist-Information Grünstadt

Süße Köstlichkeiten aus dem Stiefelstaat wird Kim Koch in ihrem Tee- und Feinkostladen offerieren. Vor dem Geschäft Genießling, das ihr Ehemann Alexander betreibt, können Besucher italienische Gewürze und Öle probieren. Im Brillenhaus (ehemals Teichmann), wo an dem Tag italienische Sportbrillen präsentiert werden, kann man schon mal einen Eindruck davon gewinnen, was es voraussichtlich ab Herbst im Lokal „Kabale und Liebe“ am Schillerplatz zu essen geben wird. Optiker Florian Hofferer serviert Fingerfood des künftigen Gastronomen. „Das ist qualitativ hochwertig“, weiß Bernard.

Feinkost, die in Apulien und Sizilien aus biologisch angebauten Zutaten nach Originalrezepten hergestellt wird, bietet Niels-Holger Albrecht vor seinem Naturkostladen Herrlisch zur Verkostung an. „Da der Süden Italiens zu den ärmsten Regionen Europas zählt, ist gerade die lokale Verarbeitung von Rohstoffen für die Schaffung und den Erhalt der dortigen Arbeitsplätze enorm wichtig“, betont der Einzelhändler. Zwischen 11 und 14 Uhr wird ein Mitarbeiter einer italienisch-deutschen Genussmanufaktur Fragen zu den Produkten beantworten. Auch zahlreiche Tipps für die heimische Küche, zum Beispiel zur richtigen Verwendung von Olivenöl, wird es geben. Eiscafé-Inhaber Angelo de Zordo hat für den Aktionstag neue kühle Kreationen angekündigt und Ibadet Zidi vom Donna Terra eine spezielle Speisekarte.

Vito Cunsolo wird wieder einen großen Stand in der Fußgängerzone aufbauen. FOTOS: BENNDORF
Vito Cunsolo wird wieder einen großen Stand in der Fußgängerzone aufbauen. FOTOS: BENNDORF

Etliche Ständemitmediterranen Köstlichkeiten werden das kulinarische Angebot komplettieren. Zu den Gaumenfreuden gesellen sich dann noch Genüsse für Augen und Ohren. „Der Fiat 124 Spider Club aus Worms wird Oldtimer ausstellen“, sagt Bernard. Das Motorrad- und Technikmuseum Leiningerland aus Quirnheim kommt mit einem jahrzehntealten Fiat 500 sowie mit diversen Vespas. Die Stadtbücherei veranstaltet vor ihrem Ausweichquartier, dem ehemaligen Brauhaus, einen großen Flohmarkt.

Für die musikalische Umrahmung von „Bella Italia“ mit passenden Liedern sorgen ein Trio auf dem Schillerplatz und ein Duo mit der Sängerin Giusi Napoli aus Ludwigshafen beim Vito-Stand. Napoli schöpft aus einem großen Repertoire an Songs. abf

Weitere Themen

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Wie gut kennen Sie die Pfalz?

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Es geht endlich wieder rund!

Urlaubszeitung Pfalz Frühling/Sommer 2022

Sagenumwobene Felsen und Tempel der Ruhe